Ayondo Banner
trade online

Heidelberger Druck: Dieses Kursziel steht noch aus

Gepostet von am 12 Jan, 2016 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Heidelberger Druck: Dieses Kursziel steht noch aus

Die Aktien von Heidelberger Druckmaschinen AG können heute im Tagesverlauf ordentlich hinzugewinnen. Als Reaktion auf die vorherigen Verluste ist solch eine Gegenbewegung natürlich ein Tropfen auf den berühmten heißen Stein. Dennoch keimt Hoffnung unter den Anlegern auf, ob der bisherige Abverkauf endlich sein Ende gefunden hat. Das Chartbild lässt leider keine positive Interpretation zu, denn nach oben stellen sich dem Aktienkurs bereits Widerstände in den Weg. Zudem steht noch ein Kursziel aus.

Es ist kaum zu glauben, dass der Aktienkurs von Heidelberger Druck im November 2015 noch bei 2,80 Euro notiert hat. Solch ein Kurs klingt nicht nur weit weg, das ist es auch. Jetzt dümpelt der Preis knapp unter 2 Euro, und ob jemals wieder die alten Hochs erklommen werden können, steht in den Sternen. Im Moment ist mehr als eine Gegenbewegung nicht zu erwarten.

Heidelberger Druck, Tageschart, Stand 2,01 Euro

heidelberger-druck-12012016

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Heidelberger Druck: Wie tief fällt der Kurs noch?“ wurde auf die kritische Situation im Chartbild hingewiesen. Die Schlussfolgerung war wie folgt:

Sollte 2,20 Euro nicht halten, dann fällt der Kurs schnell auf 2 Euro. Sollten auch 2 Euro nicht halten, dann werden auch 1,80 Euro erreicht werden. Dieser Bereich ist dann nahe dem Jahrestief. Anleger sollten Verluste begrenzen und rechtzeitig die Reißleine ziehen.

Von den genannten Kursbereichen sind die meisten erreicht worden. Noch ausstehend ist das Kursziel bei 1,80 Euro. Dieser Preis stand bisher nicht auf der Kurstafel. Was nicht ist, kann jedoch noch werden. Die Aussichten sind nämlich noch immer kritisch.

Der heutige Anstieg ist demnach nur vorübergehend und dem allgemeinen Markttrend geschuldet. Der Aktienkurs stößt im Bereich bei 2,10 auf Widerstände. Ein Überspringen dieser Marke ist unwahrscheinlich. Wahrscheinlich hingegeben ist, dass der Aktienkurs spätestens an dieser Trendlinie abprallen und wieder nach Süden rutschen wird.

Anleger sollten sich nicht der Hoffnung hingeben. Das offene Kursziel bei 1,80 Euro steht noch aus und wird den Kurs wie magisch anziehen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This