Ayondo Banner

Medigene: Kursziel erreicht und jetzt?

Gepostet von am 23 Aug, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Medigene: Kursziel erreicht und jetzt?

Die Aktie von Medigene konnte sich dem Gesamtmarkt nicht entkoppeln und fiel steil nach Süden. Sechs Tageskerzen hintereinander sind rot und sprechen eine deutliche Sprache. Sie zeigen nämlich die Macht der Verkäufer. Aktien werden gnadenlos zu jedem Preis verkauft. Manche Aktionäre hoffen bereits, dass dieser deutliche Abverkauf das Finale einer bitteren Serie sein möge. Kurzfristig sollte sich der Kurs auch beruhigen, aber dann könnte es wieder abwärts gehen, wie das Chartbild anzeigt.

In der letzten Analyse zu diesem Wert „Medigene: Verkaufsdruck wird jetzt zunehmen“ wurde rechtzeitig auf die Verfassung der Marktteilnehmer eingegangen. Es wurde geschlussfolgert, dass der Aktienkurs weiter unter Druck bleiben würde und als Kursziel wurde der Bereich bei 7,60 ausgegeben. Dieses Ziel ist nun erreicht. Wie geht es weiter?

Medigene, Tageschart, Stand 9,26 Euro

medigene-23082015
Seit Mitte Juli rutscht der Aktienkurs steil nach Süden. Ohne Gegenwehr wird regelmäßig Terrain abgegeben. Scheinbar halten sich die Käufer zurück, während die Aktienbesitzer unbedingt ihre Wertpapiere veräußern wollen. In solch einem Marktumfeld stürzen Kurse besonders schnell ab.

Für einen Moment sah es so aus, als könne der Bereich bei 8,50 Euro stabilisierend wirken. Einige Anleger schöpften bereits Mut. Diese Hoffnung sollte sich als zu verfrüht herausstellen, denn das nächste Tief ließ nicht lange auf sich warten.

Im großen Bild kann man noch von einer Seitwärtsbewegung sprechen. Der Kurs würde sich in ein Korsett mit der Oberkante bei 13,00 Euro und der Unterkante bei 7,50 Euro zwängen lassen. Die Spanne wäre aber viel zu groß, um eine Aussagekraft zu besitzen. Naheliegender ist da der Blick auf den kurzfristigen Horizont.

Zunächst könnte der Preisbereich bei 7,50 Euro stabilisierend wirken und neue Käufer anziehen. Diese werden gierig auf die Volatilität dieses Wertes schauen und sich Gewinnchancen ausmalen. Die neuen Käufer sollten die Nachfrage ansteigen lassen und damit auch den Kurs. Kurzfristig sollte die Aktie den Bereich bei 8,50 – 9,00 Euro erreichen.

Spätestens dort werden wieder die Verkäufer das Ruder übernehmen und den Aktienkurs drücken. Wieder sollte der Preisbereich bei 7,50 Euro erreicht werden. Dort wird sich dann entscheiden, ob neue Tiefs neues Potential nach Süden freimachen werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This