Ayondo Banner

Medigene: Neues Kursziel

Gepostet von am 31 Okt, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Medigene: Neues Kursziel

Die Medigene Aktien sind schwer unter die Räder gekommen. Von knapp 12 Euro ging es schnurstracks auf knapp 8 Euro. Das ist harter Tobak für alle Aktionäre. Während dieses Rutsches ging viel Positives aus dem Chartbild verloren. Manch ein Anleger hofft dennoch, dass es bald zu einer Besserung kommt. Der Aktienkurs soll ansteigen. Diese Hoffnung könnte verfrüht sein, denn die Aktie ist immernoch schwer angeschlagen. Ein Kursziel lässt sich bereits ableiten.

Wann immer Aktien unter Beschuss geraten, dann reagieren die meisten Anleger ähnlich. Sie sind zunächst verschreckt und sogleich denken sie an den günstigen Preis. Eine Aktie, die zuvor fast 12 Euro gekostet hat, sollte unter 9 Euro ein Schnäppchen sein, so die übliche Denkweise. Man überlegt daher nachzukaufen und das ist meist ein Fehler. Kaum ein Anleger macht sich Gedanken, dass es wohl einen Grund für den Abverkauf geben muss und das sich offenbar die Mehrheit der Anleger von diesen Aktien trennt.

Medigene, Tageschart, Stand 8,17 Euro

medigene-31102016

Sieht man auf das obige Chartbild, dann hatte sich der aktuelle Kurseinbruch angebahnt. Bereits in der letzten Analyse zu diesem Wert „Medigene: Kursziel erreicht – Wie geht es weiter?“ hieß es daher:

Je länger solch ein Anstieg andauert, umso wahrscheinlicher wird ein Moment, indem dieser Kurssprung in sich zusammenfällt.

Unser Kursziel aus der obigen Analyse wurde bereits erreicht. Nun sind die Anleger in Unruhe und fragen sich zurecht, ob es nicht noch tiefer gehen kann. Kann die Medigene Aktie noch weiter fallen und damit das Minus in den Depots vergrößern?

Solch eine Sorge ist berechtigt. Auch hier hilft der Blick auf die aktuelle Chartsituation. Der heftige Kursrutsch hat nämlich die Unterstützungslinie bei 8,42 Euro durchbrochen. Damit wurde sie aufgegeben. Anleger sollten sich demnach nicht voreilig Hoffnungen auf eine nachhaltige Erholung machen. Nur ein Anstieg über die genannte Marke würde das Chartbild etwas aufhellen.

Im Moment dominiert weiterhin das Risiko, dass der Kurs noch weiter abrutscht. Vermehrt sollten Anleger sich von ihren Papieren trennen wollen. Das Kursziel lässt sich an einer steigenden Trendlinie festmachen und verläuft bei 7,50 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Wir analysieren Short-Signale (hier ansehen).

 

 

Leave a Reply

Share This