Ayondo Banner

DAX-Crash: 1.000 Punkte in 10 Tagen verloren

Gepostet von am 10 Feb, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Crash: 1.000 Punkte in 10 Tagen verloren

Anleger sind von den kräftigen Verlusten an den Börsen schwer getroffen. Manche suchen eine Orientierung. Andere wollen nie wieder mit Aktien zu tun haben. Geld verdienen ist schon schwer, doch wenn man sein Geld an der Börse so schnell wieder verliert, dann tut das besonders weh. Wie heftig die laufenden Kursverluste sein können, zeigen die letzten Tage. In nur 10 Tagen hat der DAX satte 1.000 Punkte abgegeben. Anleger sollten sich über die Dimensionen Gedanken machen.

Der DAX verliert stark. Noch immer gibt es diejenigen Marktteilnehmer, die von einer Korrektur und von Einstiegskursen reden. Diese Art der Formulierung suggeriert, dass es bald wieder nach oben laufen wird. Man versucht noch das Vertrauen in die Aktienanlage aufrechtzuerhalten. Manchen denken gar an den Nachkauf und wollen ihren Einstandskurs verbilligen. Was passiert jedoch, wenn der Kursverfall weitergeht?

DAX, Stundenchart, Stand 8.889 Punkte

dax-10022016

Noch Anfang Februar notierte der DAX bei 9.800 Punkten. Anleger hofften schon damals, dass die Korrektur vorüber sein könnte. All diese Hoffnung sollte sich schnell in Luft auflösen. Die Börse ist eben kein Platz, um sich der Hoffnung hinzugeben. Gleichzeitig ist die Hoffnung der Antrieb, der die Anleger zu Entscheidungen verleitet. Börse ist verzwickt.

Nach nur 10 Tagen notiert der DAX um 1.000 Punkte tiefer. Anleger sind nun um Erfahrung schlauer, denn sie haben erkannt, wie unbarmherzig ein Abverkauf sein kann. Wenn der Aktienmarkt will, dann kann er jeden Tag fallen. Diese Aussicht ist erschreckend. Wer in solch einem Umfeld sein Geld in Aktien investiert hat, der wird schnell ins Schwitzen kommen.

Obwohl im Moment die Schuldzuweisungen nach China und an den Ölpreis gerichtet sind, sollte der Anleger an seine eigene Nase fassen. Niemand zwingt einen zum Aktienerwerb. Der Gang an die Börse ist kompliziert, auch wenn es für viele einfach erscheint.

Anleger sollten in einer ruhigen Minute über die schweren Kursverluste nachdenken. Offenbar sind sehr viele Marktteilnehmer bereit, aus dem Aktienmarkt auszusteigen. Das zeigen die heftigen Verluste in nur kurzer Zeit. Es gibt derzeit kaum einen Grund, warum sich die Stimmung plötzlich wandeln sollte.

Kurzfristig sind steigende Kurse möglich (hier lesen), wie unser Beitrag zeigt. Von Dauer können diese jedoch nicht sein.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Wir erstellen Tradingsignale (hier ansehen).

 

Leave a Reply

Share This