Ayondo Banner

Blog

Gold: Langfristig wird die Freude zurückkehren

Gepostet von am 21 Okt, 2014 in Gold | Keine Kommentare

Gold: Langfristig wird die Freude zurückkehren

Im Moment ist die Stimmung für Gold getrübt. Zu sehr hängen die Anleger am Goldpreis und zu wenig am Gold an sich. Man braucht nur in die Vergangenheit blicken und wird immer glänzende Augen finden, die sich über Gold gefreut haben. Ob gefunden, verdient oder beschenkt, immer freuten sich die Menschen über das gelbe Edelmetall. Wer jetzt Trübsal bläst, der hat einen zu kurzfristigen Betrachtungszeitraum. Langfristig wird die Freude zurückkehren. Man braucht nur in die Augen der Seefahrer zu blicken, wenn diese eine Schatztruhe mit Gold...

mehr

DAX: Wie gewonnen, so zerronnen?

Gepostet von am 20 Okt, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Wie gewonnen, so zerronnen?

Der deutsche Aktienmarkt baut seine Verluste aus. Scheinbar ist man sich unter den Anlegern nicht so sicher, ob man in eine ordentliche Erholungsbewegung investieren sollte. Es fehlt schlicht das Vertrauen in eine Besserung der Unternehmenssituation. Eine Gewinnwarnung von SAP tut hier ihr Übriges. Es sollten noch mehr Anpassungen der Gewinnschätzungen erfolgen, denn die Unternehmen haben viel zu optimistisch geschätzt, und das fordert nun seinen Tribut. Mit vier Prozent im Minus ist der Softwarehersteller SAP Letzter in der DAX-Familie....

mehr

DAX-Ausblick: Kurzfristig seitwärts, dann abwärts

Gepostet von am 19 Okt, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Kurzfristig seitwärts, dann abwärts

Sowohl Anleger als auch die Medien erfreuen sich an dem Tagesgewinn des DAX vom letzten Freitag. Über drei Prozent ist der Index gestiegen und es keimt Hoffnung in den Augen der geschundenen Anlegern auf. Die Investoren klammern sich jetzt an jeden noch so dünnen Strohhalm, obwohl es für eine Entwarnung viel zu früh ist. Die Weichen für fallende Kurse sind gelegt, jetzt läuft nur eine Erholung. Sofern die folgende Bedingung erfüllt ist, wird der DAX bald wieder fallen. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. Dies gilt selbstverständlich auch...

mehr

Commerzbank Aktie: Nächsten Kursrutsch einplanen

Gepostet von am 17 Okt, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank Aktie: Nächsten Kursrutsch einplanen

Die Schwächsten erwischt es meist zuerst und dann auch deutlich. So wundert es nicht, dass die Lieblinge der Anleger, wie Infineon oder eben die Commerzbank Aktie, in den letzten Tagen deutlich unter die Räder gekommen sind. Banktitel sind Wohltat und Schmerz zugleich, je nachdem, in welche Richtung der Investor spekuliert. Derzeit versucht sich der Aktienkurs der Commerzbank zu stabilisieren. Anleger sollten jedoch vorsichtig sein, denn der nächste Kursrutsch steht schon bevor. In der letzten Analyse zu diesem Wert wurde auf die Gefahr...

mehr

Trading: Trader sind in großer Gefahr

Gepostet von am 16 Okt, 2014 in Trading | Keine Kommentare

Trading: Trader sind in großer Gefahr

Die Medien trommeln schon wieder, dass ein DAX mit enormer Volatilität eine tolle Grundlage für erfolgreiche Trades darstellen würde. Es wird das Bild eines Traders gemalt, wie dieser jeden Zacken im DAX-Chart optimal mitnimmt, immer auf die richtige Richtung spekuliert und dabei Gewinne einfährt. Solch eine Darstellung ist Unfug. Die Wahrheit ist, dass solch eine volatile Phase für Trader enorm gefährlich ist. Gelegentlich bekommt man als Betrachter den Eindruck, dass manche Artikelschreiber noch nie selbst gehandelt haben. Hätten sie...

