Ayondo Banner

Goldpreis: Was ist da los?

Gepostet von am 8 Feb, 2016 in Gold | Keine Kommentare

Goldpreis: Was ist da los?

An den Finanzmärkten bekommen die Investoren plötzlich große Augen. Das alte Relikt Gold steigt explosiv an. Der Goldpreis ist plötzlich in einen Rallyemodus übergegangen und viele Anleger haben den Startpunkt verpasst. Auch heute steigt das gelbe Edelmetall wieder deutlich und lässt verwunderte Anleger zurück. Warum steigt der Goldpreis, ist die Frage, die eine Antwort sucht. Für den heftigen Anstieg gibt es zwei Gründe, die naheliegend und verständlich sind.

Der Goldpreis steigt fast täglich. Solch eine Performance haben die Edelmetallinvestoren schon lange nicht mehr erleben dürfen. In den letzten Jahren gab es wenig Grund zur Freude. Umso erfreulicher ist der starke Anstieg, der sich aktuell verfolgen lässt. In großen Schritten geht es Richtung Norden. Während Investoren sich freuen können, zerbrechen sich andere Marktteilnehmern noch den Kopf.

Goldpreis, Stundenchart, Stand 1.191 $

goldpreis-08022016

Das obige Chartbild zeigt den Goldpreis im Stundenchart. Seit dem Jahresbeginn geht es nach oben. Diese Aufwärtsbewegung beschleunigt sich gerade. Immer mehr Käufer drängen auf der Nachfrageseite und dem Goldpreis bleibt nichts anders übrig, als im Preis zu steigen.

Solch ein Nachfrageschub ist nicht überraschend. Ein wichtiger Grund ist die Charttechnik. Mit dem Sprung über 1.180 $ wurde die laufende Rallye beschleunigt. Mit jedem Tag wird die charttechnische Situation beim Goldpreis besser. In der Folge wollen immer mehr Investoren bei dieser Rallye dabei sein.

Unsere Leser sind von diesem explosiven Anstieg nicht überrascht. Bereits am 20. Dezember 2015 haben wir rechtzeitig auf den bevorstehenden Anstieg hingewiesen. Die Analyse „Gold: Bestes Investment im Jahr 2016“ erklärte damals, warum eine baldige Trendumkehr stattfinden würde.

Gleichzeitig zeigen sich auf der fundamentalen Seite schwere Probleme im Geldsystem. Regierungen und Zentralbanken sind überfordert mit der aktuellen Situation und suchen ihr Heil in Negativzinsen und einer Bargeldbegrenzung / Bargeldverbot (hier lesen).

Investoren bleibt sozusagen nichts anderes übrig als in Gold zu flüchten. Wundern Sie sich nicht, wenn die Goldpreisrallye auch in den kommenden Monaten weitergehen wird. Unser Kursziel lautet weiterhin 1.500 $ bis zum August 2016.

Wir halten Sie gerne auf dem Laufenden. Durch unseren Newsletter (hier eintragen) informieren wir Sie über die zukünftige Goldpreisentwicklung.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 9. Februar 2016 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Goldpreis: Was ist da los? […]

Leave a Reply

Share This