Ayondo Banner
trade online

DAX-Ausblick: Höhere Kurse sind möglich

Gepostet von am 18 Feb, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Höhere Kurse sind möglich

Der DAX steigt plötzlich rasant. Anleger haben es besonders eilig in den Markt zu kommen. Zu sehr hat der Abverkauf die Seelen der Marktteilnehmer geschunden. Jetzt will man es dem Index zurückzahlen und ihn zurückdrängen. Aktuell befinden sich jetzt sehr viele Marktteilnehmer auf der gleichen Seite. Die Mehrheit sieht Potenzial für steigende Kurse und kauft Aktien. Mit dem gestrigen Schlusskurs ist diese Hoffnung kurzfristig auch berechtigt.

Der Aktienmarkt war nach dem langen Abverkauf überverkauft. Aus diesem Grund war eine Gegenbewegung naheliegend. In der letzten Wochenanalyse „DAX-Ausblick: Erwarten Sie steigende Kurse“ wurde auf einen positiven Kursverlauf für diese Woche hingewiesen. Das Mindestziel aus der angesprochenen Analyse wurde gestern erreicht. Wie geht es nun weiter?

DAX, Tageschart, Stand 9.377 Punkte

dax-18022016

Der DAX sollte im Rahmen seiner Gegenbewegung den Widerstandsbereich bei 9.330 Punkten erreichen. Dieses Ziel wurde gestern erreicht und auch übersprungen. Damit ergibt sich für den Index neues Potenzial. Es ist nun naheliegend, dass auch die obere Begrenzungslinie des fallenden Trendkanals angesteuert wird.

Je nachdem wie lange der DAX für diese Bewegung braucht, kann dieser Bereich bei ca. 9.700 Punkten anvisiert werden. Kurzfristige Rückläufe sollten jetzt immer wieder von wartenden Anlegern zum Kauf genutzt werden. Diese sehen die Kurse davon eilen und werden sich bei jeder sich bietenden Gelegenheit in den Markt trauen. Solche eine Phase verhindert dauerhaft fallende Kurse.

Anleger sollten in solchen Momenten nicht vergessen, dass der DAX zuvor heftig verloren hat. Wir befinden uns nur in einer Korrektur des vorherigen Abverkaufs. Sobald die Korrektur abgeschlossen wird, fällt der DAX wieder. Von dieser Annahme ist auszugehen, solange der Index sein Konsolidierungsmuster nicht verlässt. Anleger sollten bedenken, dass es an der Börse für keine Bewegung eine hundertprozentige Sicherheit gibt.

Im Moment ist die Annahme unter den Marktteilnehmer, dass es sich um Kaufkurse handelt. Viele Gruppen (Trader, Anleger, Spekulanten, Investoren) drängen nach Aktien. Aus diesem Grund steigt der DAX und hat durchaus noch Potenzial weiter zu klettern. Nächstes Ziel ist die obere Begrenzungslinie des fallenden Trendkanals.

Wir informieren Sie über über DAX-Analysen (in unseren Newsletterverteiler eintragen)

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erstellen DAX-Signale (hier ansehen).

 

Leave a Reply

Share This