Ayondo Banner

Blog

Wirecard: Kaufgelegenheit?

Gepostet von am 3 Aug, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Wirecard: Kaufgelegenheit?

Die Aktien von Wirecard sind mit dem Gesamtmarkt zurückgekommen. Dieser Rückgang verängstigt einige Anleger, da sie nun von einem dauerhaften Kursverfall ausgehen. In der Vergangenheit war das auch häufig so. Diesmal jedoch ist die Aktie zuvor stark angestiegen. Damit ist der jetzige Rückgang als eine Korrektur zu werten. Nach solch einer Gegenbewegung geht es mit einer Aktie weiter in Richtung des ursprünglichen Trends, nämlich nach oben. Sind das also nun Kaufkurse? Anleger haben es nicht leicht. Immer müssen sie sich zwischen verschiedenen...

mehr

DAX: Bankwerte drücken die Stimmung

Gepostet von am 2 Aug, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Bankwerte drücken die Stimmung

An der Börse hat die Stimmung plötzlich gedreht. Erst kürzlich feierte man am Markt die Pluszeichen und nun? Nun sind die Anleger in Unruhe geraten, weil die Kurse sinken. Während Unternehmen, die wirklich etwas herstellen, glänzende Ergebnisse vorweisen können, sind Bankwerte heftig unter die Räder geraten. Investoren erkennen die Hülle in denen Finanzinstitute stecken. Sie sind weniger Wert, als das, was sie in der Vergangenheit vorgegeben haben. Also wird fortlaufend verkauft und auch der DAX gibt nach. Unter anderem verdirbt heute die...

mehr

Commerzbank: Brechen jetzt alle Dämme?

Gepostet von am 2 Aug, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Brechen jetzt alle Dämme?

Die Commerzbank Aktie ist schon wieder das Schlusslicht im DAX. Warum? Weil das Unternehmen die angepeilten Ziele für dieses Jahr nicht erreichen wird. Enttäuschung macht sich breit. Anleger verkaufen nun entnervt ihr Aktien. Das hat dazu geführt, dass das letzte Tief unterschritten wurde. Damit verliert dieser Wert jegliches Vertrauen an eine Erholung. Die Folgen solch eines Kursverfalls werden schmerzhaft sein. Es sei denn, die Aktie kommt zurück. Für einen kurzen Moment keimte Hoffnung unter den Anlegern auf. Dann nämlich, als es dem...

mehr

DAX: Verkäufer übernehmen das Ruder

Gepostet von am 1 Aug, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Verkäufer übernehmen das Ruder

Der DAX hat nach einem starken Beginn deutlich Federn lassen müssen. Das verwundert besonders diejenigen Anleger, die eine Fortsetzung der Rallye erhofft hatten. Andere sind wohl eher der Meinung, dass genau jetzt die Gewinne realisiert werden müssen. Der DAX erreicht eine Widerstandslinie und fällt sofort zurück. Dieses Intradayreversal signalisiert sinkende Kurse für die kommenden Tage. Die Verkäufer werden die Kurse weiter drücken wollen. Am heutigen Tag wurde viel über Bankenwerte und EZB-Stresstest gesprochen. Diese hatte einen besonders...

mehr

Deutsche Bank: Das war nix!

Gepostet von am 1 Aug, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Deutsche Bank: Das war nix!

Die Deutsche Bank hat den Morgen fulminant begonnen. Mit einer Kurslücke ging es aufwärts. Anleger hatten sich über das Abschneiden dieser Bank, beim EZB-Stresstest, gefreut. Das Unternehmen hatte nur wenig schlecht abgeschnitten. Heutzutage ist solch eine Meldung bereits ein Erfolg, wie die erste Reaktion der Anleger zeigt. Das morgendliche Kursplus kann jedoch nicht gehalten werden. Mit zunehmender Zeit, rutscht der Aktienkurs wieder steil nach Süden, denn mittelmäßig ist eben nicht gut genug. Die Medien versuchen den EZB-Stresstest in ein...

