Ayondo Banner
trade online

Goldpreis: Kein Grund zur Sorge

Gepostet von am 15 Feb, 2016 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Kein Grund zur Sorge

Der Goldpreis fällt. Einige Anleger werden deshalb etwas unruhig. War es das mit der Gegenbewegung? Fällt der Goldpreis wieder? Sind neue Tiefs zu befürchten? Das sind nur einige Fragen, die die Investoren beschäftigen. Dabei gibt es gar keinen Grund für Unruhe. Der Goldpreis bewegt sich ganz nach Plan. Fallende Kurse sind in diesem Fall positiv. Der vorherige Anstieg muss korrigiert werden. Doch schon bald kann der begonnene Aufstieg weitergehen.

In solch einem Marktumfeld wird nur derjenigen unruhig, der keinen Plan hat. Anleger, die sich jeden Tag neu orientieren müssen, müssen mit ihren Gefühlen kämpfen. Alle anderen, die sich über das große Bild im Klaren sind, kommen nicht aus der Ruhe. Das ist auch von Vorteil, wie das folgende Chartbild anzeigt.

Goldpreis, Tageschart, Stand 1.210 $/uz

goldpreis-15022016
Die Trendlinien geben in diesem Fall klare Anhaltspunkte. Der Goldpreis in an der grünen steigenden Trendlinie abgeprallt. Solch eine Reaktion war naheliegend und wurde in dem Artikel „Goldpreis: Was ist jetzt möglich?“ bereits thematisiert. Der Anstieg des gelben Edelmetalls ist schon weit gelaufen. Es ist normal, dass sich jetzt auch eine Phase der Beruhigung einstellen wird.

In der Gesamtbetrachtung ist der Goldpreis von ca. 1.060 $ bis ca. 1.260 $ an einem Stück gestiegen. Das ist eine sportliche Leistung. Der aktuelle Rückgang überrascht daher keinesfalls. Ganz im Gegenteil. Es hat eine Phase des Luftholens begonnen. Der Goldpreis kann jetzt bis in den Bereich 1.180 $ sinken. Auch ein Rückfall bis in den Bereich von 1.140 $ wäre kein Problem.

Die Ausgangslage ist einfach gut. Viele Investoren sind neugierig geworden. Sie warten nun auf eine Einstiegsgelegenheit, um sich Gold zu kaufen. Jeder Rückgang wird daher zum Kauf genutzt werden. Dadurch lässt sich das Rückschlagspotenzial begrenzen. Schnell sollte es zu neuer Nachfrage kommen.

Sobald die Korrekturbewegung abgeschlossen ist, sollte der Goldreis erneut versuchen die grüne Trendlinie zu überwinden. Ein erfolgreiches Überschreiten dieses Bereichs würde neue Kräfte freisetzen und für Kaufdruck sorgen.

Der Goldpreis ist weiter auf dem Weg zu deutlich höheren Kursen. Das Kursziel liegt unverändert bei 1.500 $ für die Unze (Analyse hier). Wenn Kurse ansteigen, dann kommen diese auch mal zurück, um dann wieder anzusteigen. Das ist normales Marktverhalten.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This