Ayondo Banner

K+S: Auf diese Zielkurse steuert die Aktie

Gepostet von am 25 Nov, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

K+S: Auf diese Zielkurse steuert die Aktie

Der Aktienkurs von K+S überrascht die Anleger. Er steigt um 7 % und führt die Liste der Tagesgewinner im DAX an. Gerüchte sollen die Käufer zum Kauf animiert haben. Der Hintergedanke: Wenn es wieder zu einem Übernahmeangebot kommen sollte, dann würde deutlich mehr geboten werden, als der aktuelle Kurs es ausweist. Hoffnung keimt daher auf. Anleger können nun die folgenden Kursmarken als Zielbereiche festhalten, die die Aktie ansteuern sollte.

An der Börse gibt es laufend Gerüchte. An manchen ist was dran und an vielen nichts. Die Wirkung von Gerüchten verfehlt ihre Wirkung jedoch nicht. Anleger wollen zuerst handeln, um von dem folgenden Anstieg profitieren. In solch einer Situation kommt es zu einer übermäßigen Nachfrage nach diesem Wert und das führt zu stark steigenden Kursen.

K+S, Tageschart, Stand 25,96 Euro

k+s-aktie-25112015

Das obige Chartbild liefert mögliche Kursziele auf die die Aktie nun zusteuert. Zuerst wurde eine wichtige Trendlinie bei 23,70 Euro zurückerobert und verteidigt. Das war ein wichtiger Schritt um direkt fallende Kurse zu negieren. Gleichzeitig kam es zu einer Seitwärtsbewegung (hellblauer Bereich), der mit dem heutigen Tag nach oben aufgelöst worden ist.

Der Aktienkurs klettert nun in Richtung 26,36 Euro, der eine obere Begrenzungslinie eines fallenden Trendkanals darstellt. Sollte die aktuelle Antriebsgeschwindigkeit beibehalten werden, dann ist ein Überschießen bis auf die nächste Widerstandslinie bei 27,23 Euro wahrscheinlich.

Es kommt dann auf den Mut der Käufer an. Halten die Aktionäre an ihren Papieren fest und geben keine her, dann wird die Nachfrage neuer Käufer, auf wenig Angebot treffen und damit den Kurs wieder nach Norden bewegen. Kann die Widerstandslinie bei 27,23 Euro übersprungen werden, dann lauten die nächsten Kursziele 28,96 Euro und dann auch 30,82 Euro.

Anleger sind nun berauscht von dem laufenden Anstieg, da sie nun hoffen, dass alte Höchstkurse wieder in den Fokus geraten werden. Schritt für Schritt müssen die genannten Marken erklommen werden. Noch ist es nicht soweit.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 26. November 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: K+S: Auf diese Zielkurse steuert die Aktie […]

Leave a Reply

Share This