Blog

Commerzbank: Die Entscheidung ist nahe

Gepostet von am 26 Mai, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Die Entscheidung ist nahe

Bisher konnte die so wichtige Unterstützungslinie, trotz zwischenzeitlichem Bruch, bei 11,15 Euro verteidigt werden. Die letzten Tage sind gar positiv und lassen bei einigen Anlegern Optimismus aufkommen. Die einfach Schlussfolgerung lautet: Wenn der Aktienkurs stark genug war, an der Unterstützungslinie zu halten, dann ist das ein positives Zeichen. Die Rechnung könnte aber ohne die störende Abwärtstrendlinie gemacht worden sein. Die steht nämlich im Weg. Zusammen mit der Stimmungsaufhellung im Gesamtmarkt kann auch die Commerzbank Aktie ein...

mehr

Europawahl: Parteien versagen kläglich

Gepostet von am 25 Mai, 2014 in Europa | Keine Kommentare

Europawahl: Parteien versagen kläglich

Stellen Sie sich vor, es ist Europawahl und niemand geht hin. Dieser Gedanke ist gar nicht so abwegig. Wen sollte man wählen und wofür stehen die Parteien? Wenn Sie darauf keine Antworten haben, dann sind Sie nicht allein. Die Parteien haben es nicht geschafft, dem Wähler ihre Botschaft zu übermitteln. Und wer nicht weiß, wen er wählen soll, der geht erst gar nicht zur Wahl. Schuld ist nicht der Bürger, sondern die Politik. Die sieht das natürlich ganz anders. In den letzten Wochen haben sich die europafreundlichen Nachrichten in den...

mehr

DAX 10000 Punkte: Im Zweifel aufwärts

Gepostet von am 23 Mai, 2014 in DAX | Keine Kommentare

DAX 10000 Punkte: Im Zweifel aufwärts

Die Aktionäre sind wieder in Kauflaune. Ist die Stimmung kurzzeitig trüb, dann kommen die Zentralbanken ins Spiel und wandeln das Sentiment auf besonders positiv. Wer an den magischen Kräften von FED und EZB gezweifelt hat, der sieht sich wieder einmal eines Besseren belehrt. Nun peilen die Anleger die 10000 Punkte im DAX an, die sie unbedingt erreichen wollen. Solange eine wichtige Marke nicht unterschritten wird, werden sie es wohl auch schaffen. Manche Anleger, die von fallenden Kursen ausgegangen sind, blicken nur verwundert auf die...

mehr

EON: Mehr geht nicht, jetzt abwärts!

Gepostet von am 22 Mai, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

EON: Mehr geht nicht, jetzt abwärts!

Beobachter der EON-Aktie reiben sich verwundert die Augen. In den letzten Tagen geht der Aktienkurs steil nach oben. Das ist man gar nicht gewohnt vom roten Energieriesen. Manch einer hofft schon auf bessere Tage und auf Kaufsignale. Die Hoffnung ist leider nicht von Dauer, denn die EON-Aktie arbeitet an einem Pullback und sollte ihn bald abschließen. Danach geht es abwärts. An der Börse erkennt man oft folgendes Verhalten: Eine Aktie bricht aus einem Muster aus und fällt. Der Aktienkurs beginnt stark zu sinken. Ein Ausbruch geht fast immer...

mehr

FED-Geldpolitik: Quatsch mit Sauce

Gepostet von am 22 Mai, 2014 in Finanzkrise | Keine Kommentare

FED-Geldpolitik: Quatsch mit Sauce

Kinder können kompliziert klingende Dinge ganz einfach ausdrücken. Sie haben keine Vorurteile oder eingefahrene Denkweisen. Sie reden einfach aus dem Bauch heraus, was sie von Personen, Meinungen und anderen Dingen halten. Das ist herzerfrischend. Bezogen auf die Geldpolitik der Zentralbanken FED, EZB und all den anderen, würden Kinder keinen Moment zögern und deren Handlungen als Unsinn bezeichnen. Gestern Abend war es wieder soweit. Das Sitzungsprotokoll der amerikanischen Notenbank FED wurde veröffentlicht. Gefühlt saß die ganze Welt vor...

mehr

Trading: Schon mal einen Kleinwagen verloren?

