Blog

K+S: Aktie verlässt die Seitwärtsrange

Gepostet von am 12 Sep, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

K+S: Aktie verlässt die Seitwärtsrange

Die letzten Wochen waren für die Aktionäre der Kali+Salz AG nervenaufreibend. Der Aktienkurs war gefangen zwischen 23,70 und 24,50 Euro. Solch zähe Seitwärtsbewegungen sind anstrengend und verlangen viel vom Anleger, da sich Ängste und Hoffnung in dieser Zeit oft abwechseln. Das Warten hat sich jedoch gelohnt, wenn man sieht, wie der Aktienkurs aus der Seitwärtsbewegung herausgehüpft ist. Der Aktienkurs von K+S ist sehr wankelmütig (in der Fachsprache „volatil“). Sofort werden die Investoren von der Angst gepackt werden, wenn der Aktienkurs...

mehr

EZB vertritt die Interessen der Schuldner

Gepostet von am 11 Sep, 2014 in Finanzkrise | Keine Kommentare

EZB vertritt die Interessen der Schuldner

Die EZB hat mit ihrer neuen Leitzinssenkung nahe null Prozent dem Euro wieder einmal einen Schlag verpasst. Mit jeder neuen Handlung der Geldhüter wird die eigene Währung Euro weiter geschwächt. Die Sparer haben den größten Schaden, die Schuldenmacher freuen sich über die niedrigen Zinsen. Immer wieder wird die Politik der EZB als Wohltat für den Euroraum verkauft, weil sie die Deflation bekämpft. Dabei ist Deflation gut für eine Währung. Die EZB-Politik schadet dem Euro, weil sie ihn immer weiter schwächt. Die Geldhüter begründen ihre...

mehr

DAX: Grund für weiteren Anstieg gesucht

Gepostet von am 10 Sep, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Grund für weiteren Anstieg gesucht

Der DAX hängt ein wenig lustlos in den Seilen. Nach unten ziert sich der Aktienmarkt noch und nach oben will der Index aber auch nicht. Viel hat man die letzten Tage über die neuen Produkte der Apple Familie gesprochen und gehofft, der große Wurf würde den Gesamtmarkt stützen. Das Ergebnis war ernüchternd. Ein Impuls für den Gesamtmarkt ist nicht dabei herausgekommen. Also warten die Anleger nun auf einen neuen Grund, damit die Kurse wieder anziehen können. Nach der Machtdemonstration letzte Woche ist es still um die EZB geworden. Keine neuen...

mehr

Trading: Handeln Sie mal stressfrei

Gepostet von am 9 Sep, 2014 in Trading | Keine Kommentare

Trading: Handeln Sie mal stressfrei

Wer sich selbst beim Trading beobachten könnte, würde erkennen, wie verbissen und krampfhaft das Trading vonstatten geht. Es wird abgewogen, sich zu einer Entscheidung durchgerungen, dann wird investiert und der laufende Trade aufs genauste verfolgt. Mit jedem neuen Kursstand wird die eigene Haltung überdacht und neu bewertet. Das klingt nicht gut? Nein, das ist es auch nicht. Meist ist der Trader von einem inneren Drang getrieben, er würde etwas verpassen, wenn er den DAX-Verlauf (und damit seinen Tradeverlauf) nicht beobachtet. Der Trader...

mehr

Barrick Gold Aktie: Unterstützung naht

Gepostet von am 9 Sep, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold Aktie: Unterstützung naht

Der Aktienkurs von Barrick Gold ist in letzter Zeit arg unter die Räder gekommen. Schwäche im Goldpreis hat direkte Auswirkung auf die Aktienkurse der Gold- und Minenbetreiber. An der Widerstandslinie bei 14,53 Euro ist der Aktienkurs von Barrick Gold gescheitert, und sofort setzten Verkäufe ein, die jetzt einen Abwärtstrend bestätigt haben. Kurzfristig jedoch könnte sich der Wert stabilisieren. Wenn man als Unternehmen an der Entwicklung des Goldpreises hängt, dann gilt hier die Regel: mitgehangen – mitgefangen. Sobald der Goldpreis sinkt,...

mehr

DAX-Ausblick: Steigt die Börse noch weiter?

