Ayondo Banner

Paion Aktie: Das ist ein klarer Abpraller

Gepostet von am 19 Okt, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Paion Aktie: Das ist ein klarer Abpraller

In den vergangenen Tagen keimte etwas Hoffnung unter den Aktionären von Paion auf, denn die Aktie zog stramm nach Norden. Manch ein Anleger erinnerte sich sofort an die guten alten Zeiten. Die Aktie sollte wieder anziehen und in Richtung alter Hochs tendieren, denn sie hat vor nicht allzu langer Zeit noch bei 4,90 Euro notiert. Jetzt plötzlich hat die Aktie wieder den Rückwärtsgang eingelegt und rutscht wieder gen Süden. Anleger sind überrascht. Diese Reaktion nennt sich Abpraller und hat ihren Grund.

Anleger greifen gerne nach jedem Strohalm, wenn sie einen Kursverlauf erleben müssen, der dem von Paion entspricht. Wenn eine Aktie schwer unter die Räder gekommen ist und eine Besserung der Lage nicht möglich erscheint, dann ist jeder positiver Tag ein besonderer. Solch ein Gefühl überkam die Anleger in den letzten Tagen, doch leider war die Hoffnung verfrüht.

Paion, Tageschart, Stand 2,12 Euro

paion-19102015

Das obige Chartbild steht ganz im Rahmen des Kurseinbruchs von ca. 4,80 Euro auf ca. 1,80 Euro. Das sind über 50% Kursverlust. Wer in dieser Zeit in dieser Aktie investiert geblieben ist, der hat nun schwere Verluste zu verkraften. Es ist daher naheliegend, dass sich solche Aktionäre an jeden hoffnungsvollen Strohhalm krallen.

Leider gibt der Gesamteindruck keinen Grund zur Hoffnung. Der Aktienkurs ist klar an der Widerstandslinie bei 2,37 Euro abgeprallt. Diese Reaktion ist sehr deutlich ausgefallen. Es scheint unter den Marktteilnehmern kein Zweifel zu bestehen, dass die Aktie zurzeit kein Kauf ist. Sofort nach Erreichen der angesprochenen Linie waren sich gefühlt alle Anleger einig, ihre Aktien zu verkaufen. Verkaufsdruck kam auf.

Nimmt man die Kursverluste aus dem Jahr 2014 als Basis, dann durchläuft die Aktie von Paion jetzt eine Seitwärtsbewegung. Am Ende solcher Bewegungen wird in der Regel die vorherige Abwärtsbewegung wieder aufgenommen und die Aktie fällt weiter.

Noch dauert die Seitwärtsbewegung an. Für das Erste sollte der Kursbereich bei 1,85 Euro erreicht werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This