Ayondo Banner

Deutsche Bank: Das ist schlimm!

Gepostet von am 10 Jun, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Deutsche Bank: Das ist schlimm!

Die Deutsche Bank Aktie kann den Anlegern keine Freude machen. Der Aktienkurs kommt nicht in Fahrt. Investoren fragen sich, wie tief der Kurs noch sinken mag. Eine Aktie, welche das Vertrauen der Anleger verloren hat, wird gemieden und das zeigt sich bei diesem Wert ganz besonders. Im Moment durchbricht der Kurs eine wichtige Trendlinie. Wenn diese bis zum Handelsschluss nicht wieder zurückerobert werden kann, dann steht es schlimm um die Deutsche Bank Aktie. Anleger sollten dann mit einer Beschleunigung des Abverkaufs rechnen.

In den letzten Monaten waren Bankaktien nicht die Lieblinge der Anleger. Zu sehr hatte man sich aus dem Fenster gelehnt und scheint nun die Sünden der Vergangenheit nicht mehr loswerden zu können. Aus diesem Grund sind steigende Notierungen bei diesen Werten auch immer eine Gelegenheit, um auszusteigen. Von dieser Möglichkeit machen immer wieder Anleger Gebrauch, sodass jeder Anstieg schon bald endet. Auch jetzt geht es in der Hauptrichtung wieder steil nach Süden.

Deutsche Bank, Tageschart, Stand 14,27 Euro

deutsche-bank-10062016

In den letzten Wochen und Monaten versuchte sich dieser Wert an einer Stabilisierung. Das schien ihm auch zu gelingen. Seit Februar gibt es kein neues Verlaufstief mehr. In der Folge hat die Aktie immer wieder versucht eine fallende Trendlinie (dicke rote Linie) zurückerobern. Dies ist ihr aber nicht gelungen. Immer wieder prallte die Aktie daran ab.

Gleichzeitig jedoch bildetet sich eine steigende Trendlinie aus, ausgehend von diesem bisherigen Jahrestief. Diese verläuft im Moment bei 14,37 Euro. Der Kurs ist intraday bereits unter diese Linie gefallen. Um einen größeren Schaden abzuwenden, muss es den Käufern gelingen, diese noch bis zum Handelsschluss zurückzuerobern.

Wenn nicht, sieht es schlimm für die Aktie aus. Enttäuschte Anleger werden erkennen, dass ihr Investment ein Fehlgriff war. Sie werden eilig ihre Aktien verkaufen und somit den Kurs weiter drücken. Dieser fällt dann bis zum Jahrestief bei ca. 13,11 Euro.

Käufer werden sich auf diesem Niveau zurückhalten. Da die Abgabebereitschaft nicht enden will, kommt es zum Bruch dieser Linie. Der Aktienkurs fällt dann in einem Rutsch bis 12 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Leave a Reply

Share This