Ayondo Banner

Barrick Gold: Ratlosigkeit nach den Zahlen. Und nun?

Gepostet von am 28 Jul, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Ratlosigkeit nach den Zahlen. Und nun?

Die Zahlen sind da, auf die die Anleger schon so lange gewartet haben. Man hatte sich besonders große Hoffnung auf ein überragendes Ergebnis gemacht und deshalb im Vorfeld eifrig Barrick Gold Aktien gekauft. Anhand des Verlaufs des Aktienkurses ist der fulminante Anstieg gut zu verfolgen. Doch nun herrscht etwas Ratlosigkeit, wie man das Zahlenwerk einordnen soll. Und die wohl noch wichtigere Frage lautet, wie es mit dem Aktienkurs weitergehen wird.

Das Unternehmen konnte im zweiten Quartal 138 Mio. USD Gewinn erzielen. Das liegt im Rahmen und wurde auch so erwartet. Diese Erwartungshaltung macht es nun den Anlegern schwer, an noch mehr Gewinne zu glauben. Kann der bisherige Kursanstieg so weitergehen oder müssen die Anleger mit einem Kursrückgang rechnen? Viel hängt bei einem Goldproduzenten vom Verlauf des Goldpreises ab.

Barrick Gold, Monatschart, Stand 18,86 Euro

barrick-gold-28072016

Im großen Bild (Monatschart) ist die Dimension, die der Aktienkurs zurücklegen konnte, klar zu erkennen. Fast schon unglaublich ist der steile Anstieg von 6 Euro auf bis zu 20 Euro. Und das in nur zehn Monaten. Nun sind Zweifel berechtigt. Ewig kann eine Aktie nicht steigen, zumindest nicht ohne Korrekturen. Manche Anleger überlegen daher, Gewinne mitzunehmen.

Anhand des obigen Chartbildes ist gut zu erkennen, dass im Bereich von 20 Euro eine horizontale Widerstandslinie den weiteren Anstieg behindert. Im ersten Anlauf sollte es diese Aktie daher schwerfallen drüberzuklettern. Die bisherige Monatskerze scheint bereits die Verkaufsbereitschaft auf diesem Niveau an, da ein langer Docht zu erkennen ist. Der Monat ist jedoch noch nicht zu Ende, sodass diese Kerze sich noch verändern kann.

Anleger können sich anhand der gestrichelten horizontalen Linie orientieren. Notierungen darüber sprechen für steigende Kurse, unterhalb dieser Marke für fallende. Betrachtet man nun die Situation im Chartbild des Goldpreises, dann sprechen die Prognosen für eine Fortführung des Anstiegs. Für den Goldpreis steht noch ein Ziel bei 1.500 $ aus. Solch ein Kurssprung würde auch die Anleger von Barrick Gold erfreuen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Wir informieren Sie über aktuelle Analysen (hier eintragen)

 

Leave a Reply

Share This