Gepostet von am 21 Mai, 2014 in Trading | Keine Kommentare

Trading: Schon mal einen Kleinwagen verloren?

Wer an der Börse handelt, der muss sich auf viele unerwartete Dinge einstellen. Das rationale Denken muss abgestellt werden, ebenso ist an der Börse nichts logisch und immer haben scheinbar die anderen Recht. Die wohl überraschendste Erfahrung ist jedoch, dass der Trader selbst zu Dingen fähig ist, die er nie für möglich gehalten hat. Schon mal Haus und Hof gesetzt und dabei ein Auto verloren? Obwohl der Trader glaubt, er sei gut vorbereitet und er wisse, was zu tun ist, kommt beim Trading immer ein Moment, in dem man sich über Verluste...

mehr

Deutsche Bank: So täuschen die Medien

Gepostet von am 20 Mai, 2014 in Börse | Keine Kommentare

Deutsche Bank: So täuschen die Medien

Die Deutsche Bank erhält frisches Kapital aus Fernost. Eine Scheichfamilie gibt dem großen deutschen Finanzinstitut eine Milliardensumme, damit dieses seine Kapitaldecke verstärken kann. Hier beginnt schon die mediale Manipulation, denn mit Stärke hat solch eine Maßnahme nichts zu tun. Im Grunde hat die Bank mehr ausgegeben, als sie hat und nun muss sie sich Geld von Investoren und Anlegern erbetteln. Richtig formuliert wäre ein „schwacher Schritt“ die richtige Ausdrucksweise. Im Falle der Deutschen Bank wird auf den europäischen Stresstest...

mehr

Barrick Gold: Stabilisierung könnte beginnen

Gepostet von am 20 Mai, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Stabilisierung könnte beginnen

Manchmal sehen Chartbilder einfach nicht gut aus. Das ist auch bei der Aktie von Barrick Gold der Fall. Jede Schwäche im Aktienkurs ließ das Chartbild trüber werden. In der Folge verkauften weitere Anteilseigner ihre Wertpapiere, dass führte zu einem höheren Angebot und das zu fallenden Kursen. Das wiederum zu einer Verschlechterung des Chartbildes. Ein Teufelskreis. Doch jetzt, in höchster Not, könnte ein Stabilisierungsversuch beginnen. In der letzen Analyse zu diesem Wert war die Schlussfolgerung wie folgt: Die wahrscheinliche Alternative...

mehr

Commerzbank: Dieser Bruch hat Folgen

Gepostet von am 19 Mai, 2014 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Dieser Bruch hat Folgen

Der Kursverlauf der Commerzbank Aktie ist nicht schön anzusehen. Wie zu den schlechtesten Tagen rutscht die Aktie steil nach unten. Es sieht aus, als flüchten die Aktionäre aus dem Wert. Vergessen sind die euphorischen Töne, als die Aktie noch bei über 13 Euro notierte. So schnell dreht die Stimmung an der Börse. Wer da nicht schnell handelt, hat meist das Nachsehen. Heute Vormittag wird eine sehr wichtige Unterstützungslinie aufgegeben, das lässt nichts Gutes für die Zukunft erwarten. Eine besondere Aufmerksamkeit sollte man dem...

mehr

Wann endlich steigt der Goldpreis?

Gepostet von am 18 Mai, 2014 in Gold | Keine Kommentare

Wann endlich steigt der Goldpreis?

Anleger, die im Besitz von Goldbarren und -Unzen sind, ertragen die Schwäche des Goldpreises kaum noch. Nichts kann scheinbar den Goldpreis aus seiner Lethargie befreien. Keine Deflationssorgen und auch keine Angst vor Inflation, kein Konflikt und keine kriegerische Auseinandersetzung. Der Preis will sich einfach nicht mehr positiv entwickeln. Das Halten des Niveaus gilt bereits schon als Erfolg. Das ist aber für die Investoren zu wenig. Sie fragen sich, wann wieder bessere Zeiten kommen werden. Seit drei Jahren lässt sich mit einem...

mehr