Frühjahrsangebot
Frühjahrsangebot

Blog

Zentralbanken: Der Finger am Abzug

Gepostet von am 26 Jul, 2012 in Finanzkrise | Keine Kommentare

Zentralbanken: Der Finger am Abzug

Es ist bereits ausgemachte Sache, dass die Börsen tief fallen werden, sofern man sie lässt. Das wird geschehen, wenn die Euroschuldenkrise sich mit voller Wucht entlädt. Dieses Szenario sehen auch die Zentralbanken kommen. Sehenden Auges können sie einen Zerfall des Euros, der Eurozone, nicht geschehen lassen. Genau das ist die Unbekannte in der aktuellen Marktlage. Die Zentralbanken werden noch einmal die Märkte in Hoffnungsglaube versetzen, indem sie einen Liquiditätsschub in Gang setzen und letzte...

mehr

Wertpapiere: Aktien sind Teufelszeug

Gepostet von am 25 Jul, 2012 in Börse | Keine Kommentare

Wertpapiere: Aktien sind Teufelszeug

Man trifft schon wieder fluchende Mitmenschen, die sich an der Börse die Finger verbrannt haben. Nachdem nun die Aktienindizes in den Sturzflug übergegangen sind, ist die Angst zurück und die Verluste bereits da. Manch einer hat sich die Finger schon Mitte Juli mit Short Investments verbrannt, als der Markt sinnlos stieg und niemand den Grund dafür wusste. Manch einer hat sich verleiten lassen und hat am Hoch Aktien gekauft. Jetzt ist das Depot rot, der Kopf ebenso. Nie wieder werde man dieses Teufelszeug anfassen, so der...

mehr

Krise: Europa verliert deutlich an Boden

Gepostet von am 25 Jul, 2012 in Europa | Keine Kommentare

Krise: Europa verliert deutlich an Boden

Ein Grund, Europa in seiner heutigen Form zu erschaffen war, ein Gegengewicht zu den anderen, viel stärkeren Nationen/Kontinenten zu etablieren.Die einzelnen Staaten waren zu klein um gegen die großen Nationen wie China und USA bestehen zu können. Es begann eindrucksvoll und sollte kläglich enden, denn Europa ist weit davon entfernt, mit einer Stimme zu sprechen, sich einheitlich zu präsentieren und vor allem für etwas Gemeinsames zu kämpfen. Das Machtgefüge in der Welt verschiebt sich gerade und...

mehr

Rating: Musterschüler muss nachsitzen

Gepostet von am 24 Jul, 2012 in Europa | Keine Kommentare

Rating: Musterschüler muss nachsitzen

Nun hat die Ratingagentur Moody's Deutschland eine gelbe Karte verpasst. Sie hat den Ausblick der Kreditwürdigkeit auf „negativ“ gesetzt, das ist eine Verwarnung. Sie zeigt, wie sehr man sich in den Schuldensumpf begeben hat, aus dem man alleine vielleicht nicht mehr heraus kommt. Die Politik singt noch einstimmig, die ganzen Rettungsaktionen würden den Staat erst einmal nichts kosten, der Bürger könne beruhigt sein. Die Ratingagentur sieht das ganz anders und zeigt bereits die Gefahren auf, die auf...

mehr

Politik: Heucheln gehört zum Geschäft

Gepostet von am 24 Jul, 2012 in Gold | Keine Kommentare

Politik: Heucheln gehört zum Geschäft

Die Rösler-Empörung geht um. Die politische Landschaft in Deutschland gibt sich entrüstet. Wie konnte der junge Wirtschaftsminister nur aussprechen, was offensichtlich ist. In der Politik muss man nämlich bis zum bitteren Ende die Wahrheit ignorieren. Steuergelder verschwenden und Energie für sinnlose Rettungsmaßnahmen aufbringen. Nur solch ein Politiker der der gängigen Führungsmeinung nicht widerspricht, scheint ein guter Politiker zu sein. Alle anderen heucheln eine Zustimmung des bisher...

