Ayondo Banner

Barrick Gold: Kippt jetzt der Kurs?

Gepostet von am 18 Dez, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Barrick Gold: Kippt jetzt der Kurs?

Der Aktienkurs von Barrick Gold ist in einer Seitwärtsrange gefangen. Solche Phasen sind sehr anstrengend für die Anleger, da fortlaufend die Richtung gewechselt wird, ohne dass sich eine durchsetzen kann. Zudem dauert diese Phase auch schon sehr lange. Ein Ausbruch in einer Richtung ist dann meist trendweisend. Anleger hoffen jetzt, dass der Kurs nicht nach unten herauskippt. Diese Sorge ist berechtigt.

Häufig versuchen Anleger eine Kursbewegung zuvorzukommen. Das ist im Börsenhandel nicht unüblich, weil Kursbewegungen antizipiert werden. Dies gilt besonders für die Analyse von Aktien. Will man sich jedoch an Chartregeln halten, dann muss der Ausbruch aus einem Seitwärtskanal erst stattfinden. Die Reaktion folgt deshalb nachfolgend. Folgendes Szenario ist möglich.

Barrick Gold, Tageschart, Stand 6,51 Euro

barrick-gold-18122015

Seit nun zwei Monaten bewegt sich der Aktienkurs von Barrick Gold in einem Seitwärtstrend. Das ist eine recht lange Zeit. Investoren wissen offenbar nicht so recht, ob sie kaufen, verkaufen oder abwarten sollen. Das ist bei diesem Wert auch nicht einfach, wie die Historie zeigt. Viele Anleger sind in Sorge, dass der Kurs wieder abrutschen könnte und sind vorsichtig.

Positiv eingestellte Marktteilnehmer würden eine Pause auf dem vorherigen Anstieg interpretieren. Solange der Kurs nicht fällt, ist diese Gruppe zufrieden. Für diese Aktie kann das schon ein Erfolg sein. Der Kurs stabilisiert sich, könnte eine andere Form der Interpretation sein. Diese Gruppe hofft auf bald steigende Kurse.

Die besorgten Marktteilnehmer sehen ein Stocken des Anstiegs. Sie erkennen, dass immer weniger Anleger diese Aktie nachfragen, weshalb der Kurs zu bröckeln beginnt. Diejenigen die im Gewinn sind entscheiden zu verkaufen. Gewinne mitzunehmen hat an der Börse niemandem geschadet. Diese Gruppe hat Sorge, dass die untere Begrenzungslinie des besagten Seitwärtskanals nicht halten wird.

Im Moment sind die Kursmarken 7,36 Euro (obere Begrenzung) und 6,54 Euro (untere Begrenzung) wichtig. Ein Ausbruch über oder unter diese Linien wird sofort trendfolgend genutzt werden. Kursziele sind durch die entsprechenden Pfeile vorgegeben. Durch die direkte Nähe zur unteren Begrenzungslinie besteht die Sorge, dass der Kurs nach Süden herausfällt. Entschieden ist jedoch noch nichts.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 18. Dezember 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Barrick Gold: Kippt jetzt der Kurs? […]

Leave a Reply

Share This