Gepostet von am 7 Sep, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Steigt die Börse noch weiter?

Aktionäre sind wieder bei guter Laune, nachdem die EZB die Börsianer mit positiven Nachrichten beglückt hat. Die Leitzinsen wurden gesenkt. Sie sollen noch mehr Liquidität freisetzen, die nach Meinung der Anleger in den Aktienmarkt fließen wird. Viele Investoren glauben nun an den direkten Anstieg an die alten Hochs und übersehen damit die Hindernisse, die dem Aktienmarkt im Wege stehen. Wie wird nun die kommende Woche? Den Aktienmarkt zu analysieren ist manchmal kompliziert und manchmal ganz einfach. Kompliziert deshalb, weil ein Anleger...

mehr

DAX: Eine verrückte Woche geht zu Ende

Gepostet von am 5 Sep, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Eine verrückte Woche geht zu Ende

Die Anleger sind diese Woche ganz schön beschenkt worden. Ein Kurssprung jagte den nächsten, weil die Europäische Zentralbank den Anlegern viele Wünsche erfüllt hat. Wer sich über die drastischen Marktbewegungen wundert, der war nicht allein, denn diese waren definitiv nicht normal. Allein schon die großen Tagesbewegungen entbehren jeglicher natürlichen Grundlage. Manche Bewegungen am Aktienmarkt wollen einfach in kein Muster passen. Der Markt hält sich nicht an Trendlinien, nicht an Indikatoren, er macht, was er will. Oftmals für nicht...

mehr

Commerzbank: Kurzfristig sinkende Kurse

Gepostet von am 5 Sep, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Kurzfristig sinkende Kurse

Einen fulminanten Anstieg hat die Commerzbank Aktie hinter sich. Ausgangspunkt war eine Umkehrformation (inverse Schulter-Kopf-Schulter), die den Trend nach oben drehte. Ausgehend von 11,25 Euro wurden steigende Kurse analysiert und ein Kursziel bei 14,50 Euro ausgegeben. Dieses Ziel ist im heutigen Handel erreicht worden. Damit ist nach oben das Potential zunächst erschöpft, die Aktie der Commerzbank wird kurzfristig wieder fallen müssen. In solch einem positiven Umfeld kann sich kaum ein Anleger vorstellen, dass der Aktienkurs abrupt...

mehr

DAX: Das Enttäuschungspotential ist hoch

Gepostet von am 4 Sep, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Das Enttäuschungspotential ist hoch

Heute ist es endlich soweit, die EZB-Ratssitzung steht an. Wie wird die EZB ihre zukünftige Geldpolitik gestalten, ist die Frage, die sich die Anleger stellen. Sie hoffen, dass sie nun europäische Anleihen kauft und damit direkt in den Markt eingreift. Die Anleger haben solch einen Schritt bereits eingepreist und die Aktienmärkte schon vorauseilend steigen lassen. Doch wehe, es kommt anders, als der Anleger denkt, denn die EZB hat ja nichts versprochen. Ohne Hoffnung läuft an der Börse nichts. Man hofft, dass andere Anleger das Potential in...

mehr

Gold: Investoren verlieren endgültig den Mut

Gepostet von am 3 Sep, 2014 in Gold | Keine Kommentare

Gold: Investoren verlieren endgültig den Mut

Der Goldpreis ist gestern deutlich unter die Räder gekommen. Der Preis für das gelbe Edelmetall fiel um satte 1,7 %. Das tat weh. Vor allem, weil Gold an sich ein gutes Investment ist und von der aktuellen Geldpolitik profitieren müsste, doch anscheinend sehen das die Markteilnehmer anders. Die Edelmetallinvestoren sind nun besorgt und fragen sich, warum der Goldpreis so stark nachgegeben hat. Wenn der Verkaufsdruck zu groß wird, dann bleibt jedem Basiswert nichts anderes übrig, als dem nach zu geben. So auch beim Goldpreis, der sich auf dem...

mehr