Ayondo Banner
trade online

Blog

Trading: Der richtige Umgang mit Stopps

Gepostet von am 9 Sep, 2016 in Trading | Keine Kommentare

Trading: Der richtige Umgang mit Stopps

Als Daytrading bezeichnet man das Handeln in kurzen Zeitfenstern. Je kürzer eine Zeitebene ist, umso schwieriger wird es dabei, einen Trade erfolgreich zu beenden. Die Unwägbarkeiten eines Marktes wiegen schwerer, da man nicht die Möglichkeit hat, der eigenen Position mehr Raum zu geben. Hier gilt, je kürzer die Zeit, umso näher die Stopps. Handelt der Trader unter diesen Voraussetzungen, dann wird er unweigerlich auch mit Pech konfrontiert werden. Nämlich, dass er ausgestoppt wird, obwohl seine Analyse an sich richtig war. Einige unserer...

mehr

Nordex: Der Stein kommt ins Rollen

Gepostet von am 9 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Nordex: Der Stein kommt ins Rollen

An der Börse gibt es viele Werte, die wenig im Rampfenlicht stehen. Ein Unternehmen kann gute Produkte herstellen und solide Ergebnisse erzielen. Trotzdem werden an der Börse manche einfach nicht gesehen und daher auch nicht beachtet. Damit jedoch Nachfrage entstehen kann, braucht es mediale Beachtung. Solche Momente entstehen, wenn z. B. Analysten einen Wert empfehlen. Sobald das Interesse auf eine Aktie gelenkt werden kann, setzen sich Investoren damit auseinander. An der Börse geht es meistens um Aufmerksamkeit. Über eine Aktie, respektive...

mehr

DAX: Kursrutsch am Nachmittag?

Gepostet von am 8 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Kursrutsch am Nachmittag?

Den Investoren gelingt es, unter schwersten Bedingungen, den DAX immer wieder nach oben zu lenken. Nachhaltig sieht der Anstieg bisher nicht aus. Anleger sollten dem Kursverlauf daher nicht trauen. Wieder einmal hofft man auf EZB-Chef Draghi, der heute sprechen wird. Viel wurde schon vorweggenommen, weshalb das Enttäuschungspotenzial hoch ist. Zudem hat sich eine Wendeformation geformt, die es in sich hat. Am heutigen Tag kann es deshalb recht turbulent werden. Der DAX hat es unter schwersten Bedingungen geschafft, den Preisbereich bei 10.660...

mehr

Daimler: Drei Phasen des Ausbruchs

Gepostet von am 7 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Daimler: Drei Phasen des Ausbruchs

Der Aktienkurs von Daimler kann sich in den letzten Wochen gut entwickeln. Das freut insbesondere die gescholtenen Anleger, die zuvor eine lange Leidenszeit durchleben mussten. Der Trend hat gedreht. Manche Marktteilnehmer sind noch nicht überzeugt, dennoch das Chartbild spricht eine deutliche Sprache. Im Moment hat diese Aktie Fahrt aufgenommen und ein Ende des laufenden Anstiegs ist nicht in Sicht. Gerade wird eine neue Ausbruchsbewegung begonnen, die steigende Kurse zur Folge haben sollte. Wenn ein Aktienkurs eine lange negative Trendphase...

mehr

DAX: Abverkauf hat ein Ziel

Gepostet von am 6 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Abverkauf hat ein Ziel

Am Nachmittag kommt deutlich Verkaufsdruck auf. Um Punkt 16 Uhr, mit der Meldung US-Konjunkturdaten, begann ein deutlicher Abverkauf, der den DAX ins Minus drückt. Sinkende Preise sind jedoch nicht automatisch Kaufkurse. Anleger sollten jetzt nicht den Fehler machen und voreilig auf die Käuferseite wechseln. Der laufende Kursrutsch sollte nämlich weiter andauern und den Index noch in deutlich tiefere Regionen führen. Das Kursziel ergibt sich durch den Blick auf den Tageschart. Noch am Mittag dränge der DAX nach Norden. Ein Plus stand sicher...

