Ayondo Banner
trade online

Aixtron: Können Anleger noch hoffen?

Gepostet von am 21 Dez, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Aixtron: Können Anleger noch hoffen?

Die Aktie von Aixtron hat den Anlegern das Weihnachtsfest verdorben. Nicht das dies ein plötzliches Ereignis war, nein, schon das ganze Jahr ist der Kursverlauf dieser Aktie ernüchternd. Dennoch wollen einige Investoren von ihrem Wertpapier nicht lassen. Sie hoffen auf eine Trendumkehr und auf eine Verbesserung der Situation. Je mehr sie hoffen umso tiefer fällt die Aktie. Anleger müssen den Tatsachen daher ins Auge sehen. Die Wahrscheinlichkeit sinkender Kurse überwiegt.

An der Börse beginnt jeder Aktienkauf recht relaxed. Der Anleger hat sich eine Aktie ausgesucht und will an diesem Investment profitieren. Wenn es dann nicht so läuft, wie geplant, dann wird die Situation ungemütlich. Anleger sind dann im Zweifel, ob sie verkaufen oder noch ein wenig abwarten sollen. Wenn dieser Moment der Entscheidung vorüber ist, dann wird es schmerzhaft. Die Aktie fällt weiter und dann ist er der weiteren Kursentwicklung ausgeliefert. So auch bei der Aktie von Aixtron.

Aixtron, Tageschart, Stand 3,85 Euro

aixtron-21122015

Bereits in der letzten Analyse „Aixtron: Diese Kursbereiche sind jetzt wichtig“ wurde auf die wichtige Marke bei 4 Euro hingewiesen. Sollte diese nicht verteidigt werden, dann drohe ein erneuter Abverkauf, so die Schlussfolgerung.

Das besagte Kursniveau hat nicht gehalten. Damit sind die Weichen für weiter sinkende Kurse gelegt. Anleger sollten sich jetzt mental auf tiefere Kurse einstellen. Das nächste Ziel ist jetzt 3,04 Euro. Erst auf diesem Niveau findet sich die nächste Unterstützungszone.

Auch in der aktuellen Situation sollten Anleger eine Entscheidung treffen. Die Frage ist immer dieselbe: Weiter drinbleiben oder verkaufen? Häufig lautet die Antwort drinbleiben, weil der Kurs schon so weit gefallen ist. Der Gedankengang der Investoren ist dann, dass noch tiefere Preise kaum möglich sind. Wie man an dem obigen Chartverlauf sehen kann, ist diese Haltung nicht passend. An der Börse kann es immer weiter runter gehen.

Das Klammern an die Hoffnung hat den Anlegern meist keine Freude bereitet. Hoffnung ist nämlich ein schlechter Ratgeber an der Börse. Aktionäre sollten ihr Investment in diesen Wert noch einmal genau überdenken.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 21. Dezember 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Aixtron: Können Anleger noch hoffen? […]

Leave a Reply

Share This