Ayondo Banner

Gigaset: Kursziel ist zu beachten

Gepostet von am 20 Nov, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Gigaset: Kursziel ist zu beachten

Die Gigaset Aktie hat einen verrückten Anstieg hinter sich. In nur wenigen Monaten konnte sich der Kurs erst verdoppeln und dann verdreifachen. Das ist ganz im Sinne der kurzfristigen Spekulanten, die in kurzer Zeit viel Profit erzielen wollen. Wo der mögliche Gewinn hoch ist, ist natürlich auch das entsprechende Risiko nicht weit. Der jetzige Kursrutsch ist noch im Anfangsstadium und sollte noch tiefere Notierungen nach sich ziehen. Folgendes Kursziel ist anvisiert.

Manche Kursbewegungen sind kaum in Worte zu fassen. Unglaube war auch bei den Anlegern zu erkennen, die sich das Treiben von der Seitenlinie aus angesehen haben. Wie kann eine Aktie noch weiter ansteigen, nachdem das Kursplus bereits so hoch war, ist die immer gleiche Frage in den Gesichtern der Überraschten. Wer bei solch einem Anstieg dabei war, der hat es auch nicht einfach. Die Frage aller Fragen ist nämlich, wann man wieder aus solch einer Position aussteigt. Wer den Hals nicht voll bekommt, der wird an der Börse dafür bestraft.

Gigaset, Tageschart, Stand 0,84 Euro

gigaset-20112016

Es passiert ganz selten im Leben eines Anlegers, dass dieser an einem richtig großen Kursanstieg teilhaben kann. Es geht um diese speziellen Werte, die sich in ganz kurzer Zeit vervielfachen. Manche Marktteilnehmer erinnern sich an die VW-Aktie, die sich in wenigen Tagen bis auf 1.000 Euro katapultieren konnte. Auch bei der digitalen Währung Bitcoin gab es eine Phase, in der die Anleger sehr froh waren, solch einen Kursanstieg mitmachen zu können. Auch bei Gigaset ist ein ansehnliches Plus zustande gekommen. Das Schlimmste, was einem Anleger jetzt passieren kann, ist, dass er all seine Gewinne wieder hergibt.

Im obigen Chartbild ist zu erkennen, wie dieser Wert die obere Begrenzungslinie eines steigenden Trendkanals erreicht hat. Zudem formte sich in den letzten Tagen eine steigende Keilformation, die stark fallende Kurse ankündigt. Der erste Rutsch hat die Anleger nun verunsichert. Sie wissen nicht, ob sie verkaufen oder drinbleiben sollen. Manche überlegen gar, jetzt einzusteigen. Anleger sollten jedoch nicht voreilig handeln.

Nach den bisherigen Erkenntnissen sollte der Kursverfall weitergehen. Dieser sollte die untere Begrenzungslinie des angesprochenen Trendkanals erreichen. Damit ist das Kursziel für die laufende Bewegung mit 0,70 Euro anzugeben.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S.: Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 21. November 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Gigaset: Kursziel ist zu beachten […]

Leave a Reply

Share This