Ayondo Banner
trade online

DAX: Abverkauf läuft bereits

Gepostet von am 22 Dez, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Abverkauf läuft bereits

Die Anleger haben sich diese Weihnachten anders vorgestellt, zumindest, was den DAX angeht. Dieser sollte steigen und vor den besinnlichen Tagen festliche Kurse zaubern. Dieser Wunsch ist bisher nicht in Erfüllung gegangen. Der Aktienmarkt will einfach nicht steigen. Offenbar sind nicht alle Anleger von dem Potential an der Börse überzeugt. Diejenigen, die noch einen guten Jahresausklang erwarten, sollten nicht mehr hoffen. Ein Abverkauf könnte bereits in vollem Gange sein.

Die letzten Tage sind harter Tobak für die Marktteilnehmer. Der DAX begann die Woche fulminant und kletterte in Minuten um satte 200 Punkte. Solch ein Verhalten überraschte nicht nur die Beobachter, sondern auch die Marktteilnehmer. Eine Erklärung gibt es dafür bisher nicht. Sogleich notierte der Index bei fast 10.800 Punkten. Danach verlor der Index dieses Plus wieder und noch mehr. Heute stand der Index kurzzeitig bei 10.400 Punkten. Das alles passiert in nur zwei Handelstagen. Anleger haben es mit dem Verkauf ihrer Aktien offenbar eilig.

Die Jahresendrally sollte schon seit einer Weile kommen. Die Medien hatten diese Erwartungshaltung unter den Anlegern geschnürt. Sie will sich jedoch nicht einstellen, denn sie wurde schon im Oktober und November abgespult und ist daher längst Geschichte. Also hoffen die Anleger auf eine kleinere, eine Weihnachtsrally, die die besinnlichen Tage aus Sicht der Börse versüßen soll.

Der DAX fängt den Handelstag stark an und dann schwinden schnell die Kräfte. Die Anleger suchen daraufhin nach Gründen, die ihnen der Markt nicht liefern will. Er fällt einfach. Letztendlich ist an der Börse auch nur dieser Sachverhalt relevant. Das Warum dient nur der Beruhigung des Gewissens. Offensichtlich sind die Investoren nicht gewillt, Aktien zu erwerben. Solange diese Zurückhaltung besteht, wird auch der Aktienmarkt nicht steigen können.

Vor lauter Hoffnung auf eine Weihnachtsrally haben die Anleger wichtige Fakten aus dem Blickwinkel verloren. Der DAX notiert im Dezember bisher bei 7 % im Minus. Ein Abverkauf läuft demnach schon. Manch ein Investor kann sich kaum vorstellen, dass zu Beginn des Monats der deutsche Aktienindex noch bei 11.400 Punkten notiert hat. Wie gesagt, heute wurden kurzzeitig 10.400 Punkte erreicht. Das sind in wenigen Wochen 1.000 Punkte Kursverlust. Solche Informationen klingen so gar nicht nach der Rally, die sich die Marktakteure so sehr wünschen.

Analyse für diese Woche: DAX-Ausblick: Noch immer in der Gefahrenzone

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This