Frühjahrsangebot
Frühjahrsangebot

Blog

Wer nicht investiert, der hat schon verloren

Gepostet von am 4 Okt, 2012 in Wirtschaft | Keine Kommentare

Wer nicht investiert, der hat schon verloren

Nicht jeder Mensch hat Geld, das er investieren kann. Diejenigen, die es können, zögern, denn was man schwer verdient hat will man nicht mit einem unsicheren Investment verlieren. Risikolose Anlagen wie Sparbuch oder Tagesgeld bringen jedoch kein Geld. Es widerspricht der Natur des Menschen, Geld wegzugeben um es zu vermehren. Er möchte eher sammeln und behalten, was er schon sein eigen nennt. Und doch ist es leider so, dass derjenige benachteiligt ist, der sein Geld hamstert, im Gegensatz zu demjenigen, der sein Geld...

mehr

DAX: Die geheime 100-Punkte-Regel

Gepostet von am 3 Okt, 2012 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Die geheime 100-Punkte-Regel

An der Börse ist nicht alles Zufall, so wie es den Anschein hat. Da werden Orderbücher mit Aufträgen gefüllt, um Interesse an einem Wertpapier zu wecken, und dann schnell wieder gelöscht, sobald Käufer auf diese Finte hereinfallen. Manchmal werden wichtige Kock-Out Linien touchiert, nur um die vielen KO-Scheine, die auf diesem Limit basieren, wertlos verfallen zu lassen. Es gibt aber noch etwas, was an der Börse passiert, jedoch nicht  ausgesprochen wird, da es ein stilles Gesetz ist: die geheime...

mehr

Warum ein Aktiencrash unausweichlich ist

Gepostet von am 2 Okt, 2012 in Börse | Keine Kommentare

Warum ein Aktiencrash unausweichlich ist

Aktionäre sind wie Tag und Nacht. Manchmal sind sie tief betrübt, dann nämlich, wenn ihr Depot tiefrot ist. Manchmal freuen sie sich himmelhochjauchzend, dann nämlich, wenn die Kurse steigen und der Aktionär von Wohlstand und Reichtum träumt. Im Moment ist wieder eine Phase der steigenden Kurse, doch es ist bereits heute abzusehen, dass dieser Anstieg nicht auf einem Fundament beruht. Ein schmerzhafter Crash wird die Hoffnungen vieler erneut zunichte machen. Ein Crash hat eine heilende Wirkung. Immer wenn die...

mehr

Wann ist der Goldpreis zu hoch?

Gepostet von am 1 Okt, 2012 in Gold | Keine Kommentare

Wann ist der Goldpreis zu hoch?

Immer wieder hört der Gold-Investor aus seinem Umfeld, dass Interesse an einem Goldinvestment besteht. Viele Menschen haben Sorge wegen der drohenden Inflation. Das gelbe Edelmetall ist bekanntlich der beste Schutz dagegen, nur zieren sich die Gesprächspartner, wenn es um den Preis geht, denn bei Preisen um 1400€/uz will man nicht mehr kaufen, was man schon viel früher hätte tun sollen. Solange sich die Menschen nicht trauen Gold zu kaufen, können Sie davon ausgehen, dass der Preis noch nicht zu hoch ist. Es ist...

mehr

Anlegerverhalten: Wie lässt man Gewinne laufen?

Gepostet von am 1 Okt, 2012 in Trading | Keine Kommentare

Anlegerverhalten: Wie lässt man Gewinne laufen?

