Ayondo Banner

DAX-Abverkauf: Anleger geraten in Panik

Gepostet von am 14 Jan, 2016 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Abverkauf: Anleger geraten in Panik

Noch vor wenigen Wochen waren Aktien heiß begeht. Anleger konnten sich kaum halten, um sich mit Aktien von Apple und Co einzudecken. Die Marktteilnehmer waren sich einig, dass Aktien einfach alternativlos sein müssen. Und während man sich noch auf die Schulter klopfte, begann der Abverkauf. Dieser wird nun heftiger. Jede Aufwärtsbewegung wird sofort wieder abgebrochen. Anleger geraten deshalb in Panik und wollen einfach keine Aktien mehr.

Der DAX crasht gerade. Es gibt noch immer Anleger, die das nicht wahrhaben wollen. Das sind dann diejenigen, die fortwährend ihre Korrekturziele nach unten setzen. Vielleicht kennen Sie solche Anleger. Am Anfang sollte der DAX nur bis 10.000 Punkte zurücksetzen, dann gab man dem Index auch Raum bis 9.300 Punkten zu fallen. Gerade wird auch das Kursziel von 8.350 Punkten umhergereicht. Das ist auch das Ziel aus unserer Jahresanalyse für den DAX (hier).

Anstatt dem Abverkauf ins Auge zu sehen und zu handeln, wird sich selbst beruhigt. Die meisten Anleger klammern sich bei fallenden Kursen an ihren Wertpapieren fest. So, als würden diese einen Halt geben. Dabei sind Aktien auch nur Papier im Wind.

Im Moment hat die Aktie an Glanz verloren. Immer tiefer fällt der DAX und damit auch die Stimmung der Anleger. Mit Aktien kann man auch Verluste einfahren, ist die Erkenntnis vieler Neulinge, die sich erst in den letzten Monaten an den Markt gewagt haben. Aktien haben Risiken und das sollte jeder Anleger vor dem Kauf wissen.

signal-chart-1501

Shortsignal ID 1501

Wenn der Markt in sich zusammenfällt, dann gewinnt die Trendrichtung erst an Fahrt. Zuerst verkaufen die klugen Investoren, dann trendfolgend ander Anleger. In die fallenden Kurse hinein verkaufen auch die Shortseller ihre Wertpapiere, welche auf fallende Notierungen spekulieren. Werden Limits gerissen, dann werden noch mehr Aktien automatisch verkauft. Es ist daher nicht anzunehmen, dass gleich morgen, die Stimmung wieder drehen und die Welt an de Börse wieder heil wird.

Anleger sollten sich mit dem Gedanken anfreunden, dass der Aktienmarkt seine beste Zeit hinter sich hat.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This