Ayondo Banner

DAX: Zweite Abwärtsbewegung hat begonnen

Gepostet von am 17 Mai, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Zweite Abwärtsbewegung hat begonnen

Der DAX gibt schon wieder nach. Dabei hat der Index den Morgen mit einer steigenden Kurslücke begonnen und zunächst ordentlich hinzugewinnen können. Jetzt notiert der Index wieder im Minus. Der Markt tendiert zur Schwäche. Anleger können das hoch volatile Hin und Her kaum noch verarbeiten. Bis zur Panik ist es nicht mehr weit. Um zu verstehen, warum der Markt immer wieder unter Druck gerät, hilft ein Blick auf folgendes Chartbild.

Verschiede Medien versuchen noch immer, eine heile Welt zu zeichnen und die Anleger zu beruhigen. Auch der regelmäßige Versuch des DAX über den Preisbereich bei 10.050 Punkten zu heben (und zu bleiben) hat allein den Grund, die Marktteilnehmer in Sicherheit zu wiegen. Doch sobald die Kurse diese genannte Marke erreichen, kommt Verkaufsdruck auf. Warum?

DAX, Tageschart, Stand 9.903 Punkte

dax-17052016

Das obige Chartbild zeigt vortrefflich, wie es aktuell um den DAX steht. Der Index hat eine erste Abwärtsbewegung abgeschlossen. Diese verlief von 10.474 Punkten bis auf 9737 Punkte. Danach folgte eine Korrekturphase auf diese Kursverluste. Diese Phase kann als Seitwärtsphase deklariert werden und ist als hellblauer Bereich markiert.

Der DAX hat es nicht geschafft, die obere Begrenzungslinie zu überwinden. Nun beeilen sich die Investoren, schnell aus ihren Positionen zu kommen. Dass diese immer wiederkehrenden Anstiegsversuche nicht nachhaltig sind, wurde bereits thematisiert. Unser DAX-Fahrplan geht weiterhin von sinkenden Kursen aus, wie in der Analyse „DAX-Ausblick: Warten auf den Kursrutsch“ kommuniziert wurde.

Im Idealfall hat die zweite Abwärtsbewegung am heutigen Tag bereits begonnen. Eine Bestätigung erfolgt, wenn der hellblaue Bereich nach unten verlassen wird. Sie hätte ihren Anfang demnach bei 10.080 Punkten. Sie würde die gleiche Strecke zurücklegen, wie die erste Bewegung (linker schwarzer Balken). Dadurch ergibt sich ein Kursziel bei 9.400 Punkten.

signal-chart-1594

Short Signal ID 1594

Der DAX will fallen. Die Kurse sind einfach zu hoch. Sie bieten kein Potenzial. Wenn sich keine neuen Käufer auf das Parkett locken lassen, dann tendieren die Aktien dazu, nachzugeben. So einfach lässt sich der momentane Kursrutsch erklären. Anderslautende Erklärungen dienen der Beruhigung der Anleger, sie treffen jedoch meist nicht den Kern der Sache.

Wir bleiben dran und melden uns mit weiteren Einschätzungen zum DAX (in den Newsletter eintragen).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Intraday lässt sich die Abwärtsbewegung handeln (mehr über DAX-Signale erfahren).

 

Leave a Reply

Share This