mehr

DAX-Absturz: Private verkaufen nicht rechtzeitig

Gepostet von am 15 Okt, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Absturz: Private verkaufen nicht rechtzeitig

Der DAX im Sturzflug. Die Anleger sind auf der Flucht. Aber nicht alle sind sich des Ausmaßes des Abverkaufs bewusst. Wenn ein Index in so kurzer Zeit so viele Punkte verliert, dann muss der Druck enorm sein. Dieser kommt von den institutionellen Anlegern, die gefühllos immer weiter verkaufen. Anders die Privatanleger, welche sich noch immer an die Hoffnung klammern, dass der Abverkauf endlich zu einem Ende finden solle. Jedoch wird die Lage mit jedem Tag schlimmer. Soll man nun mit den Anlegern Mitleid haben, wie es die Medien verkünden?...

mehr

Paion Aktie: Lotto spielen ist leichter

Gepostet von am 15 Okt, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Paion Aktie: Lotto spielen ist leichter

Paion Aktionäre brauchen derzeit starke Nerven. Nachrichtenbedingt schwingt die Aktie hin und her. Das ist für Außenstehende kaum auszuhalten, aber für die Investoren noch viel anstrengender. Mit jedem neuen Kurs könnte sich das Depot erholen oder weiter in die Verlustzone rutschen. Wenn Aktionäre so hilflos im Nebel stochern, dann ist es Zeit, generell über solch ein Investment nachzudenken. Denn nach einer echten Anlage hört sich solch ein Gezocke nicht mehr an. Wenn eine Aktie deutlich hin und her springt, dann liegt das oftmals in der...

mehr

DAX: Konjunkturschwäche lässt Anleger verkaufen

Gepostet von am 14 Okt, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Konjunkturschwäche lässt Anleger verkaufen

In diesen Tagen erscheint kaum eine Nachricht, die nicht auf eine schwächer werdende Konjunktur hinweist. Und mit jeder Meldung fällt auch der DAX, weil sich ängstliche oder gar überraschte Anleger schnell noch von ihren Anteilen trennen. Solch eine Nachrichtenflut ist heute permanent anzutreffen, die den Kern des Problems jedoch nicht trifft. Die Anleger hatten die Gelegenheit hinter die heile Fassade zu blicken, haben sie aber nicht. Frühindikatoren hatten sich bereits im Sommer gemeldet und dunkle Wolken am Konjunkturhimmel angekündigt....

mehr

Heidelberger Druck: Korrektur ohne Potential

Gepostet von am 13 Okt, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Heidelberger Druck: Korrektur ohne Potential

Im Zuge des Gesamtmarktes kann auch die Aktie der Heidelberger Druckmaschinen AG das Vorzeichen wechseln und notiert nun im Plus. Manch ein Aktionär beginnt zu hoffen, dass nun nach unten das Gröbste durch ist. Dabei hat der aktuelle begonnene Rücklauf gar nicht soviel Potential. Schon bald wird die Aktie an eine fallende Trendlinie heranlaufen und dann wieder nach Süden abdrehen. Zunächst allerdings steigt der Kurs noch ein wenig. In der letzten Analyse zu diesem Wert „Heidelberger Druck: Neues Abwärtspotential“ wurde der Bruch der wichtigen...

mehr

Tradingsignale: DAX profitabel gehandelt

Gepostet von am 12 Okt, 2014 in Trading | Keine Kommentare

Tradingsignale: DAX profitabel gehandelt

Die Qualität von Tradingsignalen hängt wesentlich davon ab, ob sich der zugrunde liegende DAX-Fahrplan als richtig erweist. Der DAX-Index hat sich in den vergangenen Wochen gut an unseren Fahrplan gehalten und wir konnten unseren Abonnenten eine tolle Serie an erfolgreichen Tradingsignalen liefern. Anbei der Blick auf die Performance der letzten Signale. Links der kurzfrisige (10 Signale) und rechts der etwas längere Blick (20 Signale). Die Trefferquote ist die maßgebende Kennziffer.   Der Blick auf die letzten 10 Signale: Trefferquote:...

mehr
Share This