Ayondo Banner

DAX-Ausblick: Noch eine Woche Anstieg

Gepostet von am 24 Jan, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Noch eine Woche Anstieg

Der DAX hat die letzte Woche mit einem Plus abgeschlossen. Zur Wochenmitte sah es noch sehr wackelig aus. Es drohte ein wichtiger Supportbereich bei 9.300 Punkten aufgegeben zu werden. Mit allerletzter Kraft konnten sich die Käufer jedoch behaupten und die Verkäufer zurückdrängen. In der Folge stieg der Index deutlich an. Nun fragen sich die Anleger, wie es denn kommende Woche weitergehen wird? Fällt das Kursplus wieder in sich zusammen oder kann der DAX noch eine weitere Woche ansteigen?

Die Marktteilnehmer fassen Mut. Auf eine erste Verteidigung folgen steigende Kurse. Mit jeder neuen Stunde werden sich nun mehr Anleger in den Markt trauen und Aktien erwerben. Manche werden annehmen, dass der Abverkauf sein Ende gefunden hat. Andere werden Kaufkurse und Schnäppchenpreise erkennen. Kurzfristig ist daher mit weiter steigenden Kursen zu rechnen.

DAX, Stundenchart, Stand 9.746 Punkte

dax-stunden-24012016

Nach der Umkehr im Bereich bei 9.300 Punkten kam es zu einer Erleichterungsrallye. All der starke Verkaufsdruck entwich plötzlich aus dem Markt. Die Anleger beeilten sich, die tiefen Kurse für sich zu nutzen.

Im ersten Anlauf hat der DAX einen Widerstandsbereich bei 9.820 Punkten erreicht. Hier sollte es zu einer zwischengeschalteten Korrektur kommen. Kurzfristige Anleger sollten die schnellen Kursgewinne eintüten wollen und sich von ihren Positionen trennen. Es kommt wieder zu Verkäufen, die den DAX drücken werden.

Dieser Rücklauf ist jedoch nur eine Reaktion auf dem vorherigen Anstieg. Er hat ein Ziel bei ca. 9.420 / 9.450 Punkten. Den Rücklauf werden wiederum neue Gruppen zum Einstieg nutzen wollen. Diese orientieren sich an dem ursprünglichen Anstieg und wollen den DAX wieder steigen sehen. Die Kombination des abnehmenden Verkaufsdrucks mit optimistischer eingestellten Marktteilnehmern führt dann tatsächlich zu steigenden Kursen.

Diesmal wird das Hoch bei ca. 9.820 Punkten überwunden und noch einmal beschleunigt sich der Anstieg. Der Zielbereich des Anstiegs liegt bei ca. 10.000 Punkten.

Die Unsicherheit im Markt ist dennoch nicht vom Tisch. Das sollten alle Investoren im Hinterkopf behalten. Es wäre nicht außergewöhnlich, wenn ein Zielbereich über – oder unterschritten wird. Im größeren Bild lautet die Zusammenfassung: Solange kein neues Tief unter 9.300 Punkten entsteht, lautet das Kursziel mindestens 10.000 Punkte. Anleger können mit einer weiteren Woche steigender Kurse rechnen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This