Ayondo Banner

Nordex: Es sieht schlimm aus!

Gepostet von am 10 Nov, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Nordex: Es sieht schlimm aus!

Die Nordex Aktie beginnt auch den heutigen Tag mit einem Minus. Damit notiert die Aktie jetzt schon unter 20 Euro. Anleger sind nervös. Noch zu Beginn des Jahres kostete eine Aktie über 30 Euro. Nun scheinen die Investoren zu flüchten, während das Unternehmen von Wachstum spricht. Alles in allem ist die Lage als kritisch zu werten. Der Aktionär hat immer die Wahl, ob er seine Aktien behalten oder verkaufen will. Er muss nur zu einer Entscheidung kommen.

Die Nordex Aktie hat auch gestern verloren. An einem Tag, an dem die Kurse zwar schwach begonnen haben, aber dann deutlich zulegen konnten. Dieser Wert hat von dieser Bewegung nicht profitieren können. Das macht den Anlegern Sorgen. Diese wissen nun nicht, ob sie reagieren sollen oder ob es schon zu spät ist. An der Börse ist es daher hilfreich, Stoppmarken bei Positionseröffnung zu setzen, um nicht später ins Grübeln zu geraten.

Nordex, Tageschart, Stand 19,68 Euro

nordex-10112016

Die Nordex Aktie sollte fallen, so sah das Ergebnis der letzten Analyse „Nordex: Wie tief denn noch?“ aus. Als Kursziel wurde 21 Euro genannt. Dieses Mindestziel ist bereits erreicht und unterschritten worden. Offenbar ist der Verkaufsdruck zu hoch.

Aktuell erreicht der Kurs die untere Begrenzungslinie eines steigenden Trendkanals. Diese verläuft bei 19,40 Euro. In diesem Bereich sollte es zumindest zu einer kurzen Stabilisierung kommen. Marktteilnehmer werden ausloten wollen, ob sich hier Käufer zeigen werden.

Es sieht jedoch schlimm aus für diese Aktie. Es ist, nach dem Bruch der 21 Euro Marke, nun unwahrscheinlich, dass sich begeisterten Investoren zeigen werden. Die Meisten, außer ein paar Schnäppchenjäger, werden die Füße stillhalten. Solange nicht wirklich Nachfrage aufkommt, wird sich an der Situation dieser Aktie nichts ändern. Die Kombination aus mangelnder Nachfrage und stetigem Angebot ist schlecht.

Naheliegend ist eine Fortsetzung des Abverkaufs und das Erreichen des nächsten Kursziels bei 17 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 10. November 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Nordex: Es sieht schlimm aus! […]

Leave a Reply

Share This