Ayondo Banner

Commerzbank: Nächster Anstieg in Vorbereitung

Gepostet von am 31 Jul, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Commerzbank: Nächster Anstieg in Vorbereitung

Die Aktie der Commerzbank hat eine schwere Zeit hinter sich. Im Zusammenhang mit einem nachgebenden Gesamtmarkt und den Diskussionen rund im Griechenland hatte das Interesse an Bankaktien bei den Anlegern abgenommen. Dabei ist auch der Aktienkurs der gelben Bank deutlich abgerutscht. Eine wichtige Trendlinie musste daraufhin halten, um eine Umkehr einzuleiten. Diese konnte erfolgreich verteidigt werden und nun machen sich die Anleger natürlich Hoffnungen.

In der letzten Analyse „Commerzbank: Kreuzunterstützung hält, jetzt aufwärts“ wurde ein Fahrplan für den Aktienkurs entworfen. Besonderes Augenmerk hatte der Kursbereich zwischen 11-11,50 Euro. Dieser sollte verteidigt werden. In der Folge schöpften die Anleger Mut und erwarten, nach einer Konsolidierung, den nächsten Anstieg.

Commerzbank, Tageschart, Stand 11,71 Euro

commerzbank-aktie-31072015

Der Blick auf das Chartbild ist positiv. Die steigende Trendlinie im Bereich 11,20 Euro konnte unter enormen Anstrengungen verteidigt werden. Auch der Unterstützungsbereich bei 11,70 Euro konnte wieder zurückgewonnen werden. Damit ergeben sich positive Signale, die ihre Wirkung bei den Investoren nicht verfehlen sollten.

Der Bereich zwischen 11,15 – 11,80 Euro ist nun neutrale Zone. Je länger sich der Aktienkurs hier aufhalten kann, umso besser. Dabei darf die steigende Trendlinie nicht mehr unterschritten werden. Ist diese Voraussetzung erfüllt, dann sollte bald eine neue Anstiegsphase beginnen.

Wie aus der oben angesprochenen Analyse bekannt, sollte der Aktienkurs den Zielbereich bei 12,50 Euro erreichen. Dieser baldige Anstieg wird die Anleger in ihrer positiven Haltung bestätigen. Immer mehr Investoren werden investieren wollen, da man die letzten Tiefs hinter sich lässt. Durch die stetige Nachfrage sollte der Anstieg ruhig vonstatten gehen.

Die Investoren warten nun gespannt, wie es mit dem Aktienkurs weitergehen wird. Im Moment ist man vorsichtig optimistisch. Noch notiert der Kurs in der Nähe von wichtigen Linien und Anleger warten ab. Die nächste Aufwärtsbewegung sollte mit dem Überschreiten des Kursbereiches bei 11,80 Euro beginnen. Diese wird dann von den wartenden Anlegern schnell trendfolgend genutzt werden und den Anstieg stabilisieren.

Solange die besagte Trendlinie und der Unterstützungsbereich bei 11,15 Euro nicht unterschritten werden, kann der Anleger auf einen baldigen Anstieg hoffen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Aus anderen Finanzblogs – KW 31/2015 u.a. mit Infineon, Commerzbank, Dürr, Alno, Gold, DAX | Kapitalmarktexperten.de - […] nämlich der Commerzbank, sieht start-trading.de angesichts positiver charttechnischer Signale die Zeit für den nächsten Anstieg in Vorbereitung und hofft…

Leave a Reply

Share This