Blog

Goldpreis: Nur nicht die Nerven verlieren

Gepostet von am 5 Dez, 2012 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Nur nicht die Nerven verlieren

In den letzten Tagen ist der Goldpreis recht zügig gefallen. Etwas erschrocken versuchen sich die Goldbesitzer nun einen Reim auf die Kursbewegungen des gelben Edelmetalls zu machen. Kommt es bald zum erhofften Ausbruch auf neue Hochs oder geht es noch weiter runter, sind die wichtigen Fragen unter den Goldinvestoren. Der Chart des Goldpreises gibt beiden Fragen recht, denn der Goldpreis tritt schon seit über einem Jahr auf der Stelle und befindet sich im Seitwärtskanal, wie das Chartbild verdeutlicht. Seit Ende September 2011...

mehr

Investition: Risiko JA, Verlust NEIN?

Gepostet von am 4 Dez, 2012 in Börse | Keine Kommentare

Investition: Risiko JA, Verlust NEIN?

Eine einfache Grundregel der Investition ist es, dass sich derjenige, der etwas investiert, der Gefahren seines Handelns bewusst sein muss. Der Anleger setzt etwas ein und riskiert den Verlust des eingesetzten Kapitals, um dadurch einen Gewinn zu erzielen. Wenn die Investition aufgeht, dann kann sich der Anleger freuen. Geht das Investment schief, muss er seine Wunden lecken, seinen Fehler beklagen und den Verlust abschreiben. Was einfach logisch klingt, ist leider nur für den kleinen Anleger gültig. Das hier Geschriebene sind...

mehr

Systemcrash: Wie lange hält die Geduld?

Gepostet von am 4 Dez, 2012 in Finanzkrise | Keine Kommentare

Systemcrash: Wie lange hält die Geduld?

Wieder geht ein Jahr zu Ende und wieder ist von dem angekündigten Systemcrash nichts zu sehen. Die Banken sind noch nicht umgefallen, Staaten sind nicht pleite und die Währungen existieren immer noch. Zudem sind die Haltbarkeitszeiten der Vorräte im Keller wieder einmal abgelaufen. Seit Jahren soll der Systemcrash jeden Moment eintreten, die Geduld all derjenigen, die ein Ende erwarten, wird auf eine harte Probe gestellt. Es gibt jedoch keinen Grund, das Handtuch vorzeitig zu werfen. Die Gedanken all derjenigen, die sich...

mehr

Politk ist auch nur Augenwischerei

Gepostet von am 1 Dez, 2012 in Wissen | Keine Kommentare

Politk ist auch nur Augenwischerei

Die Griechenlandhilfe ist mit großer Mehrheit durch, so wird es in den Medien verbreitet. Der Bundestag hat sich für neue Hilfen ausgesprochen, obwohl die Mehrheit der Deutschen dagegen ist. Diese Entscheidung kostet 750 Millionen Euro. Die Parteien würden miteinander abrechnen, heißt es weiter, und sich mal so richtig die Meinung sagen. Am Ende jedoch sind sich alle mit "großer Mehrheit" einig. Damit ist das politische Gezanke nur ein billiges Theaterspiel, das die Bürger blenden soll. Schon die...

mehr

DAX: Beginnt heute die Jahresendrally?

Gepostet von am 30 Nov, 2012 in Chartanalyse | Keine Kommentare

DAX: Beginnt heute die Jahresendrally?

Der DAX ist an einer wichtigen Chartmarke angelangt. Diese wird eine Antwort geben können, ob der Index mit Vollgas in den Jahresendrally-Modus wechselt oder ob er sich wegen Übermüdung kurzfristig abkühlen muss. Die Entscheidung fällt bei ca. 7410 Punkten. Kann sich der Index auf Tageschlusskurs darüber etablieren, dann wäre der Startschuss offiziell gegeben. Manche Anleger hoffen noch auf einen Rücksetzer, wehe, wenn der nicht kommt. Mental haben sich die Anleger schon entschieden. Die Jahresendrally...

mehr

Ihr Erspartes: Wohin mit dem Geld?

