Ayondo Banner

Wirecard: Anleger können hoffen

Gepostet von am 13 Apr, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Wirecard: Anleger können hoffen

In den letzten Tagen konnte der Kursverlauf der Wirecard Aktie den Investoren Mut machen. Eine wichtige Unterstützungslinie wurde mit Mühe verteidigt. In der Folge setzte ein Kursanstieg ein, der die Aktie etwas nach Norden geführt hat. Nun endlich will man die schwachen Tage hinter sich lassen. Die Anleger blicken deshalb gebannt auf den Kurszettel und hoffen auf eine Fortsetzung des begonnenen Anstiegs. Wie lauten die nächsten Ziele und wo liegen mögliche Widerstände?

An der Börse werden Hoffnungen verkauft und manchmal auch erfüllt. Im Falle von Wirecard besteht die Hoffnung in der Unterstützungslinie bei ca. 32,30 Euro. Solange diese Halt bietet, werden vermehrt Käufer ihre Chance versuchen wollen und diesen Wert kaufen. Ein Stoppkurs unter dieser besagten Supportlinie würde das Risiko überschaubar halten. Nach oben gibt es jedoch auch eine Beschränkung.

Wirecard, Tageschart, Stand 34,20 Euro

wirecard-13042016

Bei der Betrachtung des obigen Chartbildes kommt es auf den Anlagehorizont an. Im größeren Bild nämlich ist von einer Besserung oder gar von einer Rettung, nicht zu sprechen. Wichtige Trendlinien wurden verletzt. Der Kursverlauf ist desolat und jeder Anstieg nur ein Teil einer Gegenbewegung. Langfristige Investoren würden erste Erfolge in der technischen Analyse abwarten wollen.

Kurzfristige Investoren sehen die aktuelle Chartlage anders. Sie konzentrieren sich auf die letzten Tage und damit auf eine Verteidigung des Bereiches bei 32,30 Euro. Die Idee dahinter ist, die soeben angesprochene Gegenbewegung zu handeln. Auf kurze Sicht kann der Aktienkurs bis ca. 38 Euro ansteigen. Nach den herben Verlusten kann solch ein Anstieg auch schnell gehen.

Anleger sollten nun genau auf die Marken im Chartbild achten. Nach unten hin muss der Bereich bei 32,30 Euro unbedingt halten. Nach oben hin liegt der nächste Widerstandsbereich bei 35,30 Euro. Erst ein Überschreiten dieser Marke wird den begonnen Anstieg fortführen.

Jede positive Umkehr im Chartbild beginnt auf kleinen Zeitebenen. Bei der Aktie von Wirecard ist das nicht anders. Anleger können auf eine Stabilisierung des Kurses hoffen. Mit jedem Tag, an dem ihre Aktie nicht fällt, ist ein Schritt in die richtige Richtung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 13. April 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Wirecard: Anleger können hoffen […]

Leave a Reply

Share This