Ayondo Banner

DAX: Schlechte Aussichten für die Aktienmärkte

Gepostet von am 4 Dez, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX: Schlechte Aussichten für die Aktienmärkte

Der DAX hat am gestrigen Handelstag massiv verloren. Manch ein Anleger hat für den heutigen Tag eine Erholung erwartet, die sich nicht einstellen will. Anlegern sitzt der Schock der heftigen Kursverluste noch in den Knochen. Plötzlich möchte niemand mehr Aktien kaufen. Daher kann der DAX auch keine Erholungsbewegung beginnen. Enttäuschung macht sich breit. Es kann sogar noch schlimmer werden, dann nämlich, wenn Panik aufkommt. Die Sorge ist durchaus berechtigt.

Egal wie die Marktteilnehmer den aktuellen DAX bewerten, ein Fakt ist offensichtlich: Ein Trendbruch hat sich ereignet und das wird Folgen haben. Unabhängig davon, ob der DAX ein paar Punkte ansteigt oder nicht. Unter dem Preisbereich von 11.100 Punkten ist der Markt angeschlagen und weiter sinkende Kurse nur eine Frage der Zeit. Eine neue Analyse ist in Arbeit (in den Verteiler eintragen).

Noch immer gibt es eine Grundhaltung im Markt, die dem DAX einen überraschenden Kraftakt zutraut. In den letzten Jahren kam der Index häufig gestärkt aus Schwächephasen zurück. Anleger hoffen auch diesmal auf eine Besserung. Sie vergessen jedoch, dass der Aktienmarkt auch nach Süden tendieren kann, das ist an der Börse normal. Man muss die Kurse eben nur fallenlassen. Viel zu lange hat die EZB die Investoren zum Kauf animiert. Seit gestern scheint dieses unsichtbare Band zerschnitten.

Anleger sind nun auf sich allein gestellt und werden die Last der Verkaufswilligen nicht stemmen können. Ab jetzt wird täglich die Frage im Raum stehen, ob der Aktienmarkt fallen wird und wie groß die Verluste sein werden. Stetig fallende Kurse sollten keine Seltenheit sein. Ohne die Unterstützung der Zentralbanken ist der DAX viel zu hoch, das wurde schon oft in diesem Blog erwähnt.

Bereits der Dezember könnte noch schmerzhaft für die Marktteilnehmer werden. Die Jahresendrally ist vorüber, zumindest für die professionellen Anleger. Ab jetzt geht es nur noch darum, wer zu akzeptablen Preisen aus dem Markt herauskommen kann. Vermehrt werden sich Anleger daher auf die Verkaufsseite begeben und den DAX unter Verkaufsdruck setzten. Dieser wird mit fallenden Kursen reagieren. Die Aussichten für die Aktienmärkte sind nicht gut.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This