Ayondo Banner

DAX: Abwärtsziel noch nicht erreicht

Gepostet von am 3 Apr, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Abwärtsziel noch nicht erreicht

Der DAX hat sich mit deutlichen Verlusten in das Wochenende verabschiedet. Hoffnung macht jedoch, dass sich der Index von seinem Tagestief erholen konnte. Die US-Indizes beendeten den Tag auf Tageshoch. Nun stellt sich die Frage, ob der DAX dieser Vorlage folgen wird, oder ob es noch einmal zu sinkenden Kursen kommt. Die kommende Woche verspricht besondere Spannung, da Signale auf verschiedenen Zeitebenen sich entgegenstehen. Ein Kursziel ist jedoch noch unerreicht.

Der DAX befindet sich am Beginn eines neuen Abwärtstrends. Dies findet im großen Rahmen im Wochenchart statt. Zwei aufeinanderfolgende schwache Wochenkerzen zeigen den Stimmungsumschwung. Im kurzfristigen Zeitfenster kämpfen Käufer und Verkäufer noch immer um die Vorherrschaft. Keiner möchte nachgeben und das äußert sich in einer großen Seitwärtsrange, welche eine Spannweite von 300 Punkten besitzt. Die untere Begrenzung wurde am letzten Freitag beschädigt.

DAX, 30-Minuten-Chart, Stand 9.794 Punkte

dax-03042016

Der Kursrutsch am Freitag hat den unteren Begrenzungsbereich bei 9.750 Punkten beschäftigt. Dieser konnte bis zum Handelsschluss wieder zurückerobert werden. Dennoch ist hier ein Signal an die Marktteilnehmer gesandt worden. Investoren sind nicht bereit alles zu riskieren, um diese Zone zu halten. Ein nochmaliger Kursfall würde nicht mehr aufgefangen werden.

Wie in der Analyse „DAX: Gründe sprechen für sinkende Kurse“ ausgeführt, wurde ein Mindestkursziel bei 9.770 Punkten herausgearbeitet. Es wurden 9.675 Punkte. Nun kommt es darauf an, wie die Marktteilnehmer die nächste Woche beginnen. Ein positiver Wochenstart könnte noch einmal den Bereich 9.850 / 9.900 Punkte erreichen. Spätestens dort sollte eine Umkehr einsetzen.

Erneut sollte der Bereich bei 9.750 Punkten angesteuert werden, welcher diesmal nicht mehr von den Marktteilnehmern verteidigt werden wird. Es kommt zu einem Durchreichen des DAX. Sein Ziel wird der Kursbereich bei 9.575 Punkten sein. Je nachdem, wie hoch der Verkaufsdruck sein wird, ist auch eine Extension dieser Bewegung möglich. Können 9.575 Punkte nicht verteidigt werden, dann lautet das nächste Ziel 9.330 Punkte.

Die kommende Woche steht ganz im Zeichen des Preisbereiches bei 9.750 Punkten. Solange der DAX darüber notiert, kann er noch ansteigen und damit die angesprochene Seitwärtsbewegung aufrechterhalten. Der Index tendiert im größeren Bild nach Süden. Welche Seite wird sich durchsetzen? Die Woche wird spannend.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erstellen DAX-Signale (hier ansehen).

 

Leave a Reply

Share This