Ayondo Banner

Gazprom: Noch ist der Aufwärtstrend aktiv

Gepostet von am 1 Dez, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Gazprom: Noch ist der Aufwärtstrend aktiv

Die Aktie von Gazprom hat nach einer kurzen Phase des Anstiegs wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Dabei hatten sich die Investoren bereits Hoffnung gemacht. Ein neues Verlaufshoch wurde erklommen. Die Tageskerzen sprachen eine positive Sprache und nun das. All der Anstieg der letzten Tage ist wieder dahin. Die Aktie notiert wieder an einer wichtigen Linie und diesmal kann diese vielleicht nicht verteidigt werden. Die Chance für einen Ausbruch war vorhanden und wurde nicht genutzt. Jetzt heißt es auspassen.

Manchmal ist die Ausgangslage so schön. Die Anleger drücken in solchen Momenten die Daumen und wollen ihren Wert anschieben, dass ein weiterer Anstieg gelingt. Leider klappt solch eine mentale Unterstützung nicht immer. Die Gazprom Aktie hatte sich bis in den Bereich bei 4,40 Euro hinaufgekämpft. Danach fiel der Wert in sich zusammen. Anleger geraten nun in Sorge.

Gazprom, Tageschart, Stand 3,87 Euro

gazprom-01122015

Noch ist der Aufwärtstrend aktiv. Doch der Blick auf das obige Chartbild lässt wenig Hoffnung zu, dass der Aktienkurs die Richtung drehen wird. Die Aktie war schon weit vorgelaufen und hatte das letzte Hoch bei 4,24 Euro überklommen. Alles schien für weiter steigende Notierungen bereit zu sein. Die Chancen standen gut. Und nun dieser Kurseinbruch.

Der Aktienkurs ist wie ein Strich gefallen. Ohne Gegenwehr der Käufer fiel die Aktie von 4,40 Euro auf nun 3,87 Euro. Nun ist die Lage spannend und kritisch zugleich. Der Aktienkurs notiert direkt auf einer steigenden Trendlinie. Ein Trendbruch sollte jetzt unbedingt vermieden werden, wenn der Aufwärtstrend beibehalten werden soll.

Noch könnte ein erneuter Anlauf unternommen werden, wieder nach Norden zu klettern und das letzte Hoch anzugehen. Die Chancen stehen jedoch nicht gut. Wahrscheinlich ist eine Aufgabe des Bereiches bei 3,80 Euro. Sofort sollten weitere Verkäufer auftreten und den Verkaufsdruck verstärken. In diesem Fall lautet das Kursziel 3,40 Euro.

Noch ist der Bruch nicht passiert, noch ist der Aufwärtstrend aktiv, aber die Chancen sind drastisch gefallen, dass sich die Aktie wieder aufrappeln kann.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This