Service

Der Monat der enttäuschenden Unternehmensergebnisse. Vielleicht der Moment, an dem die Krise ihre Durschlagskraft beweist. Es ist womöglich die letzte Ausfahrt vor dem folgenden Crash.


General Electric liefert enttäuschende Zahlen für das erste Quartal.


Auch der Aluminiumkonzern Alcoa und der Paketdienst UPS enttäuschen die Anleger mit ihren Quartalsergebnissen. Die viertgrößte US-Bank Wachovia präsentiert einen unerwarteten Quartalsverlust.


Investmentbank Merrill Lynch verbucht im ersten Quartal erneut einen Milliardenverlust von 1,96 Milliarden Dollar. Und es trifft wieder einmal die Falschen, denn: angesichts der Krise gibt Merrill Lynch den Abbau von 4.000 der zuletzt mehr als 63.000 Arbeitsplätze in diesem Jahr bekannt.


Deutsche Bank rutscht ins Minus, für das erste Quartal meldet das Institut einen Vorsteuerverlust von 254 Millionen Euro.


Daimler enttäuscht: Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (EBIT) sank von 3,29 Milliarden Euro im Vorjahr auf 1,97 Milliarden Euro.


Siemens meldet Gewinneinbruch. SAP meldet schwache Zahlen.


UBS meldet einen Quartalsverlust von 7,6 Mrd. Euro und erwartet weitere Abschreibungen von 19 Milliarden Dollar.


Der Euro erreicht mit 1,5968 US-Dollar ein neues Allzeithoch.


Auch der Ölpreis steigt, nämlich auf 114,41 US-Dollar.


Die US-Zentralbank genehmigt den Verkauf den sie selbst eingefädelt hat. Nur zwei Wochen nach der spektakulären Übernahme der angeschlagenen US-Investmentbank Bear Stearns durch J.P. Morgan Chase hat die US-Zentralbank die Transaktion jetzt offiziell gebilligt.


Die US-Zentralbank Fed hat erneut den Leitzins gesenkt, um 0,25 Prozentpunkte auf jetzt 2%.


EZB belässt die Leitzinsen bei 4%.


US-Notenbankchef Ben Bernanke schließt eine Rezession nicht mehr aus. Die Anleger sind verunsichert.


 

Die Ausarbeitung „RÜCKBLICK 2008“ besteht aus 12 Seiten.

Klicken Sie auf den jeweiligen Monat:


Seite 1: Januar

Seite 2: Februar

Seite 3: März

Seite 4: April

Seite 5: Mai

Seite 6: Juni

Seite 7: Juli

Seite 8: August

Seite 9: September

Seite 10: Oktober

Seite 11: November

Seite 12: Dezember

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

start-trading Team

Share This