Ayondo Banner

Blog

AfD: Die Partei, die niemand wählen soll

Gepostet von am 16 Apr, 2013 in Wissen | 2 Kommentare

AfD: Die Partei, die niemand wählen soll

Viele Möglichkeiten hat der Deutsche an der Wahlurne nicht. Egal, wen er wählt, es kommt am Ende dasselbe heraus. Nun sticht eine neue Partei hervor: die AfD, auch Partei der Eurogegner genannt. Sie will ein Ende der willkürlichen Zahlungen an die EU und vor allem hat sie sich den Ausstieg aus dem Euro auf ihre Fahnen geschrieben. Schnell bemühen sich die anderen Parteien, die neue Partei als ungeeignet darzustellen. Die Medien helfen bei dieser undemokratischen Vorgehensweise. In einer Demokratie darf jeder seine Meinung...

mehr

Goldpreis: Wer profitiert von diesem tiefen Sturz?

Gepostet von am 16 Apr, 2013 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Wer profitiert von diesem tiefen Sturz?

Bewegungslos verfolgt der Goldanleger das Gemetzel an den Rohstoffmärkten. Das, was bisher als unumstößlicher Fels angesehen wurde, ist mit einem Male dahingerafft, zumindest schwer angeschlagen. Jetzt stellt sich schnell die Frage, wer den Goldpreis auf dem Gewissen hat. Jemand muss das glänzende Edelmetall von der Klippe gestoßen haben. Wer profitiert von einem in sich zusammenfallenden Goldpreis? Fangen wir so an, wie das bei der Detektivserie Columbo üblich ist. Der Täter kommt zuerst: Das...

mehr

Goldpreis: Heute Pfui, morgen Hui?

Gepostet von am 15 Apr, 2013 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Heute Pfui, morgen Hui?

Die Edelmetalle sind heute ganz schön unter die Räder gekommen. Das Minus ist deutlich, bei Gold -7% und bei Silber -10%. Nun zeigen alle Kritiker mit dem Finger auf die Gold- und Silberinvestoren. So als wollten sie sagen: "Da sieht man es, das Stück Metall taugt nichts.“ Hinzu kommt, dass sich der derzeit geliebte Aktienmarkt stabil hält, während die Edelmetalle keinen Grund zur Freude liefern. Und dennoch ist nicht jede Hoffnung verloren. Recht haben die Kritiker nicht, denn während sich der Preis...

mehr

Goldpreis: Massiver Anstieg würde jetzt nicht wundern

Gepostet von am 15 Apr, 2013 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Massiver Anstieg würde jetzt nicht wundern

Der Kursrutsch des Goldpreises hat alle Anleger kräftig durchgerüttelt. Der Fall unter die untere Begrenzungslinie bei 1525$/uz hat massive Verkäufe ausgelöst, die den Druck auf das glänzende Edelmetall stark erhöht haben. Plötzlich fliehen alle Investoren aus Gold. So könnte man die aktuelle Lage interpretieren. Es könnte sich jedoch auch um eine Phase der Marktbereinigung handeln. Das wäre positiv für den Goldpreis. Das Chartbild zeigt sehr deutlich, wie sehr sich die Anleger bei dem Hin und Her innerhalb der Seitwärtsphase aufgerieben...

mehr

Goldpreis: Was soll die Panik?

Gepostet von am 13 Apr, 2013 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Was soll die Panik?

Der Goldpreis ist am Absacken. Plötzlich herrscht Pessimismus für die Anlage in Gold, egal, wo man hinsieht. Obendrein würde auch die Zentralbank von Zypern Gold veräußern wollen, das würde dem Goldpreis (gefühlt) den Rest geben, so jedenfalls berichten die Medien. Obendrein würde Goldman Sachs Short gehen, so sagt sie jedenfalls. In Wirklichkeit ist alle Dramatik nicht der Rede wert. Die Panik ist geschürt, jedoch unnötig. Hört und liest man die aktuellen Meldungen zum Verlauf des...

