Ayondo Banner

Aixtron: Zeit für Gewinnmitnahmen?

Gepostet von am 8 Apr, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Aixtron: Zeit für Gewinnmitnahmen?

Aixtron Aktionäre sind entzückt. Ihr Investment entwickelt sich hervorragend. Sofort nach dem Kauf steigt der Wert deutlich. Immer wieder kommt es zu neuen Hochs, ein Aufwärtstrend hat sich gebildet. In der Folge drängen neue Anleger an den Markt und ordern neue Aixtron Aktien. Wieder steigt der Aktienkurs. Solch eine Entwicklung ist toll anzusehen, sie ist jedoch nicht unendlich. Ein guter Teil des prognostizierten Anstiegs ist vollendet. Ab jetzt sollten Anleger vorsichtig sein.

Eine Aktie, welche zuvor viel verloren hat und Aixtron heißt, hat natürlich deutliches Aufholpotenzial. Der Kurs ist zu sehr unter die Räder geraten und nun will man einen Teil davon wieder aufholen. Bei diesem Wert hatte sich eine Anstiegsphase angekündigt. In der Analyse „Aixtron: Kurziel für diese Rallye“ wurde auf stark steigende Kurse hingewiesen und ein Kursziel bei 4,80 Euro ausgegeben.

Aixtron, Tageschart, Stand 4,53 Euro

aixtron-08042016

Im obigen Chartbild ist gut zu erkennen, wie sich die Aktie im Bereich bei 3 Euro stabilisiert hat. Danach drängte der Kurs nach Norden. Eine wichtige Besonderheit war, dass keine neuen Tiefs mehr entstanden sind. Das gab Vertrauen in diese Aktie. Immer mehr Investoren machten sich daraufhin bereit, Aixtron Aktien zu erwerben.

Völlig losgelost ist der Kurs, seitdem er das letze Hoch bei 3,70 Euro hinter sich lassen konnte. Ein Aufwärtstrend bildete sich und trendfolgend nahmen die Käufe zu. Der Nachfrageüberhang ließ den Kurs ansteigen. Nun sind die Anleger an den kletternden Kurs gewöhnt. Jeder Neueinstieg führt schnell zu Kursgewinnen. Das kann natürlich nicht immer so weitergehen.

Anleger sollten nun beachten, dass das benannte Kursziel bei 4,80 Euro mit jedem Plustag näher rückt. Damit sinkt das Potenzial, die ein weiterer Anstieg haben kann. Umgangssprachlich würde man sagen, die Luft wird dünn. Der Widerstandsbereich ist groß und kann mit einer Spanne von 4,80 – 5 Euro angegeben werden. Erst ein Ausbruch würde weiteres Potenzial eröffnen.

Im Moment haben die Anleger einen tollen Wert erwischt, der ihnen schnelle Kursgewinne bringt. Dennoch sollten Anleger auch Gewinnmitnahmen einplanen bzw. einen Neueinstieg genau bedenken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Aus anderen Finanzblogs – KW 14/2016 mit Commerzbank, Deutsche Bank, Nokia, Nordex, Daimler, Aurelius, Aixtron - Kapitalmarktexperten.de - […] In dieser (Kursrallye) drückt sich die Hoffnung der Anleger auf einen möglichen Turnaround aus. Ob nach den zuletzt kräftigen…

Leave a Reply

Share This