mehr

Commerzbank: Die Lage ist kritisch

Gepostet von am 6 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Die Lage ist kritisch

Die Commerzbank Aktie hat einen Bereich erreicht, an dem eine Fortsetzung des laufenden Anstiegs unwahrscheinlich wird. Etwas scheint sich dem Kurs in den Weg zu stellen. Nun kommt es ganz besonders auf das Verhalten der Markteilnehmer an. Können die Käufer all Ihre Kraft aufbringen, um den Widerstandsbereich zu knacken? Oder fällt der Aktienkurs in sich zusammen und tritt wieder den Weg nach Süden an. Im Moment ist die Lage als kritisch zu werten, denn eine wichtige Richtungsentscheidung steht bevor. An der Börse muss der Anleger permanent...

mehr

DAX: Wochenchart verspricht Spannung

Gepostet von am 5 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Wochenchart verspricht Spannung

Wird über das Börsengeschehen berichtet, dann meist in lauten Tönen, z. B. von Hektik, Geld und Crash. Dieser Eindruck ist jedoch falsch, denn die Börse ist meist langweilig. Das hört sich natürlich nicht so interessant an, ist jedoch die Realität. Ganz besonders schwermütig wird der Markt, wenn die USA einen Feiertag haben und die Anleger in Deutschland nicht wissen, woran sie sich orientieren sollen. Dabei verspricht der Wochenstart Spannung, denn eine wichtige Zone wurde erreicht. Am heutigen Tag sind die Börsen an der Wall Street wegen...

mehr

DAX-Ausblick: Der Schein trügt

Gepostet von am 4 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Der Schein trügt

Auch wenn der Handel am Freitag überraschend positiv war, ist der Index noch immer nicht aus dem Schneider. Im DAX fehlt schlicht noch eine Abwärtsbewegung, wie der Blick auf das Chartbild zeigt. Anleger sollten sich deshalb von den manchmal recht volatilen Kursbewegungen nicht durcheinanderbringen lassen. Ohne ein neues Hoch sind sinkende Kurse in der kommenden Woche erste Wahl. Die Marktbewegungen sind derzeit verzerrt und führen zu Irritationen. An der Börse scheint die Welt wieder in Ordnung zu sein. Mit einem starken Kursplus reagierte...

mehr

Heidelberger Druck: Fortsetzung des Kursrutsches

Gepostet von am 4 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Heidelberger Druck: Fortsetzung des Kursrutsches

An der Börse ist Hoffnung ein elementares Thema. Anleger hoffen meist auf steigende Kurse. Lautete die Trendrichtung fallend, dann hofft man auf eine Trendwende und somit auf eine Besserung. So auch bei den Aktionären von Heidelberger Druck. Nach einem heftigen Kursrutsch kommt die Aktie nicht mehr auf die Beine. Anleger sollten nun vorsichtig sein, denn je länger eine Aktie ohne Gegenbewegung verharrt, umso größer die Wahrscheinlichkeit, dass ein erneuter Kursrutsch bevorsteht. Eine Aktie, welche einen Kurseinbruch erlitten hat, die hat es...

mehr

Paion: Aktie signalisiert Kaufdruck – Kursziel

Gepostet von am 2 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Paion: Aktie signalisiert Kaufdruck – Kursziel

Die Aktienkurs von Paion war in der letzten Zeit eingeschlafen. Sie bewegte sich kaum noch. Investoren hatten bereits die Lust an ihrer Aktie verloren. Gestern dann die Überraschung. Mit Wucht ging es mit der Aktie aufwärts und sorgte für Verwunderung. Solch ein Schub ist ein Signal an die Anleger. Offenbar hat deutliche Nachfrage den Kurs ansteigen lassen. Manche Anleger können es kaum noch warten, das spricht für Kaufdruck, denn die nächste Bewegung verspricht einen satten Profit. Manchmal sind sich Anleger an der Börse einig. In diesem...

mehr
Share This