Buchtipp

Den Commerzbank Aktionären ist die Stimmung zu Beginn dieses Handelstages deutlich vermiest worden. Nachdem die Deutsche Bank schwache Zahlen gemeldet hat, wurde die Commerzbank Aktie in Sippenhaft genommen und musste auch Federn lassen. Der ersten Schrecksekunde folgten deutliche Käufe von Investoren, die der gelben Bank eine Fortführung der bisherigen Aufwärtsbewegung zutrauen. Warum auch nicht?

Der Kurssturz heute Morgen war stark. Obwohl der Kurs gestern bei 9,38 € geschlossen hatte, wurde der Aktienkurs in den ersten Minuten bis auf bis auf 9,18 € gedrückt. Ausgelöste Stopp-Loss-Aufträge hatten gleich zur Eröffnung Druck auf die Aktie ausgeübt. Zusammen mit dem Unterstützungsbereich bei 9,15 € fassten die Käufer jedoch schnell Mut. Sie kauften wie wild jedes handelbare Papier und konnten die kompletten Verluste zur Eröffnung wettmachen.

Es ist nämlich so, dass die Deutsche Bank gar nicht so schlechte Zahlen herausgebracht hat, wie die Medien verkünden. Die nackte Zahl klingt erst mal schwach, doch der (erwirtschaftete) Gewinn wurde vorsorglich auf den Punkt „Rückstellungen“ gebucht, um Geld für zukünftige juristische Auseinandersetzungen zu haben. Das bedeutet, das Geld wurde verdient, es hat es nur nicht bis zum Saldo geschafft. Im Umkehrschluss bedeutet das für die Commerzbank, dass es gar nicht so schlecht für sie aussieht, wenn das „Tagesgeschäft“ läuft.

Scheinbar sehen es die Anleger auch so, denn das Minus zur Eröffnung ist bereits zu einem Plus geworden.

Commerzbank Aktie: Tageschart, Stand 9,45 €

commerzbank-29102013

 

Im Stundenchart wirkt der verlassene Abwärtstrend bei 9,50 € hemmend. Dieser wird es den Käufern nicht einfach machen, einen neuen Angriff auf die 10 €-Marke zu starten. Berücksichtigt man den deutlichen Willen der Anleger zum Kauf, wie heute Morgen gesehen, dann ist dies jedoch im Bereich des Möglichen.

Gleichzeitig ist im Tageschart noch nichts verloren. Die Commerzbank Aktie kann noch immer, sofern die Hemmnisse aus dem Stundenchart ausgeräumt werden, an der Chance festhalten, ihre starke Aufwärtsbewegung noch weiter fortzusetzen. Das Ziel ist dann der Widerstandsbereich bei 11,14 €.

Kann die Commerzbank Aktie über 9,50 € steigen, dann eröffnet sich ihr schnell der Weg zu neuen Höhen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This