mehr

DAX: Entscheidung fällt an der Aufwärtstrendlinie

Gepostet von am 12 Apr, 2013 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Entscheidung fällt an der Aufwärtstrendlinie

Der DAX war eigentlich erledigt, nachdem er Anfang April die Aufwärtstrendlinie aufgegeben hatte. Danach fiel der Index bis knapp 7600 Punkte, um dann seinen Rücklauf zu beginnen. Dieser hätte unter der verlassenen Aufwärtstrendlinie beendet sein müssen. Am gestrigen Handelstag hat der DAX wider Erwarten die besagte Trendlinie zurückerobert. Das führte zu Unsicherheit im Markt. Steigt der Index nun weiter, oder fällt er wieder? Die Antwort gibt der heutige Chart. Manche Dinge im Traderalltag müssen...

mehr

Rat an Zypern: Bloß kein Gold verkaufen

Gepostet von am 12 Apr, 2013 in Europa | Keine Kommentare

Rat an Zypern: Bloß kein Gold verkaufen

Mehr Geld ist etwas Schönes. Natürlich nur dann, wenn man es sich verdient. Weniger schön ist es, wenn man es braucht. So wie im Falle Zyperns, wo man sich in der benötigten Summe um läppische 6 Milliarden Euro vertan hat. Dieses Geld soll nun durch Goldverkäufe des kleinen Landes aufgebracht werden. Wenn Zypern clever ist, lässt es das sein. Manchmal schreiben wir, Europa verhält sich wie eine Bananenrepublik, weil es keine Ordnung mehr gibt. Das wird jetzt wieder unter Beweis gestellt, da all die...

mehr

Eurobonds: Welche Wahl hat Deutschland?

Gepostet von am 11 Apr, 2013 in Europa | Keine Kommentare

Eurobonds: Welche Wahl hat Deutschland?

Der Investor Soros hat mal wieder von sich reden gemacht. Deutschland solle Eurobonds zustimmen oder sich aus dem Euro verabschieden. Deutschland würde damit einen richtigen Schritt machen, so der Starinvestor, nämlich zum Wohle aller übrigen Euroländer, die dann eine Chance zum Überleben hätten. Im Grunde wird damit der Blick (mit Absicht?) auf Deutschland fokussiert, dass man endlich Eurobonds zustimmen solle. Deutschland kann bei solch einer Entscheidung nur verlieren. Deutschland bekommt mit solch einer...

mehr

Warum Unternehmen Verkaufsrekorde verkünden

Gepostet von am 10 Apr, 2013 in Wirtschaft | Keine Kommentare

Warum Unternehmen Verkaufsrekorde verkünden

Gelegentlich liest man in den Nachrichten, dass Unternehmen Unmengen ihrer Produkte verkauft haben. Das wird dann noch garniert mit dem besten Verkaufsmonat, mit den besten Absatzzahlen der Unternehmensgeschichte und anderen Superlativen. Viel wichtiger ist jedoch die Frage, welche Aussage solch eine Nachricht hat. Nur weil die Verkaufszahlen gestiegen sind, heißt das noch lange nicht, dass auch Geld verdient wurde. Das wird jedoch meist antizipiert. Eine positive Nachricht wird sofort gleichgesetzt mit einer positiven...

mehr

Bargeldverbot: Die Schweden sind die ersten Opfer

Gepostet von am 9 Apr, 2013 in Europa | Keine Kommentare

Bargeldverbot: Die Schweden sind die ersten Opfer

Die schwedischen Bürger murren nicht, dass ihnen das Bargeld weggenommen wird. Sie sind es auch nicht gewöhnt. Seit vielen Jahren ist es in Schweden üblich, sogar Kleinkram mit Plastikgeld zu bezahlen. Die junge Generation wird das Bargeld daher nicht vermissen. Das ist jedoch gefährlich, da die Menschen die Tragweite solch einer Entscheidung nicht abschätzen können. Die Schweden werden nichts mehr ohne das wachsame Auge des Staates machen können. Der Bürger verliert seine Unabhängigkeit. Bisher...

mehr