Ayondo Banner

Bayer: Wohin steuert die Aktie?

Gepostet von am 31 Mai, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Bayer: Wohin steuert die Aktie?

Die Aktie von Bayer ist in aller Munde. Viele Fragen stehen im Raum. Sollen die Leverkusener die geplante Übernahme von Monsanto durchziehen oder nicht? Soll man beim Kaufpreis nachlegen oder nicht? Wie man es dreht und wendet, die Aussichten sind unsicher. Daher häufen sich nun die Spekulationen. Anleger fragen sich zurecht, wie es mit ihrer Aktie weitergehen wird. Kann der Kurs bald kräftig ansteigen oder müssen die Anleger einen weiteren Kursrutsch ertragen?

Der Aktienkurs von Bayer befindet sich seit dem Jahr 2015 auf dem Rückwärtsgang. Trotz der kurzfristigen Spekulationen und der aktuellen Unsicherheit sollten die Investoren diese Schwäche beachten. Offenbar haben Anleger schon vor der geplanten Monsanto Übernahme Bayer Aktien verkauft. Traute man diesem Wert kein Potenzial mehr zu? Auch jetzt werten die Anleger die Belastungen aus einer Übernahme höher ein, als die Chancen. Die Bayer Aktie wird verkauft.

Bayer, Tageschart, Stand 85,91 Euro

bayer-31052016

Sieht man sich das obige Chartbild an, dann erkennt man schnell ein trostloses Bild. Die Aktie befindet sich in einem Abwärtstrend. Immer wieder wird ein neues Tief kreiert. Zudem ist die Aktie innerhalb eines Trendkanals gefangen, der diesen Wert immer weiter nach Süden führt. Warum Anleger jetzt glauben, dass dieser Trend plötzlich drehen wird, ist noch nicht erkennbar. Noch fehlt ein belastbares Tief.

Wer auf eine, wie auch immer ausgehende, Entscheidung im Monsanto Poker spekuliert, der spielt mit dem Feuer. Würden die Übernahmepläne abgesagt werden, die Bayer Aktie könnte in kurzer Zeit deutlich hinzugewinnen. Anleger wären erfreut, da dann eine mögliche Kapitalerhöhung nicht mehr im Raum stehen würde. Es ist jedoch so, dass niemand weiß, wie sich die Unternehmensführung entschieden wird.

Im Moment kann sich der Anleger an dem obigen Chartbild orientieren. Dieser spricht eine klare Sprache, und die ist eine Fortsetzung der bisherigen Abwärtsbewegung. Solange die Unsicherheit in diesem Wert andauert, sollten große Investoren sich zurückhalten. Ohne größere Nachfrage dümpelt der Kurs dahin und sollte schon bald unter 80 Euro fallen. Das Kursziel lautet 78 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erarbeiten Trading-Signale (hier ansehen).

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 1. Juni 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Bayer: Wohin steuert die Aktie? […]

Leave a Reply

Share This