Angebot

Es erreichen uns immer wieder E-Mails zum Thema „Stopps“. Das Signal ist erstellt, gut eingestiegen, doch leider zu früh ausgestiegen. Eine Position wird meist vorschnell geschlossen. Dem Anleger bleibt nichts anderes übrig, als sich über den entgangenen Gewinn zu ärgern. Oft sind es die Emotionen des Anlegers, welche zu diesem Schritt führen. Unser Signal (ID 190) vom Freitag eignet sich ideal, um folgende Stopptechnik vorzustellen. Dabei entscheidet nicht der Trader über den Ausstieg, sondern der Markt.




Stopptechnik:

Sie können Ihren Gewinn auch sichern, indem Sie den Stopp langsam nachziehen. Dabei setzen Sie Ihren Stopp immer auf das letzte Verlaufshoch. Sobald ein neues Tief erreicht wird, ziehen Sie Ihr Stopp Level nach. Sehen Sie sich bitte folgende Grafik an.



Anwendung:

Nehmen wir an, Sie eröffnen Ihre Position im Deutschen Aktienindex DAX bei einem Punktestand von 6990. Ihr erster Stopp zum Einstieg ist das letzte Verlaufshoch vom Vortag bei 7019 (Stopp 1). Dann warten Sie auf die Bewegung des Marktes. Der Markt erreicht neue Tiefs. Sobald in diesem Fall das Kursniveau von 6940 Punkten erreicht ist, können Sie Ihren Stopp auf das letzte Verlaufshoch bei 6980 Punkten (Stopp 2) ziehen. Wieder fällt der Markt auf neue Tiefs, ohne Ihr Stoppniveau zu verletzten. Bei Erreichen von 6890 Punkten können Sie den Stopp auf 6960 (Stopp 3) nachziehen. Der Markt erreicht neue Tiefs bei 6830 Punkten, nun ist Stopp 4 aktiv. Der Index fällt weiter und generiert wieder ein neues Tief. Stopp 5 wird aktiviert. Beim Kursniveau von 6800 Punkten treten massiv Käufer auf und es kommt zu einer ersten starken Gegenbewegung. Ihre Stopp Loss Order wird auf dem Stoppniveau Stopp 5 ausgelöst. Der Markt berührt das Stoppniveau knapp um 15:20 und bei 15:40. Sollten Sie der Stoppauslösung knapp entkommen sein, werden Sie definitiv um ca. 16:30 ausgestoppt.


Zusammenfassung:

Der Trader hat seine Position bei 6990 Punkten eröffnet und konnte die ganze Abwärtsbewegung bis zum Kursniveau 6852 Punkten nutzen. Das sind 138 Punkte oder 1,9%.


Vorteile:

Der große Vorteil dieser Technik ist, dass Sie es dem Markt überlassen ob der Trade weitergeführt wird oder nicht. Solange das letzte Verlaufshoch nicht verletzt wird, ist Ihre Position aktiv und Sie partizipieren an der Markbewegung. Diese Stopptechnik gibt Ihnen die emotionale Ruhe, um mit genügend Distanz Ihren Trade zu begleiten.


Wir wünschen Ihnen weiterhin erfolgreiche Trades.


Mit freundlichen Grüßen

Ihr
start-trading Team

Share This