Ayondo Banner

Paion: Kaufpanik – was ist da los?

Gepostet von am 18 Feb, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Paion: Kaufpanik – was ist da los?

Die Paion Aktie schießt gerade durch die Decke. Die Aktie gewinnt zweistellig. Trotzdem kaufen die Anleger weiter, als gäbe es die Aktien morgen nicht mehr. Solch eine Kaufpanik kommt selten vor und ist deshalb besonders faszinierend. Marktteilnehmer fragen sich, wieso der Kurs so enorm anspringt und vor allem wie hoch er noch klettern kann. Sind es neue Nachrichten, die die Aktie beflügeln, oder ist es das Chartbild, welches neue Käufer zum Handeln veranlasst?

Manchmal schießen Aktien steil nach Norden und die Anleger haben keine Erklärung dafür. Vor allem nicht für das Ausmaß. Muss dieser Wert jetzt über 30 % anspringen, ist eine Frage, die sich die Beobachter aktuell stellen. Erst kürzlich wollte man die Paion Aktie nämlich eiligst verkaufen und plötzlich herrscht eine wilde Kaufpanik.

Paion, Tageschart, 2,18 Euro

paion-18022016

Der Aktienkurs springt heftig nach oben. Angeblich sind die Anleger über eine Ad-hoc-Meldung begeistert, die das Unternehmen herausgegeben hat. Ob die Informationen ausreichen, dass die Investoren in einen Kaufrausch verfallen müssen, sollte jedoch bezweifelt werden.

Im Chartbild lässt sich eine wahre Achterbahnfahrt des Kurses erkennen. Zu Beginn des Jahres ist der Wert von 2,40 Euro auf 1 Euro gefallen. Ein herber Kursverfall, der viele Anleger aus dieser Aktie getrieben hat. Während noch viele von einer schlimmeren Kursentwicklung ausgegangen sind, erfolgt jetzt die Kehrtwende.

Mit großen Schritten holt die Aktie die vorherigen Verluste wieder auf. Solche Kursbewegungen sind reinste Zockerei und haben mit einer Aktienanlage oder Investition nichts zu tun. Jetzt regieren nur noch die Spekulanten. Wie weit können diese den Kurs noch treiben?

Nach oben ist der Kurs bereits an die ersten Widerstände gelaufen. Bei 2,20 Euro und bei 2,40 Euro stellen sich Hürden in den Weg. Sollte die Kaufpanik die Aktie nicht über dieses Niveau bringen können, dann folgt schon bald der nächste Abverkauf.

Sollte es den Käufern gelingen, mit dem starken Wind im Rücken, die Widerstände auszuhebeln, dann lautet das Kursziel 2,90 Euro.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erstellen Trading-Signale (hier ansehen).

 

Leave a Reply

Share This