Ayondo Banner

DAX-Absturz: So tief fällt der Index noch

Gepostet von am 20 Aug, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Absturz: So tief fällt der Index noch

Der Abverkauf an den Börsen geht unvermindert weiter. An Nachrichten zum Kursdesaster mangelt es nicht. Manche erkennen nun eine Schwäche im Wachstum der Weltwirschaft. Aus Sorge vor einem Gewinnrückgang der Unternehmen werden nun angeblich eilig Aktien verkauft. Im aktuellen Marktumfeld kann sich jeder seine Begründung aussuchen. Der DAX jedoch wird noch weiter sinken, daran sollte kein Zweifel mehr bestehen. Es ist noch Platz nach unten.

Wann immer die Börse unangenehm wird, sind Anleger überrascht. Plötzlich wird erkannt, dass Kurse auch abstürzen können. Dabei steht die Frage im Raum, ob man mögliche Risiken einer Aktienanlage im Vorfeld gekannt hat. Wer bereits in der Verlustzone steckt, der muss noch ein wenig aushalten. Der DAX sollte nämlich noch tiefer sinken.

DAX, Tageschart, Stand 10.432 Punkte

dax-20082015

Vor 10 Tagen hat der DAX noch bei 11.600 Punkten notiert. Jetzt sind ca. 1.000 Punkte am Stück verloren worden. Niemand sollte die Wucht eines Abverkaufs unterschätzen. Leider passiert an der Börse immer die gleiche Geschichte. Anleger sind berauscht vom vorherigen Anstieg und blenden die Risiken aus. Was folgt, ist bekannt.

Die meisten Anleger verpassen den Ausstieg aus dem Markt. Sie bleiben im Markt, auch wenn dieser Schwächesignale sendet. Man glaubt an das Gute, glaubt, der Markt würde wieder zurückkommen und an alte steigende Trends anschließen. Das alles passiert nicht, wie der aktuelle Abverkauf zeigt.

Der DAX hat in den letzten zwei Handelstagen wichtige Linien aufgegeben. Die unterstützende Marke bei 11.800 Punkten ist Geschichte. Ein neues Tief wurde mit dem Unterschreiten von 11.650 Punkten erzielt. Das untermauert den laufenden Abwärtstrend. Das sind alles keine guten Nachrichten. Der Abverkauf geht weiter.

Im Chartbild lässt sich der Preisbereich erkennen, auf den der DAX zusteuert. Auch wenn es zu einer kurzzeitigen Gegenbewegung kommen sollte, bleibt die Grundrichtung gleich. Das Ziel lautet 10.050 Punkte. Das Kursziel wurde Ende April ausgegeben (Analyse hier).

Anleger sollten anfangen zu hoffen, dass der Preisbereich bei 10.050 Punkten dem DAX den nötigen Halt geben wird. Das ist aktuell gar nicht so sicher. Wir werden den Markt beobachten und rechtzeitig neue DAX-Analysen erstellen (Newslettereintrag hier).

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This