Ayondo Banner

DAX-Ausblick: Geht der Anstieg so weiter?

Gepostet von am 22 Nov, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Ausblick: Geht der Anstieg so weiter?

Der DAX ist, wie viele andere große Indizes auch, nicht zu bremsen. Immer weiter und immer höher soll es gehen und Anleger kommen diesen süßen Rufen gerne nach. Die vergangene Woche war eine besonders starke und konnte den Index auf neue Hochs im Wochenchart hieven. Der DAX will scheinbar unbedingt eine heile Welt präsentieren. Manche Anleger fragen sich nun, ob der Anstieg immer so weiter gehen wird oder ob Vorsicht doch ein guter Ratgeber ist. Die Börse ist keine Einbahnstraße.

Wann immer die Kurse stetig steigen, kommt die Frage nach der Nachhaltigkeit auf. Ist ein Anstieg, der so dynamisch verläuft, eine Irreführung der Anleger? Sendet der Markt eine Stärke aus, die so nicht gegeben ist, oder kann man bei solch kräftigen Kursbewegungen von einem starken Aktienmarkt sprechen? Anleger sind daher unentschlossen. Der Chart jedoch spricht für einen weiter steigenden Aktienmarkt.

DAX, Tageschart, Stand 11.119 Punkte

dax-22112015

In der vergangene Analyse „DAX-Ausblick: Korrektur kurz vor dem Ende“ wurde für den letzten Wochenverlauf ein schwacher Wochenbeginn und ein starker Anstieg zum Wochenende hingewiesen. So kam es auch. Dennoch ist die Art und Weise des Anstiegs zu dynamisch. Die Börsenbewegungen passen schlichtweg nicht zum Fundament aus Terrorangst, Flüchtlingskrise und der Zunahme von Gewinnwarnungen.

Der Blick auf den Chart zeigt auf dem aktuellen Niveau zwei unsichere Tageskerzen. Diese zeigen ein Zögern der Marktteilnehmer vor dem Bereich bei 11.200 Punkten, welcher einen Widerstand darstellt. Kurzfristig könnte ein Kursrückgang beginnen, der den Index nur ein wenig absenken würde. Fallende Kurse sollten spätestens bei 11.850 Punkten wieder aufgefangen werden.

Der Trend spricht weiter für einen Anstieg nach Norden. Der DAX befindet sich auf dem Weg zu 11.600 Punkten wie schon in der obigen Analyse angesprochen. Mit dem Abschluss der letzen Woche konnte auch ein Abwärtstrend im Wochenchart überwunden werden.

Derzeit geben alle Chartdaten ein positives Bild für den DAX ab. Es kann also nur aufwärtsgehen, ist die Schlussfolgerung vieler Marktteilnehmer. Solch eine einseitige Überzeugung ist an der Börse der Marktmasse geschuldet. Für einen kurzen Moment fühlen sich alle Teilnehmer bei steigenden Kursen wohl, doch dann entschließen sich die Ersten zu verkaufen und verlassen den Markt. Noch schwört man sich am Parkett auf die Jahresendrally und auf die nächste EZB-Sitzung ein. Dem Aktienmarkt zu trauen wäre dieser Tage ein Fehler.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This