Ayondo Banner
trade online

Blog

DAX: Anleger kalt erwischt

Gepostet von am 22 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Anleger kalt erwischt

Nanu, fragt sich der Marktbeobachter, als er auf die DAX Tafel blickt. Ist etwas an der Börse passiert? Gibt es irgendein Ereignis, das er verpasst hat? Die Börsenkurse haben stramm den Weg nach Norden eingeschlagen, und zwar so deutlich, dass es fast schon unglaublich ist. Passiert ist an der Börse nichts und dennoch scheinen die Anleger plötzlich von neuem Optimismus gepackt worden sein. Manche nehmen an, eine Korrektur sei zu Ende und es ginge nun hinauf auf neue Hochs. Die Kursbewegungen gestern und heute werden allein den Aussagen der...

mehr

Paion: Ausbruch aktiviert Kursziel

Gepostet von am 22 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Paion: Ausbruch aktiviert Kursziel

Am gestrigen Handelstag konnte die Paion Aktie mit einem großen Kursplus auf sich aufmerksam machen. Damit hatte kaum kein Anleger mehr gerechnet. Fast schon eingeschlafen war der Aktienkurs innerhalb einer kleinen Range. Solche Seitwärtsphasen haben etwas Zermürbendes an sich. Es geht es nicht vorwärts, aber auch nicht abwärts. Diese Formation hat aber nicht nur diesen Nachteil. Erfolgt ein Ausbruch, so wie jetzt, dann kann man an ihr bereits das angepeilte Kursziel ablesen. Eine Seitwärtsphase in einem Aufwärtstrend erscheint nach einer...

mehr

DAX: Anstieg zum Scheitern verurteilt

Gepostet von am 21 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Anstieg zum Scheitern verurteilt

Der DAX kann heute deutlich ansteigen. Der Handelsstart begann schon mit einer 100-Punkte-Kurslücke und trotzdem versuchen die Käufer, den Index weiter nach Norden zu treiben. Und warum das alles? Weil man in Japan noch mehr billiges Geld erschaffen möchte. Die Reaktion der Marktteilnehmer ist daher beängstigend. Vor allem weil die japanische Geldpolitik bisher versagt hat. Dass ein DAX-Anstieg unter diesen Voraussetzungen zum Scheitern verurteilt ist, ist naheliegend. Die japanische Zentralbank hat am heutigen Tag leise kapituliert. Man sagt...

mehr

E.ON: Es ist zum Heulen

Gepostet von am 21 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

E.ON: Es ist zum Heulen

Jeder neue Tag beginnt so, wie der vorherige geendet hat. Die Aktie von E.ON sieht schwach aus. Jede Form der Hoffnung, die sich Anleger über Nacht gemacht haben, wird sofort zunichtegemacht. Diejenigen die Aktien kaufen könnten, meiden diesen Wert. Diejenigen, die bisher investiert waren geben auf und verkaufen ihre Anteile. In der Folge fällt der Preis immer tiefer. Aussicht auf bessere Zeiten gibt es bisher nicht. Es ist einfach nur zum Heulen. Wieder einmal muss man sagen, kann man sehen, wie schlimm es ist, wenn ein Anleger zu lange an...

mehr

Goldpreis: Entscheidung fällt jetzt!

Gepostet von am 20 Sep, 2016 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Entscheidung fällt jetzt!

Der Goldpreis befindet sich noch in einer Konsolidierungsphase. Manch einem Investor dauert diese Phase zu lange. Dabei folgte auf eine Anstiegsphase ein gemächlicher Rückgang. Es geht sozusagen alles seinen Weg. Doch nun steigt die Spannung. Ein Bereich ist erreicht, an dem es zu einer Richtungsentscheidung kommen wird. Eine Entscheidung wird fallen müssen. Die Zukunft des Goldpreises kann an drei Linien festgemacht werden. Es gibt bei der Analyse von Kursverläufen immer eine Situation an der mehrerer Linien aufeinander zulaufen und damit...

mehr

Wirecard: Finaler Anstieg?