mehr

DAX-Ausblick: Gewinnmitnahmen einplanen

Gepostet von am 31 Jul, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Gewinnmitnahmen einplanen

Der DAX befindet sich in einem starken Aufwärtstrend. Noch Anfang Juli hat er bei 9.300 Punkten notiert. Heute, keine vier Wochen später, notiert der Index 1.000 Punkte höher. Dieser enorme Anstieg ruft dringend nach einer Pause, um etwas Druck ablassen zu können. In der kommenden Woche sollten Anleger mit einsetzenden Gewinnmitnahmen rechnen. Diese werden den Index jedoch nicht weit sinken lassen, denn an folgenden Marken warten bereits neue Käufer. Das gedankliche Dilemma, indem sich ein Anleger befindet, ist für jeden dasselbe. Soll man...

mehr

Heidelberger Druck: Anleger wollen mehr

Gepostet von am 31 Jul, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Heidelberger Druck: Anleger wollen mehr

Nachdem die Aktie von Heidelberger Druck den Zielbereich bei 2,65 Euro erreicht hatte, setzten erste Verkäufe ein. Der Kurs legte den Rückwärtsgang ein. Manche Anleger waren der Meinung, dass nun kein weiterer Anstieg möglich ist. Doch die Mehrheit der Marktteilnehmer könnte eine andere Meinung vertreten. Man ist nicht soweit gekommen, um jetzt wieder abzudrehen. Manche Anleger verlangen noch eine Zugabe und werden den Kurs auf ein neues Verlaufshoch drängen wollen. Nachdem nun ein Widerstandsbereich erreicht wurde, kommt es darauf an, ob...

mehr

Nordex: Besteht noch Hoffnung?

Gepostet von am 29 Jul, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Nordex: Besteht noch Hoffnung?

Die Nordex Aktie kommt gerade schwer unter die Räder. Anlegern haben die veröffentlichten Zahlen nicht gemundet. Schnell wurden die Aktien verkauft. Der hohe Verkaufsdruck konnte nur durch einen immer tieferen Preis ausgeglichen werden. Nun sieht der Knick im Chartbild schlimm aus, dennoch ist kein Schaden im Chartbild entstanden. Anleger sollten noch einmal genau hinsehen und sich nicht beunruhigen lassen. Wer keine feste Marken zur Hand hat, der lässt sich zu voreiligen Handlungen verleiten. Wer an der Börse bestehen will, der muss sich...

mehr

DAX: Auf Richtungssuche

Gepostet von am 28 Jul, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Auf Richtungssuche

Im Tagesverlauf hat der DAX die Marktteilnehmer an der Nase herumgeführt. Nach der morgendlichen Eröffnung kam es zu einem Fehlausbruch, der schnell wieder zurückgenommen wurde. In der Folge trauten sich die Käufer nicht mehr, Aktien zu erwerben. Verkäufer konnten sich bisher auch nicht zu einer nachhaltigen Handlung entschließen. Doch die Unsicherheit unter den Anlegern nimmt jetzt deutlich zu. Rückschlagsrisiken sollten einkalkuliert werden. Intraday erleben die Anleger heute eine Berg- und Talfahrt. Der Index legte fulminat los und stieg...

mehr

Barrick Gold: Ratlosigkeit nach den Zahlen. Und nun?

Gepostet von am 28 Jul, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Ratlosigkeit nach den Zahlen. Und nun?

Die Zahlen sind da, auf die die Anleger schon so lange gewartet haben. Man hatte sich besonders große Hoffnung auf ein überragendes Ergebnis gemacht und deshalb im Vorfeld eifrig Barrick Gold Aktien gekauft. Anhand des Verlaufs des Aktienkurses ist der fulminante Anstieg gut zu verfolgen. Doch nun herrscht etwas Ratlosigkeit, wie man das Zahlenwerk einordnen soll. Und die wohl noch wichtigere Frage lautet, wie es mit dem Aktienkurs weitergehen wird. Das Unternehmen konnte im zweiten Quartal 138 Mio. USD Gewinn erzielen. Das liegt im Rahmen...

mehr
Share This