Ayondo Banner

BREXIT: Demokratie gewinnt – DAX verliert 10 Prozent

Gepostet von am 24 Jun, 2016 in Europa | Keine Kommentare

BREXIT: Demokratie gewinnt – DAX verliert 10 Prozent

Die Finanzmärkte sind nach der Wahl in Großbritannien schwer angeschlagen. Der BREXIT hat tatsächlich die Mehrheit der Bevölkerung erhalten. Damit haben viele Investoren bis zum Schluss nicht gerechnet. Haben sich auf Buchmacher und Wahlumfragen verlassen. Alles umsonst, wie man jetzt sieht. Anleger flüchten nun aus ihren Positionen. Der DAX verliert vorbörslich 10 %. Ein schlimmer Tag an Börse ist ein guter Tag für die Demokratie in Europa.

Auch die Medien sind auf dem falschen Fuß erwischt worden. Sie schreiben von „unfassbarem“ Ergebnis und einen „Fehler“. Einige geben gar dem Premierminister Cameron indirekt die Schuld, da er der Bevölkerung erlaubt hat, in Form einer direkten Demokratie, zu entscheiden. Jetzt hat man den Salat. Die Bürger haben für einen Austritt gestimmt. Lassen Sie sich nicht täuschen. Die Medien verkennen den sinnvollen Effekt, wenn die Meinung des Bürgers geschätzt wird. Einen Überblick über die aktuellen Meldungen erhalten Sie auf krisenblick.de (zu den Nachrichten).

Viele Nachrichten berichten nun von einem Nachteil und eine schwere Zeit, sowohl für Großbritannien als auch für die EU. Solch eine Berichterstattung erkennt nicht den großen Vorteil von Veränderungen. Die Menschen sind mit der EU, so wie sie heute ist, nicht zufrieden. Sie werden fortlaufend mit Gesetzen und Bestimmungen bevormundet. So ein Europa will niemand. Bisher hatten die Menschen jedoch keine Stimme.

Endlich scheint eine Veränderung in Gang zu kommen. Endlich muss sich die EU bewegen. Man muss handeln und muss Veränderungen zulassen. Auch wenn das bedeutet, dass die Machthaber in Brüssel einen Teil ihrer Macht abgeben müssen. Für Europa ist der heutige Tag ein Guter.

Für den DAX kann man das nicht behaupten. Diese notiert im Vorfeld der Börseneröffnung bereits ca. 10 % bei ca. 9.200 Punkten. Anleger sind in Sorge vor einem schwarzen Freitag. Es ist unwahrscheinlich, dass sich irgendjemand nun in den Aktienmarkt trauen wird. Verkäufer werden sich wohl den ganzen Tag mit Verkäufen beschäftigen, während sich die Käufer zurückhalten werden. Nachdem die ganze Woche über ein vollkommen unnatürlicher DAX-Verlauf zu verfolgen war, kehrt auch am Aktienmarkt Normalität ein.

Wir werden im Laufe des Tages auch eine aktuelle DAX-Analyse veröffentlichen. Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein (hier).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This