Ayondo Banner

Apple: Kurz Atem holen, dann weiter abwärts

Gepostet von am 29 Jan, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Apple: Kurz Atem holen, dann weiter abwärts

Die Apple Aktie verliert an Glanz. Das möchten sich einige Investoren nicht ganz eingestehen, doch der Kurs rutscht immer tiefer. Das iPhone verkauft sich nicht so, wie man sich das erhofft hatte. Einige Marktteilnehmer machen sich bereits Sorgen, dass das Unternehmen nicht genug alternative Produkte auf dem Markt hat. Das Wohl und Leid hängt also vom Verkauf des iPhones ab. Das ist für einen Konzern zu einseitig. Der Aktienkurs sollte diese Unsicherheit abbilden und weiter nachgeben. Anleger sollten mit neuen Tiefs rechnen.

Bereits in der letzten Analyse zu diesem Wert „Apple: Wie lautet das neue Kursziel?“ wurde auf den weiteren Fall der Aktie hingewiesen. Der Aktienkurs sollte weiter sinken und das erste Kursziel bei 92 Dollar erreichen. Dieses Ziel, zur Überraschung der Anleger, wurde jetzt erreicht. Nun wächst die Unsicherheit. Anleger fragen sich, wie es mit der Aktie weitergehen wird.

Apple Aktie, Tageschart, Stand 94 $

apple-29012016

Der Aktienkurs erreicht nun das letzte Tief im Bereich bei 91 $. Alleine schon, dass die Lieblingsaktie vieler Anleger den Rückwärtsgang eingelegt hat, sollte zu denken geben. Für eine Aktie, die jederzeit durchstarten soll (nach Meinung der Aktionäre), ist das ein schwaches Zeichen.

Für eine kurze Zeit wird sich die Aktie in diesem jetzigen Bereich aufhalten können. Käufer und Verkäufer werden Kräfte messen. Aus diesem Grund ist eine Seitwärtsphase naheliegend. Neue Käufer werden sich schwertun, hier einen neuen Anstieg anzufachen.

Nach kurzer Zeit werden Aktionäre in Sorge geraten, weil der Anstiegsversuch ausbleibt. Der Aktienkurs klebt sozusagen in dem angesprochenen Bereich unter ca. 100 $. Die Zweifel der Anleger werden sich dann im Verkauf der Aktien äußern. Es kommt Verkaufsdruck auf.

Die Aktie sollte dann das Tief bei 91 $ unterschreiten und dann immer weiter sinken. Käufer halten sich zurück, während Verkäufer stetig ihre Anteile veräußern. Wie in der obigen Analyse erarbeitet, sollte der Aktienkurs dann das Kurziel bei 82 $ erreichen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This