Ayondo Banner

Gazprom: Kommt jetzt der Befreiungsschlag?

Gepostet von am 1 Apr, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Gazprom: Kommt jetzt der Befreiungsschlag?

Die Gazprom Aktionäre haben einen schönen Jahresstart hinter sich. Ihre Aktie kann dynamisch ansteigen. Besonders in den letzten Wochen kennt die Aktie nur eine Richtung und die ist steil nach Norden. Investoren sind nun begeistert. Sie fragen sich, ob der Kursanstieg weiter gehen kann. Können höhere Regionen erreicht werden? Die Chancen für einen Befreiungsschlag stehen gut. Auch ein Kursziel lässt sich bereits ausmachen.

Wenn ein Aktienkurs zu steigen beginnt, dann stellt sich zuerst de Frage, ob es sich um eine Korrekturbewegung handelt oder ob dies ein neuer Aufwärtstrend sein kann. Bei einer Korrekturbewegung fällt der kurzzeitige Anstieg wieder in sich zusammen. Bei einem neuen Aufwärtstrend wird kein neues Tief mehr erreicht. Anleger kommen manchmal durcheinander, da jeder Auswärtstrend zunächst als Korrekturbewegung beginnt.

Gazprom, Tageschart, Stand 3,77 Euro

gazprom-01042016

Der Aktienkurs der Gazprom Aktie hat eine Berg- und Talfahrt hinter sich. Letztendlich konnte der Kurs erst im Bereich 2,80 – 3,10 Euro Halt finden. Nun ist die Frage, ob dieses Tief belastbar ist. Wird dieser als Basis für steigende Kurse genommen werden können?

Im Moment steckt der Aktienkurs an einer fallenden Trendlinie fest. Das ist eine spannende Chartsituation. Im ersten Anlauf ist die Aktie bei 3,90 Euro gescheitert. Da die Trendlinie fallend ist, kann jetzt ein Bruch schon bei Überschreiten von 3,80 Euro gelingen. Sollte solch ein Vorhaben von Erfolg gekrönt sein, dann eröffnet sich neues Potenzial für die Anleger.

Solch ein Befreiungsschlag würde neue Käufer auf die Bildfläche rufen. Diese würden nun diesen Ausbruch mitnehmen wollen. Wenn daraufhin das letzte Verlaufshoch bei 3,90 Euro übersprungen werden kann, wird sich der Anstieg beschleunigen. Große Nachfrage wird den Kurs ansteigen lassen. Ein Kursziel lässt sich aus dem Chartbild ablesen, nämlich 4,35 Euro.

Noch ist der Ausbruch nicht gelungen. Die Aktie kann durchaus noch ein wenig fallen, bevor ein neuer Versuch unternommen wird. Die Chancen für einen Befreiungsschlag stehen jedoch gut und darauf kommt es an der Börse an.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This