An der Börse soll man Verluste begrenzen und Gewinne laufen lassen. Fast jeder, der sich mit dieser Materie beschäftigt, kommt an diesem Leitsatz nicht vorbei. Während sich der Anleger im Falle der Verlustbegrenzung mit einem bestimmten Maximalbetrag sichern kann, ist das bei den Gewinnen überhaupt nicht einfach. Nimmt man schnell einen Gewinn mit, stellt  es im Nachhinein betrachtet als ein Fehler heraus, da ein größerer Gewinn möglich gewesen wäre. Lässt man Gewinne an der langen Leine...

mehr

Diversifikation: Aktien kann man nicht teilen

Gepostet von am 29 Sep, 2012 in Börse | Keine Kommentare

Diversifikation: Aktien kann man nicht teilen

Immer wieder hört der Privatanleger, dass er seine Depot diversifizieren soll. Er soll verschiedene Aktien, am besten aus verschiedenen Branchen, erwerben. Die Absicht der Diversifikation ist das Reduzieren des Risikos. Ein Kleinanleger muss aber erst einmal das Geld für eine solche Maßnahme haben, nämlich mehrere unterschiedliche Aktien kaufen zu können. Mit einem kleinen Budget klappt die Diversifikation überhaupt nicht. Oder haben Sie schon einmal einen Euro in viele Stücke zerteilt? Wenn jemand zum...

mehr

Goldpreis: Bei Ausbruch Ziel 2050$/uz

Gepostet von am 28 Sep, 2012 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Bei Ausbruch Ziel 2050$/uz

Der Goldpreis macht seinen Investoren Freude. Er steigt, macht Pause und steigt erneut. Das macht der Goldpreis schon seit einem Jahrzehnt und noch immer ist diese Anlagemöglichkeit der Mehrheit der Menschen fremd. Die letzten Wochen war der Goldpreis wieder in der steigenden Phase und hat nun die obere Trendlinie in seinem Seitwärtstrend erreicht. Der mittelfristige Chart zeigt eine spannende Situation. Gelingt der Ausbruch, dann winken schnell 260$ zügigen Kursanstiegs. Ziel 2050$/uz. Die Zentralbanken machen dem Goldpreis...

mehr

Krise: Sind die Retter die wahren Schuldigen?

Gepostet von am 27 Sep, 2012 in Finanzkrise | Keine Kommentare

Krise: Sind die Retter die wahren Schuldigen?

Fünf Jahre beschäftigt die Krise die Menschen nun schon und die Lage hat sich kein bisschen gebessert. Helfende Hände haben gestützt, gezahlt und gerettet, aber nichts ist passiert, was die Situation für Staaten und Bürger ins Positive gewendet hätte. Man könnte gar meinen, die Lage ist gerade durch die Einmischung der Retter, die sie als alternativlos bezeichnen, schlimmer geworden. Denn hätten sich die angeblichen Krisenbekämpfer aus der Entwicklung herausgehalten, dann hätte es schon...

mehr

Aktienmarkt: Die Suche nach Orientierung

Gepostet von am 27 Sep, 2012 in Börse | Keine Kommentare

Aktienmarkt: Die Suche nach Orientierung

Nach so einem Tag wie dem gestrigen, an dem der DAX zwei Prozent verloren hat, steht der Anleger vor einer Neuorientierung. Die neue Komponente ist nämlich, dass im Gegensatz zu den letzten Wochen die Markteilnehmer doch bereit sind, ihre Aktien zu verkaufen. Hieraus leitet sich für den Aktienbesitzer die Frage ab, ob der Markt jetzt wieder steigt, sich seitwärts bewegt oder der Markt nach dem Warnschuss gestern noch tiefer fällt. Manchmal ist es gar nicht gut, in der Haut des Anlegers zu stecken, denn diese Entscheidung...

mehr

DAX: Ein Minustag hat auch etwas Gutes

Gepostet von am 26 Sep, 2012 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Ein Minustag hat auch etwas Gutes

Der DAX ist heute so richtig unter die Räder gekommen. Dass der Index noch ordentlich verlieren könnte, hatten viele Anleger kaum mehr für möglich gehalten. Zu sehr hat man sich auf das billige Geld der Zentralbanken verlassen. Dass die Börse keine Einbahnstraße sein kann, konnten die Börsianer am heutigen Tag verfolgen. Stetig und ohne Gegenwehr gab der Index seine Punkte ab. Am Ende waren es 2% Minus. So ein Minustag hat auch etwas Gutes. Es rüttelt die Anleger auf. Wenn Kurse fallen, dann meist...

mehr