Angebot

Wer sich gerade fragt, woher der plötzliche Anstieg im DAX am Nachmittag kommt, der kann sich mal den Wochenchart ansehen. Denn wenn der DAX bis zum Ende der Handelswoche die 8034 Punkte verteidigen kann, dann hat er mit einem Tag wie diesem wieder einmal die Anleger an der Nase herumgeführt. Die ängstlichen Marktteilnehmer wären dann abgeschüttelt worden und die starken bereiten den nächsten Anstieg vor.

Nachdem die heutige Eröffnung miserabel war, stabilisierte sich der Index zunächst, um dann am Nachmittag Zug aufzunehmen. Zum einen bekommt er Auftrieb durch die große Lücke, die gerissen wurde. Ein offenes GAP wird von den Anlegern als schließungswürdig angesehen. Sofort finden sich nach solch einer schwachen Eröffnung Käufer, die die "Überraschung" für sich nutzen wollen. Wer heute morgen eingestiegen ist, der konnte schon einen ansehnlichen Profit erwirtschaften. Der DAX hat, von seinem Tief aus gesehen, bereits 100 Punkte gewonnen.

Hinzu kommt die Konstellation, die sich aus der Betrachtung des Wochencharts ergibt. Der DAX hat das letzte Wochentief bei 8034 Punkten unterschritten. Das führte sofort zu Anschlussverkäufen. Diese wurden unter der 8000-Punkte-Marke aufgefangen. Für den Wochenchart gilt nämlich: Noch ist nichts verloren, solange die 8034 Punkte bis zum Freitag 17:30 Uhr verteidigt werden kann.

Im Moment senden Wochenchart und Tageschart ungleiche Signale. Während der Tageschart angeschlagen wirkt, kann sich der Wochenchart noch mit erhobenem Haupt aus dieser Woche verabschieden. Noch ist es jedoch nicht soweit, denn der Tageschart steht dem Wochenchart im Weg. Dieser hat bereits einen Abwärtstrend etabliert. Inwiefern sich die Anleger auf die eine oder andere Variante verlassen werden, ist unklar.

Ein Blick auf den Wochenchart zeigt folgendes Bild: Stand 8073 Punkte

dax-wochenchart-13062013

zum Vergrößern auf das Bild klicken

 

Der Kampf von Bären und Bullen läuft auf Hochtouren. Die Bären haben seit langer Zeit endlich mal die Gelegenheit, den Bullen deutlich einen mitzugeben. Sollte das Wochentief nicht halten, dann hat der Eindruck aus dem Tageschart gewonnen. Sollte das letzte Wochentief verteidigt werden, dann sind heute viele Anleger aus dem Markt gedrängt worden. Sie wurden abgeschüttelt.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Share This