Gepostet von am 19 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Wirecard: Finaler Anstieg?

Die Wirecard Aktie kann seine Verluste zu Jahresbeginn fast komplett wieder aufholen. Solche Momente sind es, die die Anleger erfreuen. Manche haben an ihrem Investment festgehalten und sich nicht aus der Ruhe bringen lassen. Andere haben den Kursrückgang genutzt, um sich ein paar zusätzliche Aktien zu kaufen, auch wenn das mit Risiko verbunden war. Jetzt jedenfalls ist die Lage ganz anders, als zu Jahresbeginn. Immer wenn die Aktie etwas zurückkommt, sind Käufer zur Stelle, aber wie lange noch? Damit Kurse steigen können, muss es jemanden...

mehr

DAX-Ausblick: Weiter abwärts!

Gepostet von am 18 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Weiter abwärts!

Die Anleger sind enttäuscht vom DAX. Dieser hat sich gehen lassen, hat das erreichte Niveau nicht verteidigt und vor allem hat er die Stimmung unter den Anlegern vermiest. Ein Wochenminus zeigt sich im Chartbild. In der Regel, und hier wird es besonders spannend, werden die meisten Anleger von dem ersten Kursrutsch überrascht. Die Folge für die noch investierten Marktteilnehmer lässt sich auch schon erahnen. Diese werden schon bald ebenfalls den Weg zum Ausgang suchen und den Markt weiter nach Süden drücken. Im Moment macht der Markt eine...

mehr

K+S: Anleger hoffen!

Gepostet von am 18 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

K+S: Anleger hoffen!

Wenn eine Aktie stark gefallen ist, dann wird sie für manche Anleger interessant. Diese glauben, dass der Preis, der früher bekanntlich höher war, nun günstig sei. Diese Denkweise hat schon viel Vermögen vernichtet und dennoch lässt sie sich nicht aus den Köpfen der Anleger vertreiben. Auch bei der K+S-Aktie ist das Interesse der meist privaten Anleger da. Man möchte jetzt, auf tiefem Niveau kaufen, und dann an dem darauf folgenden Anstieg profitieren. Das Chartbild sagt jedoch etwas ganz anderes. Der wesentliche Fehler, den die Anleger...

mehr

DAX: Kräftiges Minus verunsichert Anleger

Gepostet von am 16 Sep, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Kräftiges Minus verunsichert Anleger

Der DAX kommt heute schwer unter die Räder. Dabei geht es weniger um große Prozentzeichen, sondern um die Wucht, mit der die Kurse in die Knie gehen. In einem Atemzug fiel der Index um knapp 150 Punkte. Dabei wurden wichtige Unterstützungslinien gerissen. Anleger sind jetzt besonders nervös, denn der Stein ist bereits ins Rollen geraten. Weitere Kursverluste sind nur eine Frage der Zeit. Wie geht es weiter, ist die abzulesende Frage in den Gesichtern der Marktteilnehmer. Viel wurde über den heutigen Verfallstag im Vorfeld geschrieben. Auch...

mehr

Jinko Solar: Es geht alles so schnell

Gepostet von am 16 Sep, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Jinko Solar: Es geht alles so schnell

Die Aktien von Jinko Solar stürzen ab. Alle erfolgreichen Anstiege der letzten Zeit sind zunichte gemacht worden. Die Aktie ist eingebrochen. Dieser Zustand sollte die Aktionäre aufrütteln, sollte sie aufwecken und zeigen, wie schlimm die Lage aussieht. Unverständlich ist daher die Reaktion vor allem von Privatanlegern. Diese halten nun umso fester an ihren Aktien fest, weil sie glauben, dass ihre Entscheidung richtig ist. Ihnen fehlt schlicht die Zeit, um nachzudenken. An der Börse lässt sich der Gewinn nicht kontrollieren. Das ist den meist...

mehr
Share This