Ayondo Banner

E.ON: Ausbruch gelungen – starkes Kursziel

Gepostet von am 30 Mrz, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

E.ON: Ausbruch gelungen – starkes Kursziel

Die Aktie von E.ON kann sich von seinem Abwärtstrend lösen. Auf diesen Moment haben viele Investoren gewartet. Immer mehr Käufer werden sich nun für ein Investment in diese Aktie entschließen. Trendfolgend werden vermehrt Anleger diesen Wert kaufen wollen und damit Nachfrage erzeugen. Das Potenzial dieses Ausbruchs ist groß, wie die folgende Analyse zeigt. Das Kursziel lässt sich anhand des Chartbildes ablesen.

Aktionäre dieser Aktie haben eine lange Leidenszeit hinter sich. Umso erfreulicher ist die Stabilisierung im Bereich bei 8 Euro gewesen. Ausgehend von diesem Unterstützungsbereich sammelten die Käufer Mut. Mit dem heutigen Tag schaffen sie den Ausbruch aus einer fallenden Trendlinie heraus. Dieses Ereignis wird neue Kräfte freisetzen und wird die Anleger erfreuen.

E.ON, Tageschart, Stand 8,52 Euro

eon-chart-30032016

Der Ausbruch ist dynamisch. Eine starke weiße Kerze zeigt von deutlichem Kaufinteresse. Zu viele Anleger lagen offensichtlich auf der Lauer und haben sich in die Ausbruchsbewegung einkaufen lassen. Das ist eine clevere Strategie, sofern man erst ein Überschreiten der fallenden Trendlinie abwarten wollte. Diese erfolgte im Bereich bei 8,20 Euro.

Die Kraft für einen Ausbruchsversuch hatte sich angestaut. In dem obigen Chartbild ist eine stabile Unterstützung im Bereich von 8 Euro zu erkennen. Dort wurde Mut getankt. Zudem notierte der Kurs direkt unter der besagten Trendlinie.

In der Kombination der beiden besagten Linien lässt sich ein Dreieck in das Chartbild einzeichnen. Der nun erfolgte Ausbruch kann demnach die größte Weite innerhalb des Dreiecks abarbeiten. Die Länge beträgt ca. 1,80 Euro. Hieraus lässt sich ein Kurziel ausmachen. An die Ausbruchsstelle bei 8,20 Euro muss nun diese errechnete Wegstrecke hinzugerechnet werden. Das Ergebnis lautet dann 10 Euro.

Mit dem heutigen Kraftakt kann die E.ON-Aktie die Anleger begeistern. Immer mehr Käufer sollten sich nun dieser Aktie widmen und das generierte Potenzial ausnutzen wollen. In der Folge wird die Nachfrage nicht nachlassen und schon bald das oben ausgewiesene Kursziel erreichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Aus anderen Finanzblogs – KW 13/2016 mit Wirecard, Dialog Semiconductor, BB Biotech, E.ON, JinkoSolar, Silver Wheaton Corp., Gold - Kapitalmarktexperten.de - […] und Monate kann sich aktuell E.ON. Der Moment, auf den die Aktionäre nun schon lange warten. Welches Potential dieser…
  2. Kleine Presseschau vom 31. März 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: E.ON: Ausbruch gelungen – starkes Kursziel […]

Leave a Reply

Share This