Ayondo Banner

DAX-Anstieg: Was treibt die Kurse?

Gepostet von am 14 Jul, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Anstieg: Was treibt die Kurse?

Der DAX kann auch heute Morgen wieder deutlich ansteigen. Das macht er zur Überraschung vieler Marktteilnehmer, nachdem er sich zuvor an der Marke von 10.000 Punkten verheddert hatte. Anleger haben sich einen neuen Grund ausgedacht, warum man genau heute unbedingt Aktien kaufen müsste. Wieder einmal handelt es sich um eine Zinssenkungsfantasie. Dabei ist der DAX schon weit gelaufen. Anleger sollten auf folgende Marke genau achten, denn sie gibt wertvolle Hinweise auf die weitere Kursentwicklung.

Am heutigen Tag findet eine Sitzung der Bank of England (BoE) statt. Marktteilnehmer rechnen fest mit einer Leitzinssenkung am Mittag. Es wird angenommen, dass die britischen Währungshüter den Leitzins als Folge der BREXIT-Entscheidung senken werden. Damit will man, so die gängige Meinung, der Wirtschaft unter die Arme greifen. Diese Argumentation vonseiten der Geldpolitik ist nicht neu und die Erfolgsaussichten eher gering.

DAX, Tageschart, Stand 10.058 Punkte

dax-14072016

Erneut liegt die Hoffnung vieler Marktteilnehmer auf der Geldpolitik. Das kennen Anleger bereits. In den letzten Jahren ist an der Börse der Blick für Unternehmenskennzahlen und auf die wirtschaftliche Entwicklung zurückgegangen. Anleger machen es sich einfach. Billiges Geld lässt Kurse steigen, so die schlichte Denkweise. Auch heute treibt die Hoffnung auf immer neue Liquidität die Aktienkurse, wie man im Vorfeld der Sitzung der BoE erkennen kann.

Wie in dem Beitrag „DAX: Wann beginnt die Korrektur?“ formuliert, ist es ratsam, nicht voreilig eine Kursbewegung zu antizipieren. Es hieß, die Welt der Käufer sei über den Kursbereich bei 9.920 Punkten weiterhin in Ordnung. Erst ein tieferes Tief im Stundenchart, also Notierungen unter 9.920 Punkten, würde auf eine Korrektur schließen lassen. Heute beginnt der DAX sehr stark und hinterlässt eine Kurslücke. Wie geht es nun weiter?

Mit dem heutigen Handelsstart ist der Widerstandsbereich bei 10.034 Punkten (aus dem Tageschart) übersprungen worden. Es kommt nun darauf an, dass diese Marke nicht wieder hergeben wird. In diesem Fall könnte der laufende Anstieg einfach fortgeführt werden. Unabhängig davon, ob der Markt heiß gelaufen ist oder nicht.

Kurse unter der Marke bei 10.034 Punkten lassen auf das Fehlen von Anschlusskäufen schließen. In diesem Fall hätten die Investoren in den Kurssprung hinein ihre Aktien verkauft. Neue Käufer würden dem Markt fehlen. Ein Kursrückgang, der sich unter der genanneten Marke verfestigt, hat das Ziel bei 9.800 Punkten.

Alllein die Hoffnung auf noch tiefere Zinsen trägt den laufenden Anstieg. Ob dieser Grund auch nachhaltig ist, um die Aktienkurse zu rechtfertigen, ist zu bezweifeln. Im Moment ist das jedoch der Grund, warum die Kurse ansteigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Tradingperformance 2015 (hier ansehen)

 

Leave a Reply

Share This