Ayondo Banner

E.ON: Aktie nicht zu bremsen. Wie weit noch?

Gepostet von am 8 Jun, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

E.ON: Aktie nicht zu bremsen. Wie weit noch?

Die E.ON-Aktie hat die Anleger an der Nase herumgeführt. Sie hat einen Ausbruch aus einem Trendkanal angetäuscht und ist dann rapide in die Gegenrichtung gespurtet. Während einige noch auf dem Fall gewartet haben, begann ein Kursanstieg, der sich sehen lassen kann. Mit großen Schritten geht es aufwärts. Immer mehr Käufer entscheiden sich für den Kauf und dass lässt den Kurs weiter ansteigen. Aktionäre beschäftigt nun die Frage, wie weit die Aktie noch steigen kann?

Häufig gelingt es einer Aktie, die Anleger zu verwirren. Das ist ein ungeschriebenes Gesetz an der Börse. Meistens kommt es anders, als sich das die Marktteilnehmer gedacht haben. In diesem Fall gerieten die Anleger Anfang Mai in Sorge, als der E.ON-Kurs steil nach Süden rutsche. In diesem Moment wollte niemand diese Aktien kaufen. Die Unsicherheit war im Raum, dass diesmal die Seitwärtsrange verlassen werden wird. Es kam anders.

E.ON, Tageschart, Stand 9,20 Euro

eon-chart-08062016

Im obigen Chartbild ist der hellblaue Bereich von Bedeutung. Sie zeigt eine Seitwärtsphase, der den E.ON-Kurs bereits länger begleitet. Anfang Mai kam es zum wiederholten Male zu einem Rutsch an die untere Begrenzungslinie bei 8 Euro. Obwohl intraday kurz ausgebrochen, konnten die Käufer den Aktienkurs bis zum Handelsschluss wieder in den Seitwärtskanal heben.

Die Anleger waren zu diesem Zeitpunkt beunruhigt über diese Kursschwäche und hielten sich zunächst zurück. Gleichzeitig jedoch zeigte die Charttechnik an, dass die untere Begrenzungslinie verteidigt wurde. In der technischen Analyse gilt der Grundsatz, dass eine Linie solange Halt bietet, bis sie unterschritten wird.

Mutige Investoren kauften in diesem Moment diesen Wert und begannen einen Anstiegsbewegung, die es in sich hat. Mit großen Schritten ging es dann nach Norden. Auch jetzt scheinen die Anleger noch nicht genug zu haben. Sie drängen weiter. Das Kursziel für die laufende Bewegung liegt bei 9,60 Euro.

Im Moment ist die E.ON-Aktie nicht zu bremsen. Unabhängig davon, wie sich der Gesamtmarkt bewegt, dieser Wert drängt weiter nach Norden. Investoren kennen das Kursziel.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

P.S. Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 9. Juni 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: E.ON: Aktie nicht zu bremsen. Wie weit noch? […]

Leave a Reply

Share This