Ayondo Banner

Dialog Semiconductor: Jetzt wird es kritisch

Gepostet von am 11 Dez, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Dialog Semiconductor: Jetzt wird es kritisch

Die Aktie von Dialog Semiconductor baut gerade Spannung auf. Anleger sind hin- und hergerissen, wie es denn nun mit diesem Wert weitergehen wird. Noch immer gibt es Hoffnung unter den Investoren, die einen Kraftakt, eine Form des Ausbruchs erwarten, damit ihre Aktie sich befreien kann. Und da ist auch noch das Chartbild, dass diese Erwartungshaltung nicht widerspiegelt. Anleger sollten genau hinsehen, denn bald wird es nämlich kritisch.

Immer wenn ein Tief unterboten wird, ist dies eine Information, die von den Marktteilnehmern aufgenommen wird und zu einer Reaktion führt. Ein neues Tief kann ein Fehlausbruch sein, wenn der Kurs wieder zurückschnellt. In der Regel ist ein neues Tief ein trendbestätigendes Ereignis. Anleger, die auf fallende Kurse gesetzt haben, stocken auf. Anleger, die auf steigende Kurse gesetzt haben, müssen aufpassen.

Dialog Semiconductor, Tageschart, Stand 33,22 Euro

dialog-semiconductor-11122015

In der letzten Analyse „Dialog Semiconductor: Dieser Weg ist wahrscheinlich“ wurde auf sinkende Kurse hingewiesen. Innerhalb eines fallenden Trendkanals sollte sich der Kurs abwärts bewegen. Mit der gestrigen Tageskerze wurde ein neues Verlaufstief gebildet. Jetzt werden die Marktteilnehmer reagieren.

Wie man an dem obigen Chartbild erkennen kann, sind die letzten Tageskerzen sehr klein. Das bedeutet, die Anleger waren sich nicht schlüssig, in welche Richtung es gehen wird. Man hat sich nicht für steigende oder fallende Kurse entscheiden können. Die Mehrheit hat abgewartet. Diese Haltung wird sich schon bald ändern, denn das neue Tief wird Reaktionen provozieren.

Unter 33,50 Euro wird der Aktienkurs nach Süden tendieren. Mit jedem Tag an dem der Aktienkurs keine Anstalten macht, wieder über die Querlinie bei 33,50 Euro zu steigen, werden die Hoffnungen schwinden. Die Ausgangssituation spricht für die Verkäufer. Das Gesamtbild sollte bei der Betrachtung der Chartsituation im Blick behalten werden. Ein Abwärtstrend ist nicht wegzudiskutieren.

Ab jetzt wird die Situation zunehmend kritisch. Die Aktie signalisiert Schwäche. Jederzeit können nun Aktienpakete auf den Markt geworfen werden, die den Kurs drücken werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 11. Dezember 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Dialog Semiconductor: Jetzt wird es kritisch […]

Leave a Reply

Share This