Ayondo Banner

Commerzbank: Kursziel erreicht – so geht es weiter

Gepostet von am 8 Dez, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Kursziel erreicht – so geht es weiter

Die Aktie der Commerzbank schwächelt. Aktionäre hatten sich einen positiveren Kursverlauf gewünscht, der sich jedoch nicht einstellen will. Anleger zögern mit dem Kauf, wenn es um Bankaktien geht. Zudem hat ein Trendbruch den zwischenzeitlichen Aufwärtstrend beendet. Die Verkäufer reagierten sofort und handelten. Nach einer kurzen Beruhigungsphase sollte die Commerzbank Aktie erneut nach Süden rutschen und ein neues Verlaufstief generieren. Hier kommen die Aussichten.

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Commerzbank: Trendbruch wird Folgen haben“ wurde rechtzeitig auf das wichtige Ereignis im Chartbild hingewiesen. Es wurden fallende Kurse prognostiziert, die den Aktienkurs unter 10 Euro drücken sollten. Diese Annahme hat sich als richtig herausgestellt. Auf die erste Reaktion wird bald auch eine Zweite folgen und die sieht so aus.

Commerzbank, Tageschart, Stand 9,82 Euro

commerzbank-08122015

Immer wieder stolpert die Aktie nach Süden. Sie kann einfach die vorherigen Hochs nicht erreichen. Das ist ein Zeichen von Schwäche. Auch der letzte Versuch scheiterte kläglich im Bereich bei 10,50 Euro. Danach ging es wieder abwärts. Anleger sollten sich über diese Situation im Klaren sein.

Solange dieser Wert kein Erfolgserlebnis präsentieren kann, nämlich auch mal das letzte Hoch zu übersteigen, wird es als langfristiges Investment nicht in Frage kommen. Anleger werden diesen Wert meiden. Nur Trader, und andere kurzfristig orientiere Anleger, werden sich zum Kauf entscheiden. Diese bleiben aber nur kurz investiert und geben der Aktie daher keine Stabilität.

In den kommenden Tagen sollte ein zaghafter Versuch unternommen werden, in den Preisbereich bei 10,20 Euro vorzudringen. Diese Reaktion ist jedoch nur den vorherigen Verlusten zuzuordnen und eher technischer Natur. Diese kleine Bewegung ist jedoch kein Muss (daher gestrichelt markiert), denn das Gesamtbild zeigt weiterhin nach Süden.

Nach den bisherigen Eindrücken sollte die Commerzbank Aktie ein neues Verlaufstief generieren und dann weiter bis in den Bereich bei 9,20 Euro fallen. Nur ein Anstieg über 10,50 Euro würde dieses Szenario unwahrscheinlich machen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

 

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 8. Dezember 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Commerzbank: Kursziel erreicht – so geht es weiter […]

Leave a Reply

Share This