Ayondo Banner
trade online

Goldpreis: Dieses Hindernis steht im Weg

Gepostet von am 18 Mrz, 2016 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Dieses Hindernis steht im Weg

Der Goldpreis kommt die letzten Tage und Wochen nicht voran. Investoren fragen nach dem Grund. Wieso stockt der Anstieg und wie wird es weitergehen? Die letzten Wochen waren von der Politik der Zentralbanken dominiert. Diese forcieren eine Geldpolitik, die die Geldhähne weiter öffnet bzw. geöffnet lässt. Davon wird der Goldpreis in der Zukunft noch profitieren. Im Moment stellt sich dem gelben Edelmetall etwas anderes in den Weg.

In der letzten Zeit kommt der Goldpreis nicht mehr vorwärts, dennoch ist seine Performance in diesem Jahr schön anzusehen. Noch zu Jahresbeginn lag der Preis für eine Unze bei 1.060 $. Knapp drei Monate später nun bei 1.250 $. Im Moment wird versucht, eine wichtige Trendlinie aufzubrechen. Bald könnten sich neue Kräfte freisetzen.

Goldpreis, Wochenchart, Stand 1.250 $/zu

goldpreis-18032016

Der Blick auf das obige Chartbild lässt schnell schlussfolgern, warum der Goldpreis nicht mehr weiterkommt. Eine wichtige Trendlinie stellt sich ihm in den Weg. Diese steigende Linie ist von Bedeutung, weil sie den Goldpreis schon seit ca. 10 Jahren begleitet. Mitte 2015 wurde diese Trendlinie nach unten verlassen.

Nun geht es darum, dass dieses Herausfallen wieder ungeschehen gemacht werden kann. Der Goldpreis arbeitet jeden Tag ein wenig daran, diese Widerstandslinie zurückzuerobern. Sollten die Anleger den Rückzug antreten, um neue Kräfte zu sammeln, dann ist der Goldpreis im Bereich bei 1.180 $ gut gesichert. Spätestens dort würde ein neuer Angriff auf den Preisbereich bei 1.280 $ erfolgen.

Die Investoren können die kommenden Bewegungen geruhsam verfolgen. Solange der Preisbereich bei 1.180 $ verteidigt werden kann, ist das Chartbild in Ordnung. Die Geldpolitik der Zentralbanken steigert fortlaufend die Geldmenge, was eine starke Inflation zur Folge haben wird. Die Rahmenbedingungen sprechen für ein Investment in Gold, da das gelbe Edelmetall ein wirksamer Schutz darstellt. Die Nachfrage sollte also nicht abnehmen.

Erst ein Sprung über die besagte grüne Linie wird neue Kräfte freisetzen. Dieser Bereich kann mit dem Erreichen von 1.280 $ angesetzt werden. Sofort sollte neue Nachfrage den Goldpreis weiter steigen lassen. Aus unser großen Chartanalyse ist das Kursziel für Gold bekannt, siehe Artikel „Goldpreis Ausblick: Im August 2016 bei 1.500 $“.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Leave a Reply

Share This