Ayondo Banner

DAX-Crash: Was Anleger jetzt wissen sollten

Gepostet von am 13 Aug, 2015 in DAX | Keine Kommentare

DAX-Crash: Was Anleger jetzt wissen sollten

Seit zwei Tagen verliert der DAX crashartig. Die Anleger sind in Panik. Plötzlich will niemand mehr Aktien besitzen, welche man noch vor Monaten gierig erwerben wollte. Die Börse zeigt jetzt häßliche Seiten von sich, die die Anleger bisher nicht kannten. Vor allem erkennen die Anleger nun das Risiko einer Anlage in Aktien. Wer an der Börse spekuliert, der geht ein Risiko ein und kann am Ende viel Geld verlieren. Wem der DAX-Absturz zu viel ist, der kann reagieren, denn der Index kann noch deutlich tiefer fallen.

Der DAX hängt in den Seilen. In zwei Tagen hat der Index 600 Punkte verloren. Anleger meiden Aktien und das sollte den wartenden Anlegern zu denken geben. Wenn Aktien so toll sind, warum greifen die Investoren jetzt nicht zu? Aktien brauchen Potential für einen Kursanstieg. Wenn es dieses nicht gibt, dann hilft auch kein Kurs, der vielleicht günstig erscheint. Anleger sollten jetzt vorsichtig mit Aktien sein.

Sehr wahrscheinlich befinden wir uns am Ende der siebenjährigen Börsenhausse. Kapitalstarke Marktteilnehmer lösen gerade große Bestände auf. Der Verkaufsdruck sollte daher nicht abnehmen. Diese Erkenntnis ist sehr wichtig für all diejenigen, die sich nun von den günstigen Kursen angesprochen fühlen.

Immer wieder wird es auch Tage geben, an denen die Kurse kurzzeitig ansteigen werden. Solch ein Moment sollte die Anleger jedoch nicht beirren. Jeder Anstieg wird nur als eine Gegenbewegung auf die vorherigen Kursverluste eingestuft werden. Ein erneuter Abverkauf mit neuen Tiefs sollte die Folge sein.

An der Börse führen sinkende Kurse zu Verlusten. Manch einer kann damit umgehen, sehr viele Anleger können das nicht. Fast immer verpassen sie den Moment, noch aus dem Markt auszusteigen. Auch jetzt steht es jedem Aktionär frei, sich von seinen Aktien zu trennen. An der Börse gibt es keine Marke, die ein Ende der Kursverluste anzeigen würde. Der DAX kann fortlaufend fallen und mit ihm die Aktienkurse.

Ein großen Fehler machen sehr viele Anleger: sie können sich nicht vorstellen, wie tief die Börsenkurse sinken können. Immer wenn sie hoffen, es sei genug, fällt der Markt tiefer. Es ist wichtig, sich über diese Dimensionen im Klaren zu sein. An der Börse ist Vorsicht die allererste Devise.

Bereits im Frühjahr wurde auf die Schwäche im deutschen Markt hingewiesen. In dem Beitrag „DAX: Steigende Kurse sind endgültig vom Tisch“ wurde für die kommenden Monate ein stark fallender Aktienmarkt analysiert. Das Kursziel lautete 10.050 Punkte.

Die Börse neigt dazu, den Anlegern Hoffnung zu machen. Immer wieder werden neue Käufer in den Markt geleitet und ihnen wird Potential am Markt versprochen. Die ungeschönte Nachricht ist aber eine andere: Am Aktienmarkt gibt es nichts mehr zu holen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Leave a Reply

Share This