Signalservice

Der DAX ist am Kämpfen. Gespalten zwischen der Hoffnung nach steigenden Kursen und der Angst doch irgendwie auf dem falschen Fuss erwischt zu werden sind die Börsianer hin und hergerissen.


Die letzten Wochen und Tage sind überschattet durch die Immobilienkrise in den USA. Schlechte Nachrichten werden mit guter Hoffnung wettgemacht. Je schlechter die Situation in Amerika ist, umso besser finden es die Anleger dort. Wird doch die amerikanische Notenbank FED dafür sorgen, dass am Ende alles wieder gut wird. Den Schritt in diese Richtung hat sie gestern mit der Leitzinssenkung getan. Ob damit die Probleme im Land selbst gelöst werden können, sowie deren globale frühere und zukünftigen Auswirkungen aus der Immobilienkrise, wird sich noch zeigen.


Wir wollen einen Blick auf den deutschen Leitindex werfen und sehen eine sehr spannende Situation im 2 Jahres Chart. Der Markt läuft in die Spitze des Dreiecks, der sich aus dem Abwärtstrend seit dem Jahreshoch und dem langfristigen Aufwärtstrend aus dem Juni 2006 gebildet hat. Mit dem heutigen Anstieg (nach der Zinsentscheidung) hat sich der Moment der Entscheidung zugespitzt.



Es gibt nun zwei Wege, die der DAX für die kommenden Wochen und Monate einschlagen kann:


Alternative GELB: der DAX ist aus dem Abwärtstrend ausgebochen, der Index wird noch einmal kurz auf dem Abwärtstrend aufsetzen und dann weiter Fahrt in Richtung des diesjährigen Jahreshochs aufnehmen. Nur wenn der Aufwärtsdruck zu stark ist, wird der Index direkt weiter durchziehen. Dies ist meist die Ausnahme.


Alternative ORANGE: der Ausbruch aus dem Dreieck erweisst sich als „Fehlausbruch“, der Markt korrigiert in Richtung der Dreiecksspitze, wird dort aber den langfristigen Aufwärtstrend nach unten durchbrechen. Der Fehlausbruch hat den Sinn, dass viele Anleger überhastet in den Markt sollen (oder wollen), dieser Zuwachs an Nachfrage wird von anderen Marktteilnehmern ausgenutzt, um eigene Poitionen zu verkaufen.


Zusammenfassung: Es ist nur eine Frage von Tagen, wie sich der DAX entscheidet.

Aktienanalyse (oder Indexanalyse) ist die richtige Einschätzung von Marktindikatoren und deren technische Auswertung. Eine Garantie der Richtigkeit gibt es sicherlich nicht. Profite können sowohl bei steigenden als auch bei fallenden Märkten erwirtschaftet werden. Zeitpunkte für den richtigen Einstieg finden Sie auf unserer Signalwand.


Viel Erfolg wünscht


Ihr
start-trading Team

Share This