Gepostet von am 28 Nov, 2012 in Gold | 1 Kommentar

Ihr Erspartes: Wohin mit dem Geld?

In den letzen Jahren geht es verstärkt ums Geld. Es wandert von einer Hand in die nächste. Dabei geben die Bürger ihr Geld dem Staat, der Staat gibt es den notleidenden Nationen, diese geben es den Banken, diese verzocken es wiederum im Finanzkasino. Die einen brauchen es um damit Löcher zu stopfen und Schieflagen zu beheben. Die anderen wollen ihr Geld schützen und suchen Anlagemöglichkeiten. Das ist jedoch gar nicht so einfach. Um die Steuerabgaben kommt der Bürger nicht herum. Er kann nur versuchen, sein...

mehr

Griechenland Rettung: Eine Schande!

Gepostet von am 27 Nov, 2012 in Europa | Keine Kommentare

Griechenland Rettung: Eine Schande!

Die Medien feiern die Rettung. Griechenland soll nun frisches Geld erhalten. Der griechische Premierminister spricht von einem neuen Tag für sein Land. Nur worüber freut man sich in Brüssel? Das Elend mit Griechenland geht weiter, die Eurozone wankt weiterhin, die Schuldensituation wird mit dieser Entscheidung nicht besser und überhaupt, was hat man eigentlich erreicht? Eben! Rein gar nichts. Die Menschen haben die Unfähigkeit der Euroretter verstanden, nur die selbigen glauben noch an ihre heilenden Kräfte. Es...

mehr

Trading: Von Träumern und Gewinnen

Gepostet von am 27 Nov, 2012 in Trading | Keine Kommentare

Trading: Von Träumern und Gewinnen

Ein Trader ist ein Träumer. Das ist ganz und gar nicht negativ gemeint. Er hofft und bangt. Er wünscht und verflucht. Er malt sich seine Zukunft so aus, wie sie zu seiner aktuellen Situation passt, wohlwissend, dass dies nur eine Momentaufnahme ist. Die Gemütslage eines Traders dreht sich mit jedem Kurs und in jeder Sekunde. Sie beschert ihm manchmal schlaflose Nächte und manchmal auch überschäumende Glücksgefühle. Das Besondere: An der Börse ist nichts von Dauer. Wer an der Börse handelt,...

mehr

Psychologie: So kauft Ihr Kunde

Gepostet von am 26 Nov, 2012 in Wirtschaft | Keine Kommentare

Psychologie: So kauft Ihr Kunde

Die Werbung verschlingt Millionen, damit sie einen Weg findet, wie sie das Geld aus der Brieftasche des potentiellen Kunden locken kann. Es gibt viele Strategien, vom Erlebniseinkauf bis zu einem Lebensgefühl. das mit einem Produkt assoziiert wird. Schon seit jeher spielt jedoch der Preis eines Produkts eine besondere Rolle. Was machen Sie, wenn Sie eine Flasche Wein zu einem vielleicht hohen Preis verkaufen wollen? Sagen wir für 7 Euro. Sie stellen eine andere Marke für 3 Euro links daneben als Alternativangebot hin  und...

mehr

Schuldenschnitt: Deutschland in der Falle

Gepostet von am 25 Nov, 2012 in Europa | Keine Kommentare

Schuldenschnitt: Deutschland in der Falle

So haben sich Frau Merkel und Herr Schäuble den Verlauf des Experiments mit Griechenland nicht vorgestellt. Zu Beginn der Finanzkrise wollten sie schnell ein wenig retten, indem sie Geld liehen. Schäuble sprach sogar von einem möglichen Gewinn, da er für die Verleihung Zinseinnahmen erwarte. Und nun? Deutschland ist in schwerer Seenot. Es hat sich zu sehr in die Abhängigkeit eines Landes begeben und zu freizügig Garantien übernommen. Jetzt ist es soweit. Das Experiment ist gescheitert. Deutschland sitzt in...

mehr