mehr

Börse: Lehrreicher schwarzer Montag

Gepostet von am 23 Jul, 2012 in Börse | Keine Kommentare

Börse: Lehrreicher schwarzer Montag

Das ist einmal ein Wochenanfang an der Börse. Wums hat es gemacht und die Märkte sind zurück auf "Los" oder besser gesagt, auf dem Boden der Tatsachen. Letzte Woche haben die Anleger noch geträumt, diese Woche sind die Anleger aufgewacht. Das ist auch gut so, denn wenn der DAX zwischenzeitlich um 4% verliert, dann sollte man das gesehen haben. Es geht runter wie Öl, zu verfolgen wie die Vernunft an die Märkte zurückkehrt. Es tut gut, die Bären lachen zu sehen. Sollen die Aktien doch fallen....

mehr

Griechenland ist pleite. Das ist positiv.

Gepostet von am 23 Jul, 2012 in Europa | Keine Kommentare

Griechenland ist pleite. Das ist positiv.

Was soll denn jetzt das Rumgeheule wegen der Griechenlandpleite, könnte man als Beobachter geneigt sein zu fragen. Griechenland ist auf dem Weg in die Pleite, na und? Die Aktien rutschen tief in den Keller, der DAX ist bereits über 3% im Minus. Die Marktteilnehmer sind verunsichert, so hört man. In Wirklichkeit ist die kommenden Pleite eine gute Nachricht. Endlich hört das Kaschieren auf, endlich hören die endlosen Zahlungen auf, endlich weiß Europa, woran es ist und ebenso Griechenland. Ein Pleitebekenntnis ist...

mehr

Finanzkrise: Wo bleibt das Rückgrat?

Gepostet von am 20 Jul, 2012 in Finanzkrise | Keine Kommentare

Finanzkrise: Wo bleibt das Rückgrat?

Auch nach Jahren hat die Finanzkrise die Welt noch fest im Griff. Viel ist in den letzten Jahren passiert, was nach einer Lösungssuche aussah, doch niemals zu einer Besserung der Lage geführt hat. Das Problem besteht dennoch. Besonders sticht bei der Problembekämpfung hervor, dass sehr oft Dinge ausgeschlossen wurden, die niemals passieren dürften. Sonst würde Ungeheuerliches passieren, so wurde gewarnt. Am Ende sind viele Dinge dann doch passiert. Das lässt an der Glaubwürdigkeit der Retter zweifeln. Als zu...

mehr

Spanien wieder an der 7% Marke

Gepostet von am 20 Jul, 2012 in Finanzkrise | Keine Kommentare

Spanien wieder an der 7% Marke

Die spanische Bankenrettung ist durch. Die deutschen Parlamentarier haben im Bundestag weitere 100 Mrd. Euro in der Finanzkrise versenkt. Sie nennen es "Hilfe für Spanien", damit der Bürger sich nicht aufregt. Den Investoren hat man versucht, falschen spanischen Wein einzuschenken. Die Profis aber haben es sofort gemerkt, dass hier ein falsches Spiel gespielt wird. Sie fordern immer noch Zinsen über 7% für zehnjährige spanische Staatsanleihen, nach der Rettung sogar mehr als vorher. Wenn die eilige Sitzung...

mehr

Chartbild: Nasdaq100 erreicht Widerstand

Gepostet von am 19 Jul, 2012 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Chartbild: Nasdaq100 erreicht Widerstand

Bei der Betrachtung der Indizes fällt vor allem der Nasdag100 auf. Sein explosiver Anstieg der letzten Tage hat ihn an seine vier Monate andauernde Abwärtstrendlinie geführt. Hier muss der Technologieindex beweisen, ob ein direkter Durchbruch gelingt oder der Index zunächst wieder kehrtmacht und sich nach unten orientiert. Das Sentiment an der Börse spricht für einen weiteren Anstieg. Aus der Sicht der Chartanalyse betrachtet könnte für den Moment der Anstieg erst einmal zu Ende gehen. Die Laune unter...

mehr