Ayondo Banner
trade online

Heidelberger Druck: Aufwärtstrend ist in Gefahr

Gepostet von am 16 Jun, 2015 in Chartanalyse | Keine Kommentare

Heidelberger Druck: Aufwärtstrend ist in Gefahr

Der Aktienkurs der Heidelberger Druckmaschinen AG kommt schwer unter die Räder. In den letzten Tagen stürzte der Aktienkurs regelrecht ab. Das Unternehmen kommt einfach nicht aus der Verlustzone. Der Kurseinbruch führt die Aktie jetzt an einen Bereich, der für die weitere Kursentwicklung von großer Bedeutung ist. Entweder die Käufer wenden jetzt das Schlimmste ab oder aber der Aufwärtstrend wird gebrochen. Die Folge wären noch tiefere Kurse.

Der Grund für den Abverkauf sollen enttäusche Anleger sein. Diese hatten mit einer Trendwende gerechnet und hatten daher die Aktie frühzeitig gekauft. Leider ist eine Besserung noch nicht in Sichtweite und nun werfen die enttäuschten Anleger ihre Wertpapiere auf den Markt. Dieses gleichzeitige Handeln führte zu einem Kursrutsch. Jetzt ist der Aufwärtstrend in Gefahr.

Heidelberger Druck, Tageschart, Stand 2,15 Euro

heidelberger-druck-16062015

Bis zum April war die Welt für die Aktionäre der Heidelberger Druck noch in Ordnung. Die Aktie hatte sich aus vielen Unwägbarkeiten befreit. Der Aufwärtstrend (grüne steigende Linie) wurde verteidigt und die Aktie orientierte sich wieder nach Norden.

Im Bereich von 2,50 Euro kam dann der plötzliche Einbruch. Die Aktie rutsche wie an einem Strich direkt unter die Unterstützungslinie bei 2,20 Euro. Unter diesen Umständen will sich niemand den Verkäufern in den Weg stellen, so scheint es.

Der Rutsch unter 2,20 Euro führt gleichzeitig auch an die steigende grüne Trendlinie. Dieser ist jetzt in Gefahr. Sie muss nun unbedingt verteidigt werden, sofern der Aktienkurs noch einmal nach Norden abdrehen soll. Der Verkaufsdruck ist jedoch hoch und die Lage brisant.

Sollte der Aufwärtstrend aufgegeben werden, dann folgt ein kleiner Kursrutsch. Die Aktie würde dann schnell bis auf 1,80 Euro fallen. Noch ist der Bruch nicht passiert. Anleger sollten jedoch diese Möglichkeit im Hinterkopf behalten, denn auch andere Investoren verfolgen den Fall dieser Aktie.

Ein Bruch des Aufwärtstrends würde viele Anleger erneut zum Handeln animieren, nämlich ihre Aktien abzustoßen. Der Verkaufsdruck würde dann noch zunehmen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr

start-trading Team

Keine Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kleine Presseschau vom 16. Juni 2015 | Die Börsenblogger - […] start-trading.de: Heidelberger Druck: Aufwärtstrend ist in Gefahr […]

Leave a Reply

Share This